TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2002, 12:18   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 28.11.2002
Beiträge: 20

Gordon Gekko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard [Frage] Festplatten für Raid 0 System?!?

Hi @ all !!


Ich habe ein "4-channel Highpoint HPT 374 Raid Controller on-board", welcher bis zu UDMA 133 schafft (packt zwar auch noch Serial ATA 150, aber das spielt gerade keine Rolle, weil es dafür noch keine Platten gibt). Ich möchte nun ein Raid 0 Array System aufbauen und gut auf das Performancepedal drücken :headbanging:

Nun zu meiner Frage: Ich überlege gerade, ob ich mir die Platten aus der "Western Digital JB Special Edition Reihe" kaufen soll oder eher zur "Maxtor 6y..." Reihe greifen soll. Mir ist bekannt, dass die Western Digital Platten im Einzelbetrieb nicht zu schlagen sind. Aber wie sieht es im Raid aus?? Wieviele Platten soll ich im Raid zusammenschliessen, um die maximale Geschwindigkeit bei meinem Controller rauszuholen??

Freue mich auf Eure Empfehlungen und Erfahrungsberichte !!

Best Regards

Gordon
Gordon Gekko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 15:59   #2 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

WD JB-Serie hat im RAID0 dank insgesamt 16 MB Cache sehr gute Werte bei Burst-Zugriffen, dies fällt aber nur auf, wenn diese Zugriffe öfter anfallen, was bei den meisten Usern eher nicht der Fall ist. Maxtor hat im RAID0 dank UDMA133 etwas bessere Transferraten, und das macht sich immer bemerkbar. Daher würde ich eher zu Maxtor greifen, es sei denn, Burst kommt bei Dir oft vor, dann eher WD.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 16:06   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 28.11.2002
Beiträge: 20

Gordon Gekko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Silver:

Was habe ich denn unter Burst Zugriffen zu verstehen?? Beziehen sich diese Zugriffe auf Datenbanken, etc.


@ all

Muss ich mir einen Serial ATA Verbund auch wie ein Raid System vorstellen oder reicht da eine Platte um die volle Geschwindigkeit zu entfalten???

Weiss jemand vielleicht, ob man im moment schon irgendwo Serial ATA kaufen kann.

Cheers

Gordon
Gordon Gekko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 16:28   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Burst zugriff hat was mit dem cache zu tun.

die platte hat ne mechanisch begrenzte tatenrate. der cache der platte ist mit 8mb recht gross. standard sind 2mb. somit kann die platte mehr daten im cache halten. wenn du nun aber nicht ständig auf die gleichn dateien zugreifst die danna uch noch im cache liegen dann macht sich das kaum bemerkbar.

die burst übertragungsraten liegen fast immer am maximum des controllers. ist ja auch standard sdram.
wenn du aber mal mit speziellen programmen die komplette platte abgrasst und die transferraten raussuchst. wirst du wohl weit weg von den burst raten eher zu den physikalisch /mechanisch möglcihen raten kommen. deshalb wird auch immer geschrieben dass eine normale festplatte nicht mal ein dma 66 interface voll ausreitzt. mal abgesehen von den burst übertragungen.

kannst dir das wie mit prozessoren vorstellen. die ja auch auf chace setzen.

zu den datenbanken. das kannst du schlecht vergleichen. bei oracle ist das zum besipile so: der grossteil der auf der festplatte gespeicherten daten wird beim hochfahren der datenbank in den hauptspeicher des datenbank systems geschrieben. somit ist die datenbank relativ unabhängig von der performance der festplatten.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 16:36   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 28.11.2002
Beiträge: 20

Gordon Gekko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Bomer:

Danke für die ausführliche Beschreibung. Die sache mit dem Cache ist jetzt geklärt.

Bleibt eigentlich nur noch folgende Frage:

Muss ich mir einen Serial ATA Verbund auch wie ein Raid System vorstellen oder reicht da eine Platte um die volle Geschwindigkeit zu entfalten???

Weiss jemand vielleicht, ob man im moment schon irgendwo Serial ATA kaufen kann.

Cheers

Gordon
Gordon Gekko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 16:37   #6 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Eben.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 16:53   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard

soweit ich weis gibt es controller sowie adapter die eine standard ata platte sata fähig machen. aber reine s-ata laufwerke kenne ich noch nicht. allerdings sind von fasl jedem hersteller welche angekündigt.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2002, 11:11   #8 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Was ist denn da dran nun so schwierig?

Eine SATA Platte ist nix anderes als eine normale Festplatte - nur halt mit nem anderen Interface! Eine SCSI Platte ist auch nix anderes als eine EIDE Platte! (zumindest von der Funktionsweise her).

Somit verhält sich eine einzelne SATA Platte auch so wie eine EIDE Platte. Bei Burst Zugriffen könnte sie theoretisch schneller sein - da SATA etwas mehr her gibt - was aber auch völlig schnitte ist - da es eh PCI Bus limitiert ist! Man hat ja auch keinen Vorteil von UDMA133 zu UDMA100 - ausser bei 4 Platten RAID0 vielleicht.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2002, 11:21   #9 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 28.11.2002
Beiträge: 20

Gordon Gekko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Exit: Danke für die Info.

Bleibt jetzt eigentlich nur noch die Frage, ob ein Raid System überhaupt Sinn macht oder ob ich mich füe eine grosse Platte entscheiden soll.

Pauschal kann man das sicher nicht beantworten. Deshalb hier noch mein Anwendungsbereich: 60 % Zocken, 30 % Uni Kram (Word, Power Point, etc.), 10 % Sonstiges

Vielleicht kann mir jetzt ja noch jemand eine Empfehlung geben.

THX in advance

Best regards

Gordon
Gordon Gekko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2002, 11:27   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard

also ich hab ein raid system und bin zufireden. allerdings würde ich vorsichtig sein. raid 0 ist sone sache. bei bekannten von mir sind schon recht häuftig festplatten ausgefallen. ich hatte zwar glück aber wer weis wie lang das noch anhält

das problem ist das raid 0 ne einbahnstrasse ist. du kommst da so einfach nicht wieder raus. ich bräuchte zb ne möglichkeit mal eben 160gb irgendwo zwischen zu speichern...

solang du nicht videos bearbeitest ist raid bei nem normalen pc nicht notwendig. wenns störungsfrei läuft isses aber auch nicht schlecht. (grosse hilfe ich weis).

mein tip. kauf nicht eine grosse platte sondern 2 kleine. und verteile deine daten drauf ist meist auch günstiger. es sei denn du kaufst unter 120 gb.

musst selber wissen. ob dir die daten wichtig sind. bei 2 getrennten platten ohne raid sind die daten sicherer als alles auf einem raidsystem zu speichern. bonus: wenn eine platte dumme sachen macht , kannste meist noch umkopieren bevor dir alles verreckt.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2002, 17:13   #11 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Hol Dir lieber eine grosse Platte - da diese schon von sich eine gute Leistung bringt.

RAID0 macht bei Dir keinen Sinn - Denn:

Zocken - hier bringt RAID 0 gar nix - ob der nun 1sec schneller lädt ist eigentlich total egal.

Uni Kram - Raid 0 siehe Zocken - ist sogar eher negativ - da die Ausfallwahrscheinlichkeit bekanntlich zwar immer noch sehr gering ist - aber bei 2 Platten eben auch doppelt so hoch wie bei einer single Platte.
Hier würde Raid 1 was bringen - aber man muß auch bedenken - das man dadurch nur bei einem HD Ausfall vorbeugen kann. Deshalb ist eine sinnvolle Backup Lösung (zB: CDRW) auch hier eher zu empfehlen.

Und ob sich ein RAID0 für die 10% Sonstiges lohnen - ist eher fraglich.

Warum grosse Platte?
1. Grosse Platten sind in der Datenrate meist performanter
2. Die neuesten Optimierungen werden meist in den neuesten und damit auch grössten HDs der jeweiligen Serie eingesetzt! (WD ist dafür berühmt berüchtigt - denn die BB Serie und die JB Serie sind immer gewachsene Serien - bedeutet sie sind unterschiedlich - auch wenn es der Name nicht vermuten lässt)

Meine Empfehlung wäre ein WD Platte mit 100-120GB aus der BB Serie - da sie schnell, nicht zu heiß, haltbar und relativ günstig zu haben ist. DIe JB Serie mit ihren 8MB Cache lohnt sich aber meist net für ihre 1% Mehrleistung - sie ist erst lohnenswert wenn man einen File- oder Datenbankserver betreiben will.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
festplatten, frage, raid, system


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Western Digital präsentiert Raid-Festplatten TweakPC Newsbot News Archiv 0 26.12.2008 02:25
SATA Raid mit SCSI Festplatten 10.000rpm , machbar? sinnvoll? FeoS Festplatten und Datenspeicher 3 18.12.2006 22:18
Raid(er) System O_o Calis Festplatten und Datenspeicher 10 16.12.2004 10:28
Raid System Gast Festplatten und Datenspeicher 1 06.03.2003 16:15
[Frage] Frage zum Abit IT7 MAX 2 V.2 Raid Gordon Gekko Intel: CPUs und Mainboards 2 11.12.2002 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved