TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzteile

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2011, 15:57   #1 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Bei meinem o.g genannten Enermax Netzteil Galaxy 850W gab es eine kleinen Wasserunfall. D.h ein 90° Grad bogen war undicht und es ist ein bischen was(ser) reingelaufen.

Ich habe es danach einen Tag austrocknen lassen, aber anscheinend war doch nicht alles trocken. Es kam wie es kommen musste - Kurzschluss.

Dabei hat es einen Transistor verblassen und ein paar Widerstände. Eigentlich net so schlimm, aber ein Widerstand ist so verkohlt dass die Farbringe nicht mehr zu erkennen sind.

Falls jemand auch das 850W, oder sogar das 1000 Watt Netzteil besitzt, könnte er mir dann die Grösse des Widerstandes R12 in der Nähe der zwei grossen Siebelkos durchgeben? Das wäre echt super.

Wäre schade, wegen eines 5 cent Widerstandes, das NT zu verschrotten.

Leider hat Google auch nix ergeben wie ich an einen Schaltplan heran kommen könnte. Aber vllt. hat von euch jemand eine Idee.
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen" (Isaac Asimov)
Kiste 1 , VapoChill_LS
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 16:25   #2 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.057

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Zitat:
Zitat von ChessTom Beitrag anzeigen
... Aber vllt. hat von euch jemand eine Idee.
Enermax anschreiben?
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 17:51   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Jo, habe ich parallel auch schon gemacht. Die Antwort steht noch aus.
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 19:27   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.602

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Mal Reviews in Web nach Detailbildern der Innereien durchsucht?
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 21:38   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Ja, über die Google Bilder suche. Aber die Bilder sind meistens nicht auflösend genug. Zweitens ist die Position des Widerstands schwer sichtbar bei den Steckern.
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 22:10   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

freezer meinte Bilder von Tests bzw. eben Reviews. Da hätteste dann hoch auflösende Bilder, wenns der Tester richtig gemacht hat.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 16:25   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Aha, ich habe gestern mal kurz ein paar durchgesehen, aber nix brauchbares gefunden. Gerade habe ich die Antwort von Enermax erhalten. zu 99,9% habe ich damit gerechnet. Obwohl das teil schon an die 5 Jahre alt ist.

".....
[FONT=Arial][FONT=Arial]vielen Dank für Ihr Interesse an ENERMAX Produkten.[/FONT][/FONT][FONT=Arial][FONT=Arial][/FONT][/FONT]
[FONT=Arial][FONT=Arial]Es tut uns Leid zu hören, dass ein Defekt unseres Produktes vorliegt.[/FONT][/FONT][FONT=Arial][FONT=Arial][/FONT][/FONT]
[FONT=Arial][FONT=Arial] [/FONT][/FONT]
[FONT=Arial][FONT=Arial]Aus Sicherheitsgründen dürfen wir keinerlei Informationen an die Dritte zwecks Selbstreparatur weiterleiten. [/FONT][/FONT]
[FONT=Arial][FONT=Arial] [/FONT][/FONT]
[FONT=Arial][FONT=Arial]Mit freundlichen Grüßen[/FONT][/FONT]

....."

[FONT=Times New Roman]
[/FONT]
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 13:58   #8 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 4.362

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Evtl. das Review hier?

Enermax Galaxy 850W (EGA850EWL) - Seite 4 | Review | Technic3D

Oder hier eine Menge hochaufgelöster Bilder vom Inneren nur keine Ahnung was der dort macht *grins*

http://www.pclabs.com.tr/forum/topic...00w-on-incelme

Geändert von Tweak-IT (05.10.2011 um 14:01 Uhr) Grund: Nachtrag
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
ChessTom (05.10.2011)
Alt 05.10.2011, 18:58   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Den ersten link kenne ich schon. Danke! Der zweite ist ja seltsam. Wo hast du denn den her? Auf einem bild ist er ansatzweise zu erkennen.

Und zwar hier neben dem blauen.
http://www.abload.de/thumb/enermax1markz6dn.jpg
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 20:38   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.602

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Musst wohl mal in größeren Foren schaun.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 10:15   #11 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

falls du noch keine Lösung hast, auf dem Widerstand muss ein Wert drauf stehen, sag mir mal was auf dewm Ding drauf steht, wenn nix drauf steht soltle der Strichcode abhifle verdschaffen. Anhand der netten Ringe kannste du exakt den Widerstand bestimmen, was auf der Leiterlatte drauf steht kannste vergessen, das sind gedruckte Schaltungen die bei der Herstellung für die Bestückung relevant sind ...
( keine Sorge kenn mich damit aus arbeite in der Leiterplatten prototypen Fertigung und habe einen Abschluss in der Elektrotechnik ) ^^
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 10:33   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Zitat:
Zitat von KSK Beitrag anzeigen
falls du noch keine Lösung hast, auf dem Widerstand muss ein Wert drauf stehen, sag mir mal was auf dewm Ding drauf steht, wenn nix drauf steht soltle der Strichcode abhifle verdschaffen. Anhand der netten Ringe kannste du exakt den Widerstand bestimmen, was auf der Leiterlatte drauf steht kannste vergessen, das sind gedruckte Schaltungen die bei der Herstellung für die Bestückung relevant sind ...
( keine Sorge kenn mich damit aus arbeite in der Leiterplatten prototypen Fertigung und habe einen Abschluss in der Elektrotechnik ) ^^
Zitat:
Zitat von ChessTom Beitrag anzeigen
Dabei hat es einen Transistor verblassen und ein paar Widerstände. Eigentlich net so schlimm, aber ein Widerstand ist so verkohlt dass die Farbringe nicht mehr zu erkennen sind.
Gelesen?
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
KSK (15.10.2011), Profi Overclocker (15.10.2011)
Alt 15.10.2011, 12:55   #13 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

stehen noch Werte drauf auf dem Widerstand? ansonsten kann man anhand der technsichen Leistungsangaben von Enermax, und der drum herum gebauten Bauteile das fehelende Bauteil berechnen, jedoch mit viel Aufwand.
Wäre aber ein versuch wert, jedoch abhängig davon ob die Spannung/ leistung und Strom Angaben für das jeweilige "Leistungsnetz" von Enermax der Realität entsprechen. Die kleinste Abweichung ind er Versorgung und man zerstört nicht nur beim einschalten das Netzteil soindern kann bei geringsten Schwankungen auch die Hardware grillen. Also ohne Farbcode oder Technischer Daten auf dem Widerstand könnte es schwer werden ^^
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 13:46   #14 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Von solchen Schätzungen bzw. auf Vermutung mal nen Widerstand/Bauteil rein löten würde ich _GROSSEN_ Abstand halten.

Und du willst in der Halbleiterbranche arbeiten... ne du sorry, aber das kauft dir doch keiner ab.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 15:28   #15 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

KLassischer Beweis dafür, wie du gerade versuchst den Schlaumeier raushängen zu lassen ohne Plan vond er materie zu haben. Schonmal was von grundschaltungen bei netzteilen gehört. Du nimmst das PCB der PLatine und zecihnest den aufgebauten Schaltplan, genauso wie er auf der PLatine aufgebaut ist, dann beschriftest du die im Schaltplan enthaltenden Bauteile, so wie sie im Layout verbaut wurden die Widerstände ( R ) usw. mit den jeweiligen Widerstandswerten.

Und so wie ich das jetzt verstanden habe ist ein Transistor auch in die Luft geflogen wobei ich bei einem Netzteil zu 100% von einer Transistor- Verstärkerschaltung ausgehen kann... Die bestätigung wirst du dann auf deinem Schaltplan als KENNER erkennen, wenn man es nicht erkennt, dann lässt man es halt sein, oder versucht es zu retten bevor man es komplett in die Tronne tritt.

Man hat alle drum rumm liegenden Bauteile, die nicht verkohlt sind, die heile sind. Man hat also Widerstädne RC, RE, Basiswiderstand usw. und man kennt auch die basisspannung durch ein Tchnisches Datenblatt des Transistors, welches du bei conrad nachlesen kannst.

Wie dem auch sei: Du hast ein Layout, du hast um das defekte Bauteil drum rumm verbaute, heile Bauteile, mit denen du das "fehlende", in dem Fall das DEFEKTE bauteil berechnen kannst. Ich habe schon selbständig Subwoofer Verstärker entwickelt und gebaut, und in der Regel wird ein schaltplan entwickelt, danach die Bauteil größe berechnet, und dann das Laoyut erstellt....
Indem Fall drehst du den Spoaß einfach um, du hast ein LAyout, und du musts nur ein fehlendes, defkets Bauteil berechnen.

----------

Grundschaltungen des Transistors (Transistorschaltungen)

und hier mal in vereinfachter Darstellung den aufbau eines netzteiles:
Computer-Netzteile / PC-Netzteile (Schaltnetzteile)

Ich habe nix von Widerstandsraten gesagt, sondenr von berechnen.

----------

P.S: Ich habe lediglich gesagt, man muss darauf vertrauen das der Hochgepriesende Herstelelr Enermax die Wahrheit bei seinen Netzteilangaben macht. Und so wie enermax und Co heir immer hoch gepriesen werden, brauch der Herr bei seiner Rechnugn auch keine Angst haben...
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 15:31   #16 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Dann verrechnet er sich und booom... Hat schon Sinn. Ausserdem, wie soll der TE denn genau wissen WIE er es berechnen soll? Wenn man das genaue Teil kennt ist es etwas anderes, hat hat man Sicherheit.

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
KSK (15.10.2011), Legion of the Damned (15.10.2011)
Alt 15.10.2011, 17:18   #17 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

verrechnen. Tja was anderes wird ihm nichts anderes bleiben. In diversen Elektrotechnik Foren, kann er ja mal sein Layout posten von der Unterseite, sowie von der Oberseite mit der Bestückung, dann die restlichen Technischen Leistungsangaben von Enermax, und drauf hoffen, dass sich jemand die Stunden Zeit nimmt für die Berechnungen.

Eig. kann man da nicht viel falsch machen bei den berechnungen, da falsche werte einem sofort das Auge verbrennen. Wenn jemand 500A als Strom rausbekommt wird er merken das am Ende was falsch berechnet wurde, zudme kann er mit dem neuen Widerstand mit Hilfe 2-3 kleiner Rechnungen zu einem benachbarten Bauteil eine gegenprobe machen somit kann zu 100% nix schief gehen.
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 18:05   #18 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.616

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Zitat:
somit kann zu 100% nix schief gehen.
Ehmm.... leider schon. Ich denke einfach mal daran, dass mal in einer Mathe- Arbeit jemand (wir sollten erst berechnen und dann eine gegenprobe machen) falsch gerechnet hat, somit ein falsches Ergebniss hatte und danach aber in der Probe wieder das richtige raus kahm, also war es für ihn also so, als ob er keinen Fehler gemacht hat.

Daher NUR WENN DER RICHTIGE WIEDERSTAND IN EINER GLEICHEN PSU AUSWENDIG GEMACHT WURDE, AUSPROBIEREN!!!
Ausserdem würde ich danach das Netzteil an nem alten Sys wie Sockel A o.Ä. antesten.
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 18:13   #19 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Der gute Sockel A der dann hoch fliegt...

Aber ich würde die Methode auch nicht unbedingt empfehlen. Erst recht bei nem NT wo sichs mitm Kosten Nutzen sowieso erübrigt obs das bringt.

Da sind einfach zu viele Faktoren wo etwas schief gehen kann.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
ChessTom (16.10.2011), Profi Overclocker (15.10.2011)
Alt 16.10.2011, 08:10   #20 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Ausrechnen und ausporbieren wird bestimmt net funktionieren. Für jede Transistor-Schaltung sind mehrere Widerstand-Kombinationen denkbar, je nach dem in welchem Arbeitspunkt der Transistor arbeiten soll.
Auch ist es sehr schwer die Schaltung von dem PCB abzulesen. Noch schwer wirds falls es eine Mehr-Layer PCB ist. Dann wird es nahe zu unmöglich.
Angenommen der Widerstand wäre für die ansteuerung des Gate des defekten MOS-FET zuständig. Wie möchtest du denn jetzt heraus bekommen wie gross die Drain-Source Spannung sein soll? Dazu gäb es ja zig Möglichkeiten. In folgedessen wird die Spannung sicherlich noch andere Schaltungsteile beinflussen. Net auzudenken was alles falsch laufen könnte, wenn ich hier einen falschen Widerstand rein löte.
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Legion of the Damned (16.10.2011), Profi Overclocker (16.10.2011)
Alt 16.10.2011, 11:34   #21 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Widerstand R12 Enermax Galaxy Netzteil 850W od. 1000W

Ich würde da lieber nochmal den Enermax Support anschreiben mit detailirten Bildern und nachfragen was eine Reperatur kostet.

Wenns zu teuer wird musste dir halt wohl oder übel nen neues NT kaufen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1000w, 850w, enermax, galaxy, netzteil, r12, widerstand


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] XFX PRO 850W Netzteil - First Look TweakPC Newsbot News 0 01.10.2010 01:02
[News] XFX 850W Black Edition Netzteil im Handel TweakPC Newsbot News 0 17.09.2009 23:25
[News] XFX Netzteil 850W Black Edition gesichtet TweakPC Newsbot News 15 25.05.2009 14:20
Enermax: Netzteil für PCI-Express 2.0 Joerg News 19 25.03.2007 14:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved