TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2010, 16:58   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 4

Clocker38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Neue Platte formatieren

Hallo, ich hatte mir letzte Woche eine neue 1TB S-ATA II Platte gekauft. Das formatieren dauert ja ganz schön lange. Aber welche Methode ist besser, unter Windows schnell formatieren oder normal ? Weil wenn ich mir dieses Jahr eine weitere hole will ich nicht wieder solange formatieren müssen.
Clocker38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 17:05   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.134

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Schnellformatierung reicht.
Ne "lange" Formatierung hat nur den Sinn, dass danach keine Daten wiederhergestellt werden können, die vormals mal drauf waren. Also wenn die Platte mal verkauft wird und man will dass der Käufer keine deiner Daten mehr wiederherstellen kann..
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 17:20   #3 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 4

Clocker38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue Platte formatieren

falls du es nicht weist, mit tools kann man gelöschte Daten wieder herstellen.
Du meinst also es reicht eine neue Platte schnell zu formatieren, in Online-Shops gibts bei den Kommentaren der Käufer ab und zu beschwerden über ausfälle der Platte oder festgefahren, das hat aber nichts mit der Formatierung zutun oder ?
Clocker38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 17:36   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.134

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Zitat:
Zitat von Clocker38 Beitrag anzeigen
falls du es nicht weist, mit tools kann man gelöschte Daten wieder herstellen.
Nein, nach einer "echten" Formatierung geht das nicht mehr!
Nur nach einer Schnellformatierung. Oder wenn die Daten einfach unter Windows gelöscht wurden.

Zitat:
Du meinst also es reicht eine neue Platte schnell zu formatieren, in Online-Shops gibts bei den Kommentaren der Käufer ab und zu beschwerden über ausfälle der Platte oder festgefahren, das hat aber nichts mit der Formatierung zutun oder ?
Hmm wie erklär ich das jetz am besten...
Angenommen die neue Festplatte hätte einen Produktionsfehler, dann hat man bei einer kompletten Formatierung deutlich höhere Chancen, dass dieser erkannt wird, und man die Platte sofort umtauschen lassen kann.
Da die Platten im Werk aber sowieso überprüft werden ist es schon sehr unwahrscheinlich dass so ein Defekt vorliegt. Daher denke ich kann man guten Gewissens sagen, dass eine Schnellformatierung reicht.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 18:13   #5 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 4

Clocker38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue Platte formatieren

ok, nochmals danke.
Clocker38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 20:08   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Pilzkopf
 

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2.409

Pilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Nein, nach einer "echten" Formatierung geht das nicht mehr!
Nur nach einer Schnellformatierung. Oder wenn die Daten einfach unter Windows gelöscht wurden.
Definitiv NEIN!

Bei einer kompletten Formatierung wird das gesamte Laufwerk mit Nullen überschrieben.

Dies ist aber NICHT! sicher.

Ich sag mal so: Es gibt den DoD 5220.22-M (E) Standard. Dieser wurde von der Amerikanischen Regierung als sicher für den Heimgebrauch deklariert.
Das heist:
Code:
1. Durchlauf: überschreiben der Daten mit fest vorgegebenem Wert
2. Durchlauf:  überschreiben der Daten mit dem Komplementwert des ersten Durchlaufs 
3. Durchlauf:  überschreiben der Daten mit pseudo Zufallswerten
Für Daten vom Typ "Secret" bzw. "Top-Secret" gilt der DoD 5220.22-M (ECE) Standard.
Hier gilt:

Code:
1. bis 3. Durchlauf: überschreiben der Daten mit dem DoD 5220.22-M (E)  Standard
4. Durchlauf:  überschreiben der Daten mit pseudo Zufallswerten, dem DoD 5220.22-M (C)  Standard
5. bis 7. Durchlauf:  überschreiben der Daten mit dem DoD 5220.22-M (E) Standard
Aber auch diese Methoden wurden schon rekonstruiert (wenn auch nur in Teilen).
Als sicher gelten die Peter Gutmann Methode oder die Isaac SPRNG Methode. In diesen Fällen wird 35 bzw. 36 mal überschrieben.

Für den Privatgebrauch reicht aber meist ein Clear-Erase (also zB DoD 5220.22-M (E)).

PS: Auch physisches Zerstören ist KEIN sicherer Schutz, Magnete helfen auch in keinster Weise.

Um aber auf dein Problem zurückzukommen:
Formatier einfach schnell :P
http://hwbot.org/signature/u31911.png

Main Rig: Phenom X4 955BE @ Stock | 4GB DDR3 1066 GEIL RipJAWS | Biostar TA890FXE | XFX ATI Radeon HD5770 1GB | Windows 7
Ausweich PC: AMD Athlon XP 2400+ | ECS K7S5A | ELSA Erazor III 32MB | Windows XP
Pilzkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 22:39   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Magnete helfen in keinster Weise? Das kann ich einfach nicht glauben.

Zitat:
Dieser wurde von der Amerikanischen Regierung als sicher für den Heimgebrauch deklariert.
Von der Selben, welche Schlüssel mit hohen bit-Zahlen verboten hat, weil man sie in absehbarer Zeit nicht entschlüsseln kann?
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 09:49   #8 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Zitat:
Zitat von Pilzkopf Beitrag anzeigen
Definitiv NEIN!

Bei einer kompletten Formatierung wird das gesamte Laufwerk mit Nullen überschrieben.

Dies ist aber NICHT! sicher.
Hast Du hierfür Quellen?

Meiner Info reicht nämlich das einmalige Überschreiben mit Nullen vollkommen aus: heise online - Sicheres Löschen: Einmal überschreiben genügt
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 11:57   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Pilzkopf
 

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2.409

Pilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Also nach dem was ich weiß bleibt nach dem einmaligen überschreiben ein Rauschen zurück, mein physiklehrer hat mir das grad bestätigt, da die platte ferromagnetisch ist, lässt eich nach einmaligem löschen noch eine Menge wiederherstellen. Genaue Quellen gibt es später, bin noch in der Schule...
Pilzkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 12:31   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

ja, bei einfachem überschreiben mit 1 oder null lässt sich ein rest leichter feststellen. (vergleiche Ferromagnetismus ? Wikipedia )
macht man das ganze mehrfach wird es schon besser, aber unschlagbar ist ein mehrfaches überschreiben mit zufallswerten. je öfter desto besser.
oder ein starke erhitzung über den schmelzpunkt, dass es ganz aus ist mit informationsgewinn aus denursprünglich genutzten Weiss-Bezirk ? Wikipediaen
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 13:41   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.134

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Klar in der Theorie habt ihr natürlich recht, aber wie siehts in der Praxis aus?!
Da glaub ich lieber dem Heise-Artikel
Zitat:
Zitat von heise.de
Seit Jahrzehnten hält sich die Mär, dass man Daten auf Festplatten mehrfach mit unterschiedlichen Mustern überschreiben muss, um sie wirklich sicher zu löschen. Und das obwohl selbst spezialisierte Datenrettungsunternehmen unumwunden zugeben: Wenn eine Festplatte auch nur einmal mit Nullen überschrieben wird, sind alle Daten unwiederbringlich verloren.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 13:46   #12 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Dann les mal bitte den Heise Artikel und das dort verlinkte Paper. Dieses beschäftigt sich u.a. genau mit der von Dir erwähnten Hysterese und wie wahrscheinlich es ist in der Praxis die Daten wiederherzustellen.
Zitat:
Zitat von Craig Wright1, Dave Kleiman2, and Shyaam Sundhar R.S.3: Overwriting Hard Drive Data: The Great Wiping Controversy
The bit-by-bit chance of recovery lies between 0.92 (+/- 0.15)10 and 0.54 (+/- 0.16)11. We have used the higher probability in the calculations to add an additional level of confidence in our conclusions. This demonstrates that the chances of recover- ing a single 8-bit character on the pristine drive are 51.32%. The recovery rate of a 32-bit word is 0.06937619 (just under 7%). As such, the chances of finding a single 4 letter word correctly from a Microsoft Word document file is 2.3166E-05 (0.00002317%)
Die Wiederherstellung bezieht sich hier auf ein einmaliges Überschreiben der Platte mit 0-en.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 15:33   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Für welche Methode gilt die Wahrscheinlichkeit? Im Originallaufwerk, oder mit einem eigenen Lesegerät?
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 15:42   #14 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Zitat:
Zitat von chrisr15 Beitrag anzeigen
Für welche Methode gilt die Wahrscheinlichkeit?
Zitat:
Zitat von EoN Beitrag anzeigen
Die Wiederherstellung bezieht sich hier auf ein einmaliges Überschreiben der Platte mit 0-en.
Zitat:
Zitat von chrisr15 Beitrag anzeigen
Im Originallaufwerk, oder mit einem eigenen Lesegerät?
Die Daten wurden mit einem Magnetkraftmikroskop analysiert: http://de.wikipedia.org/wiki/Rasterk....C3.B6.C3.9Fen

Wer den Artikel nicht lesen kann und weitere Informationen möchte, kann mir ja mal ne PN schreiben
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 20:33   #15 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Habe keine Link gesehen, gehört dies noch zum Heise Artikel?
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 20:50   #16 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Neue Platte formatieren

Das stimmt so nicht:

Beim schnellen formatieren wird das Inhaltsverzeichnis gelöscht.

Beim langsamen formatieren wird auch nur das Inhaltsverzeichnis gelöscht und anschließend die Platte auf Fehler überprüft. - Letzteres ist das, was so lange dauert. Die Daten lassen sich trotzdem wieder herstellen.

Das mit Nullen überschreiben ist ein Low-Level-Format. Dafür braucht man das Tool des Plattenherstellers. Mit dem Windows-Format geht das nicht.
Phenom II X6 1055T, GeForce GT 720, Asus M3N78-EM, 2x4 GB DDR2-800.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Pilzkopf (07.01.2010)
Alt 07.01.2010, 22:19   #17 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Pilzkopf
 

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2.409

Pilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Und wieder was gelernt, ich formatier eh generell über externe Tools...
Pilzkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 09:59   #18 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Zitat:
Zitat von chrisr15 Beitrag anzeigen
Habe keine Link gesehen, gehört dies noch zum Heise Artikel?
Der zitierte Auszug ist aus dem Paper auf welches sich der Heise Artikel stützt.

Das Paper ist bei Springer Link zu finden: SpringerLink - Book Chapter
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 17:46   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Platte formatieren

Danke, werde wohl das VPN über die Uni wieder raussuchen.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
formatieren, platte


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Notebook-Platte Joshua Laufwerke 2 27.09.2008 20:52
Neue S-Ata 2 Platte Kl3riker Laufwerke 8 13.02.2008 18:39
Neue SATA-2 Platte Innervision Laufwerke 0 28.02.2007 08:24
Neue S-ATA Platte FrankfurtAdler Laufwerke 3 23.03.2005 00:29
Neue Platte einrichten Dr. BeSt Festplatten und Datenspeicher 14 28.04.2003 21:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:31 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved