TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2003, 21:57   #1 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Problem beim Aufbau eines Raid Array

Hallo
Habe ein problem mit dem aufbau eines Raid array.

und zwar hab ich schon mit dem utility beim windows starten das raid erstellt.
Jetzt will ich windows drauf installieren. Allerdings muß ich ja den Treiber für den Raid controller installieren.
Ich hab nun kein Diskettenlaufwerk. Habe auch früher schon mal versucht das disk laufwerk zum laufen zu bringen. leider ohne erfolg. Außerdem hab ich ne Radeon 9700pro karte drin, welche den stromstecker des floppys braucht. Also habe ich keine chance ein Diskettenlaufwerk anzuschließen.

Wie mache ich das jetzt am besten? Kann ich die Treiber irgendwie in eine Windows CD integrieren?
Helft mir bitte, bin echt verzweifelt
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2003, 10:19   #2 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 325

dude befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

also ich hab es zwar auch mal gemacht, aber mit diskettenlaufwerk. es gibt solche verteilerstecker da bekommst du dann meistens noch zwei stromstecker dazu. also du schließt es an einen anschluss für die laufwerke an und dann verzweigt sich das. sollte dann auch ein zusätzlicher diskettenstecker sein. die du es mit cdrom machen kannst weiss ich nicht.
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2003, 14:29   #3 (permalink)
cdk
Extrem Performer
 
Benutzerbild von cdk
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.385

cdk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Also erstens ist das ja wohl eine faule Ausrede - kann wegen der Radeon keine Floppy anschließen.
Diese Y-Kabel für Stromversorgung die der Dude erwähnt gibt's in allen Varianten und zwar überall.
Oder man verzichtet für die Zeit der Installation auf die Radeon und steckt solange seine alte Graka rein.

Zweitens geht's auch ohne Floppy, man muß halt ein bissel tricksen.
Prinzipiell wird die RAID-Treiberdisk nur benötigt wenn Win schon bei der Installation von RAID, d.h. S-ATA booten soll.

So z.B. kann man bei einer laufenden Win-Installation die S-ATA Treiber von irgendwo installieren, das muß keine Diskette sein. Dazu muß der S-ATA-Controller lediglich aktiviert, (noch) nicht benutzt sein.

Anschließend kannst Du Dein Array anschließen und im RAID-BIOS einrichten.
Dann unter DOS, z.B. mit Partionmagic, die bisherige Bootpartition 1:1 auf das neue Array kopieren.
Nun im BIOS die Bootsequenz auf RAID umschalten und sorglos Win booten.
cdk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
array, aufbau, problem, raid


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem beim Übertakten eines 3200+ Venice ganove- Overclocking - Übertakten 3 27.10.2005 16:49
Aufbau eines Netzteils! lakka! Sonstige Hardware 7 16.11.2004 21:19
Heut trage ich Schwarz oder: Trauer um ein Raid 0 Array BomberD Off Topic 24 06.07.2004 20:12
Hilfe zur Aufbau eines Netzwerkspiele-Abend hababaha Games Talk allgemein 6 02.01.2004 12:35
Wie muss ich die jumper setzen beim Raid.Raid mit ata33? goof Festplatten und Datenspeicher 5 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved