TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2007, 11:40   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 03.05.2002
Beiträge: 20

leloo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

[FONT=Verdana]Hallo,[/FONT]

[FONT=Verdana]ich hab mir vor 5 ½ Jahren folgendes System zusammengestellt:[/FONT]

[FONT=Verdana]MSI K7T266Pro RU[/FONT]
[FONT=Verdana]AMD Athlon XP2000+[/FONT]
[FONT=Verdana]DDR-RAM 512 MB PC 266[/FONT]
[FONT=Verdana]ATI Radeon 7500[/FONT]
[FONT=Verdana]Enermax Netzteil 353 Watt[/FONT]
[FONT=Verdana]80 GB Festplatte Maxtor[/FONT]

[FONT=Verdana]Das System ist auf Silent ausgelegt, als CPU Lüfter hab ich einen von www.ichbinleise.de verbaut. Ausserdem das CS 601 Gehäuse gedämmt mit 3 Lüftern versehen und Lüftersteuerung.[/FONT]

[FONT=Verdana]Es ist langsam soweit, der Rechner stösst an seine Grenzen. Ich wollte austauschen, Mainboard, Prozessor, neue (größere) Festplatte, und evtl. den Speicher. Mein Budget liegt bei ca. 300 € (um so günstiger um so besser). Aber ruhiges Arbeiten ist mir wichtig, daher würde ich auch ein paar € mehr für einen guten CPU-Lüfter ausgeben.[/FONT]


[FONT=Verdana]Ich brauche keine High-End Rechner. [/FONT]

[FONT=Verdana]Anwendungsgebiet schaut so aus:[/FONT]
[FONT=Verdana]95% Office, Internet, Bildbearbeitung, Powerpoint-Präsentationen, Musik hören usw.[/FONT]
[FONT=Verdana]3% Videobearbeitung[/FONT]
[FONT=Verdana]2% Spiele[/FONT]

[FONT=Verdana]Ich hab an einen AMD Sempron 3000+ gedacht, bei mindfactory derzeit sehr günstig für 16,96 € zu haben. Board bin ich unentschlossen msi oder asus wäre gut. Festplatte brauche ich was größere so 250-300 GB, da wollte ich eine von Samsung nehmen.[/FONT]

[FONT=Verdana]Alternative wäre natürlich noch zusätzlich 512 MB Arbeitsspeicher reinzustecken und ne externe 250 GB über USB zu kaufen, aber ich glaube auf Dauer hätte ich damit auch keine Freude. [/FONT]

[FONT=Verdana]So, wer sich das jetzt alles angetan hat, merci schon mal. Ich bin für alle Vorschläge dankbar und offen. Es muss nicht unbedingt der Sempron 3000+ sein, der Preis war da im moment ausschlaggebend. Ich könnte mich auch mit einem Intel-System anfreunden. [/FONT]

[FONT=Verdana]Ich weiß wie viel Arbeit es macht Systemvorschläge zu machen – ich bin bloss im moment sehr ratlos. [/FONT]

[FONT=Verdana]Leloo[/FONT]

[FONT=Verdana]PS: Falls ich was vergessen hab, sorry - ist schon etwas länger her, seit ich das letzte System zusammengestellt hab - und das DualCore 64-bit usw. verwirrt mich etwas [/FONT]
leloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 13:20   #2 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Ein möglichst billiger office Rechner... na da stellen wir doch mal was auf Sockel AM2 zusammen.

Als Prozessor nehmen wir doch glatt einen Athlon 64 X². Was verwirrt dich daran? ^^
AThlon 64 bedeutet nur, dass der prozi mit 64 statt 32 bit arbeitet, ist aber ohne entsprechendes Betriebssystem völlig irrelevant. X² steht bei AMD für einen dualcore.

Nun musst du mal definieren, wie wichtig dir die silence ist bzw wie wichtig dazu die Performence.

Man kann hier einen X² 4400+ EE in 65nm nehmen und da jeden billigkühler drauf tun, oder aber einen X² 3600+ EE in 90nm. EE steht übrigens für Energieffizent, das sind selektierte cpus die mit verminderter SPannung und damit vermindeter Abwärme laufen.

Ich veranschlage mal 86€, für einen 4400+ EE 65nm.
heise online-Preisvergleich: AMD Athlon 64 X2 4400+ EE 65nm Sockel-AM2 tray, 2x 2.30GHz, 2x 512kB Cache (ADO4400IAA5DD)/ Deutschland

Dazu nehmen wir 2gb ddr2-800 ram, macht 74€.
heise online-Preisvergleich: A-DATA Vitesta DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)/ Deutschland


Bei 2 % Spiele, tut es doch dann auch eine onboardgrafik oder? Dann nehmen wir ein M2N-VM. 50€ ohne, 58€ mit hdmi.
heise online-Preisvergleich: Heise Preisvergleich / Deutschland


Das netzteil kannst du weiter verwenden, der Kühler wird angesichts seines Alters wohl nich am2 kompatibel sein. Da nehmen wir dann einen scythe mine für 28€.
heise online-Preisvergleich: Heise Preisvergleich / Deutschland

Bei der Festplatte genügen 160gb? Das macht dann 45€:
heise online-Preisvergleich: Samsung SpinPoint P80SD 160GB SATA II (HD160JJ)/ Deutschland

So bleiben noch 17€ für die Kaffeekasse über, falls ich grad nix vergessen habe.

Gruß borsti

Geändert von borsti (29.06.2007 um 18:41 Uhr)
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
leloo (29.06.2007)
Alt 29.06.2007, 19:16   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 03.05.2002
Beiträge: 20

leloo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Hallo,

vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

Natürlich bleiben wie immer da die Fragen nicht aus .

Ich benutze zur Zeit Win XP Prof. und will eigentlich nicht auf Vista umsteigen, lohnt sich dann überhaupt ein dualcore-prozzi? Zwecks Zukunftssicherheit natürlich immer toll, aber in der momentanen Situation?!?!

Und der Speicher, ich arbeite momentan mit 512 MB und stocke dann auf das 4 Fache auf, wow. Kann Windows überhaupt soviel Speicher verwalten? Hab mal irgendwo gehört mehr wie 1024 MB ist nicht.

Ansonsten bin ich mehr als begeistert - das wird denk ich mein "August-Urlaubs-Projekt"

Stille ist mir sehr wichtig, der Kühler beeindruckt mich schon vom Bild, die 28 € werd ich auf jedenfall investieren - nur wg. dem Gewicht mach ich mir etwas gedanken, ist ja nicht gerade der leichteste.

Gruß
Leloo
leloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 19:46   #4 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Hi

zu Prozessor: Dual Core lohnt sich immer!


Ram: WindowsXP kann als 32 bit version max. 3072MB erkennen; 2gig sind heute normal; Gruß an Borsti

Lüfter ist weder zu schwer noch zu leicht absolut ideal; hatte den selbst; hervorragende Kühlleistung

Gruß Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 11:25   #5 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Zitat:
Zitat von leloo Beitrag anzeigen
Ich benutze zur Zeit Win XP Prof. und will eigentlich nicht auf Vista umsteigen, lohnt sich dann überhaupt ein dualcore-prozzi? Zwecks Zukunftssicherheit natürlich immer toll, aber in der momentanen Situation?!?!
Dualcore ist Pflicht, wenn du heute ein system baust. Deine Bedenken der Zukunftssicherheit sind da auch unbegründet. Auch dieses System wird dir laange zur Seite stehen. Mehr ginge im Moment nur bei Quadcores, das ist aber im MOment weder ausgereift noch nötig.

Zitat:
Zitat von leloo Beitrag anzeigen
Und der Speicher, ich arbeite momentan mit 512 MB und stocke dann auf das 4 Fache auf, wow. Kann Windows überhaupt soviel Speicher verwalten? Hab mal irgendwo gehört mehr wie 1024 MB ist nicht.
Wer erzählt den sowas
Deine Bedenken liegen wahrscheinlich auf dem Thema 4gb unter einem 32bit Betriebssystem. Damit ist hier gemeint, das sich theoretisch 4gb nur unter 64bit nutzen ließen, da es sonst an Adressraum mangelt. Doch auch das in der Prexis nur eine Halbwahrheit und 2gb sind heute volkkommen ausreichend.

Zitat:
Zitat von leloo Beitrag anzeigen
Ansonsten bin ich mehr als begeistert - das wird denk ich mein "August-Urlaubs-Projekt"
Na das freut mich doch, wenns dir hilft.

Zitat:
Zitat von leloo Beitrag anzeigen
Stille ist mir sehr wichtig, der Kühler beeindruckt mich schon vom Bild, die 28 € werd ich auf jedenfall investieren - nur wg. dem Gewicht mach ich mir etwas gedanken, ist ja nicht gerade der leichteste.
Sonst kann es auch gerne der fast 1kg schere infinity sein
Mach dir des Gewichtes wegen keine Sorgen, der mine ist mit seinen "nur" 500g ein ziemliches Leichtgewicht unter den heutigen Kühlern.

Gruß borsti
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 12:04   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Hoffe dass die zusammengestellten Stücke auch harmonieren:

Board Asusu M2A-VM, gibts etwas günstuiger auch ohne HDMI, reicht die online Grafik?

CPU AMD 64 X2 4600 EE, hoffentlich als EE etwas sparsam

2x Speicher, vielleicht geht ja sowas

Würde natürlich noch bei hardwareschotte.de oder auch mal bei alternate schauen,
und vielleicht gibt es ja doch inzwischen noch mehr stromsparende CPUs auf dem Markt?


mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 12:27   #7 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Zitat:
Zitat von mondrian Beitrag anzeigen
CPU AMD 64 X2 4600 EE, hoffentlich als EE etwas sparsam
Deiner ist ein prozi in 90nm Fertigung, der von mir verlinkte in 65nm ist einiges Sparsamer.


Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von mondrian Beitrag anzeigen
2x Speicher, vielleicht geht ja sowas
Bei 2 mal von dem von dir verlinktem ram kommt über 80€, auch hier ist also wohl mein erster Vorschlag besser


Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
Bei 2 % Spiele, tut es doch dann auch eine onboardgrafik oder? Dann nehmen wir ein M2N-VM. 50€ ohne, 58€ mit hdmi.
heise online-Preisvergleich: Heise Preisvergleich / Deutschland
Zitat:
Zitat von mondrian Beitrag anzeigen
Board Asusu M2A-VM, gibts etwas günstuiger auch ohne HDMI, reicht die online Grafik?
Hab ich doch auch schon erwähnt...




Zitat:
Zitat von mondrian Beitrag anzeigen
Würde natürlich noch bei hardwareschotte.de oder auch mal bei alternate schauen,
und vielleicht gibt es ja doch inzwischen noch mehr stromsparende CPUs auf dem Markt?
..nee Preissuchmaschine ftw!
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 13:54   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Die maximale Leistung ist bei beiden CPUs mit 65 Watt angeben, beide sind "EE"
und leider nicht SFF oder wie die richtig sparsame Variante lautet.

Aber vielleicht ist der 90nm Windsor-Kern gegenüber dem 65er Brisbane tatsächlich im
Nachteil, grundsätzlich sind wir uns ja einig.

Bei der Festplatte würde ich allerdings eine größere nehmen, 320 oder 500 GB mit 16
Cache, vielleicht Samsung oder Seagate.

500GB SAMSUNG HD501LJ SpinPoint T166 | 7200U/min - S-ATA 7Pin (SATA2 300MB/s) - 16MB Cache Preise und Daten im Preisvergleich
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 14:06   #9 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Oh ja, jetzt lese ich auch grad, dass er 300gb min. haben wollte.
Habe ich wohl überlesen.

Dann werdens wohl 330€ werden müssen.
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 20:40   #10 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 03.05.2002
Beiträge: 20

leloo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Holla, eine sehr angeregte Disskussion - merci an alle die sich hier beteiligen.

@borsti
bzgl. Speicher, aaah - wie gesagt ich hab das alte System so ausgerichtet, dass ich mehrere Jahre gut damit klar komme. (und mich dann auch nicht mehr so intensiv mit den ganzen beschäftigt)

Das System hat mich zum damaligen Zeitpunkt auch ein paar € mehr gekostet, aber dafür war ich jetzt 5 1/2 Jahre wirklich sehr zufrieden. Wenn, dass das neue System mit der relativ günstigen Aufwertung (im gegensatz zu der 1. Anschaffung) genauso lange mit macht, kann ich mich auch nicht beschweren.

330 € geht auch noch klar, aber ich wollte einen Rahmen abstecken. Weil alles ab 600 € wird dann irgendwann mal uninteressant, weil ich schließlich keinen Super-Up-to-daten Zocker-PC brauche, sondern was solides mit dem anständig Arbeiten kann - ohne längere Ladezeiten.

Und wg. Onboard Grafik mach ich mir keinen Kopf - meine ATI Radeon 7500 läuft jetzt seit 5 1/2 Jahren und hat bisher immer gereicht. Eine Onboard-Lösung auf heutigem Stand, kann da sicher locker 3x mithalten. Und das vor allem bei mir, 2% Spieleanteil am geschehen hier....

HMDI muss denk ich für meinen Anwendungsbereich nicht sein.

@ mondrian
auch wenn sich das jetzt wie aus der Steinzeit anhört, aber ich 500 GB Festplatten ich weiß noch was ich für meine 80 GB gezahlt hab, und wie der System-Admin unserer Firma gemeint hat, dass brauchst Du NIE. Witzig - ich glaub ich muss mich erst an diese Dimensionen gewöhnen, man sieht wie lange ich aus dem Thema raus bin. Merci für die den link mit dem schottischen Preisvergleich, ich werd mich umschauen.
leloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2007, 07:02   #11 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von JackL
 

Registriert seit: 20.01.2003
Beiträge: 382

JackL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Das System von Borsti ist ok für dich, nur deine Ati 7500 kannste vergessen da diese eine AGP-Karte und inkompatibel zum neuen Board ist. Aber die onboard-GraKa sollte im großen und ganzen sogar etwas schneller sein.
JackL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 13:42   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: 5 Jahre alter OfficePC - Komponentenaustausch bis 300 €

Zitat:
Zitat von leloo Beitrag anzeigen
auch wenn sich das jetzt wie aus der Steinzeit anhört, aber ich 500 GB Festplatten ich weiß noch was ich für meine 80 GB gezahlt hab, und wie der System-Admin unserer Firma gemeint hat, dass brauchst Du NIE. Witzig - ich glaub ich muss mich erst an diese Dimensionen gewöhnen, man sieht wie lange ich aus dem Thema raus bin. Merci für die den link mit dem schottischen Preisvergleich, ich werd mich umschauen.
Mein erster PC hatte sagenhafte 20 MB als Festplatte.

Wenn du wenig Platz brauchst würde ich wenigstens die 320 GB von Samsung mit 16
MB Cache nehmen, oder ggf. Seagate etc.. Durch die höhere Datendichte bei den
neueren Platten und den größeren Cache hast du mehr Performance, ist doch auch
angenehm.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
300, alter, jahre, komponentenaustausch, officepc


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] 61 Jahre alter Lochkarten-Rechner instand gesetzt TweakPC Newsbot News 0 23.11.2012 14:47
8-Jahre alter Laptop mit Windows 7 (Grafikkartentreiber) Klein Grafikkarten und Displays allgemein 7 05.08.2011 15:16
Mein alter PC Hirbel Wertschätzungen 7 04.06.2009 19:14
Verkaufe: 4 Monate alter Gamer PC & 3 Jahre alter Gamer PC Verkauf/Tausch Qualitätskomponenten michi89 Biete 7 24.01.2009 18:17
Multimedia- & OfficePC <300€ Mahuut Komplett-PCs, Konfigurationen 2 24.12.2008 13:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved