TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2006, 21:54   #1 (permalink)
Misanthrop
 
Benutzerbild von Joerg
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 3.752

Joerg sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoerg sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoerg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Beitrag Hat ATIs RD600 keine Chance mehr?

Hat ATIs RD600 keine Chance mehr?
Freitag, 08. Sep. 2006 22:54 - [jp]

Mit dem RD600 hat ATI einen echten Knaller in petto, wenn man Vorabberichten im Netz glauben darf. Dummerweise scheint das aber niemanden zu interessieren. ...[mehr]
Joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2006, 23:34   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Dj Piet
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 11.636

Dj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein Lichtblick

Standard AW: Hat ATIs RD600 keine Chance mehr?

Richtig gut?

Was soll das heisse, schwammiger kann man die Gerüchte wohl kaum ausdrücken.
Dj Piet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 00:52   #3 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.236

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Hat ATIs RD600 keine Chance mehr?

Na schlecht wird der ja net sein, sonst würde auch DFI nicht Intel Paroli bieten und Boards mit dem Chipsatz anbieten.

Das ganze hat aber auch was positives. Wenn Intel die Hersteller unter Druck setzt, dann liefern sie AMD ja noch weitere Beweise dafür, daß es schon früher Absprachen mit bestimmten Herstellern gab.

AMD+ATI sollten dann auch lieber zusehen, daß ihre Kombi so "richtig gut wird". Nicht nur von der Performance, sondern auch der Peripherie und dem Verbrauch. Ich persönlich mag auch keinen Toaster Chipsatz, wie er von ATIs Erzrivalen produziert wird, auf dem man sein morgentliches Frühstücksei brutzeln kann.


Ausserdem ist der Core2Duo Hype irgendwann auch vorbei. Wie war das denn noch vor kurzem? MHz rules, egal wie langsam die CPU dabei ist und wieviel sie verbrät? Das hat man ja jahrelang den Kunden eingebläut, auch wenn AMD bei niedrigeren Taktraten die selbe Leistung zu bringen vermochte. Jetzt will man davon auf ein mal nix wissen, springt auf den selben Zug wie AMD und überholt mal eben kurzfristig? Jetzt auf ein mal ist MHz nicht wichtig, sondern genau das, was AMD schon immer propagiert hat.

Und dann noch dieses Preisdumping....irgendwann rächt sich das und AMD steht besser da, als je zuvor.

Nein, das ist jetzt nicht nur pro AMD und contra Intel. Ich seh nur, das sich Intel mit dieser Politik gerade den eingenen Grund unter den Füßen weggräbt und AMD trotz Core2Duo weiterhin an Akzeptanz gewinnt, weil sie sich einfach treu beleiben und nicht ihre Politik mal eben um 180 Grad drehen.

Im Grunde bestätigt Intels plötzlicher Umschwung AMDs Standpunkt nur. Insofern kann AMD durchaus Stolz auf seine Arbeit sein. Ob es nun um die Architektur der CPUs geht, oder die Einführung von 64 Bit, die Intel ebenfalls übernommen hat.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 11:52   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.651

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Hat ATIs RD600 keine Chance mehr?

Ich glaube auch, dass Intel so aud Dauer Perdormance Probleme mit den Chipsätzen bekommt. Denn was bringt die schnellste CPU ohne vernünftigen Chip, nichts!
Wenn nun aber keine Konkurenz mehr da ist, wird es irgendwie stagnieren, denn die meisten Kunden schauen zuerst auf die CPU, Chipsatz ist ja fast egal.

Ich glaube auch, dass es nur ein Zwischenhoch von Intel ist, werde mir den Core2duo dennoch nicht holen, da ich gerade erst mein System aufgerüstet habe und keine Lust habe mit dem nächsten Satz gleich alles neu zu holen, sprich Mainboard, CPU und Speicher. Ich bleib beui 939, vor allem weil der DDR2 Speicher nie gute Leistungen bringen wird, zwar wird immer versucht möglichst viel Mhz aus den Dingern rauszuholen, aber auf die wichtigen Latencys wird dabei nicht geachtet (ähnlich wie Intel bei Prozessoren). viel bringt nicht immer viel.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
atis, chance, rd600


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] PS2 ist keine Spielekonsole mehr TweakPC Newsbot News Archiv 0 06.11.2008 17:11
GeForce 8900 GTX mit mehr Shadern gegen ATIs R600 Joerg News 11 15.02.2007 01:25
ATIs RD600 mit drei PCIe 16x Slots Joerg News 12 12.08.2006 13:19
Benchmarks des ATI RD600: Der i975X Killer? Joerg News 4 02.08.2006 23:57
Gib TCPA keine Chance! Windoof Windows & Programme 7 26.12.2002 13:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved