TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2003, 17:26   #1 (permalink)
Zyrano
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard Frage an unsere übertaktungsgötter

weiter unten
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2003, 18:11   #2 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 30.06.2003
Beiträge: 106

majestic.one befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Werte sind OK!
Mein Barton 2300MHz macht 7000 Punkte, also vollkommen OK!
Für 333MHz ist der RAM auch ziemlich gut, mein PC3200 schafft nur 5900 mit schnellen Timings!

mfg
majestic.one ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2003, 23:05   #3 (permalink)
Zyrano
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

ok ich habs jetzt stabil bei 2,5 ghz aber kann mir einer unserer übertaktungsgötter verraten : WARUM LÄUFT EIN SYSTEM DURCH ERHÖHUNG DER RAM-SPANNUNG (BEI UNVERÄNDERTEM FSB)STABIELER ALS mit niederigerer taktrate der cpu?

also in zahlen fsb 166 =2,3ghz (2v) ram:2,6v-->unstabiel
fsb 166=2,5ghz(1,9v)-->ram 2,8v--->stabiel?

warum ist das so?

btw sind 1,9v cpu stannung ok?mit ner wakü (temp unter last ca 56-57°C)

danke
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2003, 23:59   #4 (permalink)
Zad
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.708

Zad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZad sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Hi

wenn erhöhung der vcore keinen positive auswirkung hat aber erhöhung der ram-core sind es wohl
die rams die dein system instabiel machen
geIL speicher sind ganz ok aber die brauchen nach meiner erfahrung ordentlich saft
steht auch bei geIL auf der seite, glaube bis 3,1V sind die zugelassen
hatte auch schonmal PC3200 und unter 2,7 bzw 2,8V liefen die nicht besonders
dein abit übervoltet die ram-core, stells auf 2,8V oder auf 2,9V
den speichern macht das nix

wegen der vcore denke ich das es schon ok ist, mein barton lief wochenlang mit 1,9V nonstop unter seti
ohne das es ihm anscheinend was gemacht hat
das die cpu dadurch schneller altert ist klar aber wer behält seine cpu schon länger als ein jahr
deine temps sind so gerade noch zu ertragen, nächsten sommer wirst du sicher den speed was zurück nehmen müssen


adele
Zad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2003, 00:10   #5 (permalink)
Zyrano
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

ich habe zur zeit noch den samsung ram drinnen also versau mir den neuen ram nicht schon vorher

und zu den temperaturen--->die lüfter laufen alle auf 5v also der sommer kann kommen

wenn ich die lüfter voll aufdrehe habe ich ne idle temp von 42°C (chipsatz 23°C ) und unter last 46°C (chipsatz 32°C)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2003, 10:35   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Realive
 

Registriert seit: 04.06.2002
Beiträge: 1.250

Realive wird schon bald berühmt werden

Standard

Hi Zyrano,

Zad hat da vollkommen recht wenn man die empfohlenen frequenzen des Ram's verändert geht man in der Regel über die Fähigkieten des Rams hinaus daraus folg das die die Spannung erhöht werden muss (nicht bei allen Ram's) da der Riegel jetzt mehr Strom benötigt um um trotzdem einen stabilen Betrieb erreichen zu können. Man muss ich das vorstellen wie bei einem Leistungssportler, um mehr Leistung zu bringen nehmen sie Eiweiss und Muskelaufbau Präparate (ich will keine Namen nennen ), dadurch sind sie in der Lage auch über Ihre eigentlichen Grenzen zu gehen.

Gruss Realive
Realive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2003, 14:34   #7 (permalink)
Zyrano
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

icg bin ja gar nicht über die spezifikationen des RAMs gegangen.....ist 333 ram und ich hab nen fsb von 166 ....... ist halt nur komisch dass ich bei einem übermulti übertakteten prozessor mehr spannung auf den rams brauche.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2003, 10:45   #8 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 30.06.2003
Beiträge: 106

majestic.one befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Zad: Also ich habe auch PC3200 TwinMos CH5 und der läuft erst bei 2.6V @ 2.9V (real 3.05V auf Abit NF7) stabil bei 444MHz! Die werden nur handwarm, allerdings hab ich mir sagen lassen, dass das trotzdem sehr gefährlich ist, da es bei den RAMs schneller zur Elektronenmigration kommen kann! Und mein TwinMos hat keinerlei Kühlung drauf, ich hab eben nur 2 Gehäuselüfter!

Jetzt höre ich, dass man den locker auf 2.9V stellen kann und auf der anderen Seite sagt man mir, ich soll es nicht machen! ???

edit: Hab jetzt wo gelesen, dass das den RAMs egal ist, aber die Spannungswandler da extrem empfindlich reagieren bei so hohen Spannungen! Ich weiss nur nicht, wo die Spannungswandler für die RAMs sind ...


mfg
majestic.one ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
frage, übertaktungsgötter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Probleme unsere Zeit Zyrano Politik & Gesellschaft 8 30.04.2006 23:47
Wie findet ihr unsere HomePage? FToWnPlAyA Off Topic 6 23.05.2005 13:50
Für unsere Mathematiker! Pulse Off Topic 5 19.10.2003 16:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved