TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2007, 00:10   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 18.03.2007
Beiträge: 1

Megelan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage NVidia RAID Treiber für Asus Striker Extreme

Hi Leudde ,

für das Striker Extreme gibt es zwei RAID Treiber:
1. Silicon Image... (für externe S-ATA Festplatten)
2. NVidia Raid Driver... (für interne S-ATA Festplatten)

Ich möchte mir die aktuellsten RAID Treiber von der Asus Webseite auf Diskette
packen, damit ich diese bei der Installation von Windows Vista 64bit parat habe.

Bei den Silicon Image Treibern ist das kein Problem, denn auf der Webseite
gibt es dafür das MakeDisk Tool das mir die neusten Silicon Image Treiber
auf Diskette kopiert (gleich das Erste von oben wenn man auf den Link klickt).

Die Silicon Image Treiber interessieren mich aber nicht, mir geht es um die
NVidia Raid Driver für den internen RAID. Leider gibt es dafür aber kein MakeDisk
Tool für die neusten Treiber. Und das hat mich sehr verwundert, denn auf der
beigelegten DVD für das Mobo kann man im Autostart-Menu sowohl MakeDisk
für die Silicon Image als auch für die NVidia Raid Driver aufrufen.

Jetzt dachte ich natürlich schnapp ich mir einfach irgendwie das MakeDisk
Tool und kopier einfach ins gleiche Verzeichnis der MakeDisk.exe die NVidia
Raid Driver dann wird mir das Tool vielleicht die NVidia Treiber auch auf
Diskette packen statt die Silicon...aber ne is nich.

Im Ordner von der MakeDisk.exe gibt es gar keine Treiber, irgendwie scheinen
die Files welche die MakeDisk.exe auf Diskette kopiert in die MakeDisk.exe
integriert zu sein.

Nun Frage ich mich, wie bekomme ich die NVidia Raid Driver auf Diskette,
reicht es wenn ich die irgendwie per Hand auf Diskette kopiere (wobei ich
gar nicht weiß welche files das alles sind). Oder kann man bei der Vista
Installation auch von CD die Raid Treiber installieren das ich mir einfach
alle neusten Treiber entpackt auf CD kopiere und dann auf gut Glück
bei der Installation hoffe der findet die Treiber dann schon in irgendeinem
Ordner auf der CD? ^^

Ich versteh echt nicht wieso Asus da nich einfach auch für die neuen
Treiber wieder die MakeDisk für NVidia Raid Driver dazugepackt hat.

Oder weiß vielleicht jemand welche Dateien aus der zip mit der Beschreibung...
RAIDnVDIA116_Vista.zip
NVIDIA Raid Driver Package V1.16 for Windows 32 & 64bit Vista(WHQL)
...ich einfach auf Diskette kopieren kann? Vielleicht die aus
"...\NVIDIA\RAID_Vista64\IDE\WinVista64\satara id"? ^^

Danke!
Gruß
Megelan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
asus, extreme, nvidia, raid, striker, treiber


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asus Striker Extreme & SSD Vertex3 Spirou Laufwerke 0 17.06.2011 14:53
Asus Striker Extreme und AI Suite Cool Master Intel: CPUs und Mainboards 11 27.08.2009 13:11
Hilfe Asus Striker Extreme + OCZ2N800SR4GK = CPU INIT captainfuture81 Intel: CPUs und Mainboards 10 06.01.2009 10:55
Problem mit Striker Extreme und QX9650 Dera Intel: CPUs und Mainboards 3 02.03.2008 14:38
ASUS Striker Extreme - E6600 - GF8800GTX grimmi Overclocking - Übertakten 7 10.06.2007 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:19 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved