TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2005, 21:41   #1 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von MrDeephouse
 

Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 239

MrDeephouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Böse Letze Hilfemöglichkeit - BIOS/RAM Prob bei OEM Board

Hallo Experten!

Ich habe vor mir folgenden OEM Komplett Rechner:

Motherboard:
CPU Typ Intel Pentium 4HT, 3075 MHz (23 x 134)
Motherboard Name MSI MS-6701 (Medion OEM)3 PCI, 1 AGP,
2 DIMM, Audio, LAN)
Motherboard Chipsatz SiS 648
Arbeitsspeicher 512 MB (DDR SDRAM)
BIOS Typ Award (08/13/03)

Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack Service Pack 2

Dazu ne 9800Pro. Läuft ganz gut.

Jetzt habe ich folgendes Problem:

Habe mir ne RAM Erweiterung gekauft...und weil ich nur 2 RAM Steckplätze habe natürlich einen Riegel mit 1024MB (MDT PC400 CL 2,5).

Ich stecke also einen Riegel der alten 256MB Dinger raus(wegen dem Platz) und den 1GB rein - und siehe da: NIX GEHT MEHR !!!

Selbst, wenn ich nur den 1024er Speicherstein teste, fährt der Rechner nicht mehr hoch und bleibt quasi stehen. Dumm oder?

Ins BIOS komme ich zwar und die Einstellungen passen auch - weiss aber nicht mehr weiter.

Ich dachte mir, mach ich mal ein BIOS Update - aber da es ein OEM Board ist (siehe oben) gibts da weder bei MSI noch bei MEDION eine neuere Version als meine. (vom 13.08.03) Kann es vielleicht sein, dass keine RAM Riegel mit 1024 MB unterstützt werden?

Ich weiss jedenfalls nicht weiter - habt Ihr ne Ahnung. RAM Riegel ist 100% in Ordnung. (wird zB auch im BIOS erkannt und angezeigt)

Und bitte jetzt keine Ratschläge ala: Lass die Hände weg von OEM PCs

Vielen Dank für Eure Hilfe!
MrDeephouse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 07:41   #2 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 25.01.2005
Beiträge: 73

Honk69 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Letze Hilfemöglichkeit - BIOS/RAM Prob bei OEM Board

Evtl. vertragen sich die Speichermodule untereinander nicht. Es reicht manchmal schon wenn die einen Module Singlesided und die anderen Doublesided bestückt sind. Die Speicherriegelgröße von 1GB sollte dagegen keine Probleme machen da die heutigen Boards das eigentlich unterstützen. Ich würde versuchen den einzelnen Riegel 1GB mal mit den Timings auf CL3 zu setzen so kannst Du Dich zumindest langsam rantasten ob der Speicher überhaupt mit Deinem Board läuft.

Geändert von Honk69 (20.04.2005 um 07:47 Uhr)
Honk69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 07:57   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Letze Hilfemöglichkeit - BIOS/RAM Prob bei OEM Board

Zitat:
Zitat von Honk69
Evtl. vertragen sich die Speichermodule untereinander nicht. Es reicht manchmal schon wenn die einen Module Singlesided und die anderen Doublesided bestückt sind. Die Speicherriegelgröße von 1GB sollte dagegen keine Probleme machen da die heutigen Boards das eigentlich unterstützen.
Er hats ja auch schon NUR mit dem 1GB-Riegel probiert, funktionierte aber trotzdem nich, deswegen können wir den anderen Riegel als Verursacher ausschliessen Ich tippe wirklich darauf das keine 1GB-Riegel unterstützt werden, da es eben nur OEM ist und qualitativ eben eingespart wurde. Wenn du die Möglichkeit hast den Speicher bei nem Kumpel zu testen mach das mal, wenn der Riegel dann geht dann wird dein Board den GB nich unterstützen, oder das Board verträgt sich speziell mit MDT-Riegel nich so gut, am besten Mal bei Medion anrufen Falls dein Board tatsächlich keine GB-Riegel unterstüzt, umtauschen und 2x512er holen
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 10:54   #4 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 21.01.2003
Beiträge: 577

Eike befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Letze Hilfemöglichkeit - BIOS/RAM Prob bei OEM Board

Zitat:
Zitat von D4Ni
Falls dein Board tatsächlich keine GB-Riegel unterstüzt, umtauschen und 2x512er holen
Sinnvoller wäre es dann wohl das Drecksboard rauszuschmeisen und was richtiges einzubauen
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bios or ram, biosram, board, hilfemoeglichkeit, hilfemöglichkeit, letze, oem, prob


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mod BIOS für MSI Board zwecks PCI Fix... Jason_Vorhees Overclocking - Übertakten 0 23.03.2007 18:32
SATA Prob mit BIOS bossiX Festplatten und Datenspeicher 3 12.03.2005 17:30
Prob mit Sound bei MSI Board! TheMasterJK AMD: CPUs und Mainboards 2 12.02.2003 19:32
Prob. mit Stromversorgung bei altem Board Gast AMD: CPUs und Mainboards 8 30.11.2002 20:13
SB5.1 macht mit neuem Board Probleme -> wahrsch. IRQ-Prob Gast Audio und Video 8 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:55 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved