TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2002, 13:25   #1 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 80

K1ckEM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Dauerbetrieb bei Festplatten?

Hi!
Ich habe hier bei mir inzwischen einen fileserver laufen. funktioniert auch problemlos. allerdings mach ich mir sorgen um meine platten. es handelt sich um normale western digital platten (eine davon 7.200 u/min 80gb). der fileserver ist ja permanent an, somit auch die platten. die 7.200 platte wird gekühlt.
Nun 2 Fragen:
1. Muss ich mir sorgen um meine platten machen? soweit ich weis werden in servern ja normalerweise spezielle platten verwendet die auf dauerbetrieb ausgelegt sind.
2. Wie soll ich den festplattentimeout (in den energieeinstellungen) von windows setzten? ist es problematisch mit sehr kurzen zeiten (3 min) das die platte ständig neu startet und wieder ausgeht?

thx im vorraus,
Gruss K1cki
K1ckEM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Webwalker
 

Registriert seit: 13.08.2002
Beiträge: 1.682

Webwalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

1.

Laut Herstellerangaben sind IDE Platten generell nicht auf Dauerbetrieb ausgelegt. Normalerweise werden SCSI Platten mit guter Kühlung verwendet. Bei mir laufen allerdings auch 2 80er WDs ständig und ich hatte noch nie Probleme. Trotzdem sollte eine gute, ständige Kühlung gewährleistet sein.

In der Firma hatten wir anfangs in Systemen (Dauerbetrieb-Systeme) IDE
Platten (Seagate), aber da war die Ausfallrate innerhalb eines Jahres hoch.
Als wir auf SCSI umgestiegen sind hat sich das gelegt.

2.

Ich würde kein Timeout unter 30min einer Platte zuweisen, das ständige ein und ausschalten (was ja möglich wäre) tut dem teil nicht gut.
Webwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von joergd
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 462

joergd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wäre eine IDE-Festplatte wirklich für den Dauerbetrieb geeignet und konzipiert, müsste der POH-Wert 732 Stunden pro Monat betragen. Davon scheint Maxtor auszugehen. Denn laut Thomas Astheimer, Manager Customer Engineering bei Maxtor, gibt es bei deren IDE- und SCSI-Festplatten keine qualitativen Unterschiede. Beide Laufwerksgattungen seien für den Dauerbetrieb ausgelegt. Ein Blick in die Datenblätter von Maxtors IDE- und SCSI-Festplatten weist allerdings doch ein paar Unterschiede auf. Während das aktuelle SCSI-Drive Atlas 10K III eine Ausfallrate von kleiner 0,9 Prozent verspricht, müssen IDE-Drives mit 1,0 Prozent auskommen.
Für alle FP:
http://www.tecchannel.de/hardware/964/index.html
joergd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #4 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hi

Also ich hab in meinem Server ne 80 GB IBM Platte und die läufft nun seit ca. einem Jahr im Dauerbetrieb (ohne Time Out). Und das obwohl man von den IBM's immer höhrt, sie seien nicht so zuverlässig.
Bis jetzt macht das Teil auf jeden Fall keine probleme.

mfg
Mathias
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #5 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.468

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard

Das kommt auf die Frequenz der Zugriffe an:
Bei nem privaten Netzwerk mit drei, vier Usern würde ich mir noch keine Gedanken machen.

Bei grossen Netzen würde ich allerdings immer SCSI nehmen, weil die Frequenz der Zugriffe ja dann recht hoch ist.

Wie meine Vorredner schon sagten:
Bei guter Kühlung sollte es keine Probleme geben !

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #6 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Ich denke mal:
Es wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird!

Fakt ist doch:
- EIDE Lösung sind billiger
- EIDE Lösungen sind Leistungsmäßig an SCSI Lösungen rangekommen
- Hochleistungs RAID Controler kommen mehr und mehr

Das ist alles ein Grund dafür das die Hersteller immer weniger SCSI Platten verkaufen. Somit sichern die sich durch solche Sachen besser ab und verkaufen damit mehr SCSI Platten.

Fakt ist auch:
- SCSI Platten sind speziell für Dauerleistung gebaut
- Garantiebedingung sind bei SCSI Platten deutlich wichtiger - wegen Ausfallzeiten
- SCSI Platten haben deutlich bessere Zugriffszeiten (10000er und 15000er Modelle)
- SCSI Platten sind weniger dafür gedacht - oft hoch und runter gefahren zu werden.

Somit kann man in privaten Kleinservern ruhig EIDE Platten einbauen - sollte aber an ein Backupsystem denken - wenn es aber um Aufallsicherheit und Hochverfügbarkeit geht - kommt man an einer richtigen SCSI Lösung nicht herum.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #7 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 80

K1ckEM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

danke für all die antworten
also um mal klartext zu reden: einerseits läuft der rechner als fileserver (also meine mp3s usw. sind drauf, ich höre sie also übers netz). ausserdem befindet sich ein ftp drauf, der auch im internet steht. allerdings is der nur für private zwecke gedacht (also für einen kleinen privaten freundeskreis) und hat nur sehr wenige zugriffe. gekühlte wird du platte durch einen plattenkühler im 5.25 Zoll einschub. Der Timeout steht jetzt auf 30 Minuten.
Sollte also kein Problem geben.
K1ckEM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dauerbetrieb, festplatten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Xbox One auf 10-jährigen Dauerbetrieb ausgelegt - Leise und kühl TweakPC Newsbot News 0 05.08.2013 09:18
PC im Dauerbetrieb ---- Brandgefahr Stümper Cooling - Kühler, Lüfter etc. 16 03.08.2007 15:14
Stromspar-Netzteil + Bord (Dauerbetrieb) Empfehlung gesucht PC-Fan Gehäuse, Lüfter & Netzteile 4 10.02.2006 11:46
Notebook für Büro (Dauerbetrieb) Neoxx Kaufberatung 4 02.02.2006 09:24
Dauerbetrieb der SETI REchner - Stromkosten Sebastian2 Benchmarks 18 29.05.2005 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved