TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2006, 11:43   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von garr|nove-
 

Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 7

garr|nove- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Tipps zu San Diego 4000 OC

Grüß euch!

Ich bräuchte - wie der Titel schon sagt - ein paar Tips für das OC meines San Diegos.

Mein Setup:

San Diego 4000+, SH-E4 Stepping, Revision 00020F71h
Kingmax Hardcore PC500, 2 x 512 MB, 250 MHz, 3-4-4-8
Asus A8N-E, Rev. 2.x.x, Bios Version 1013, +Zalman NB47J (Northbridge Cooler)
Thermaltake Big Typhoon
BQT P6 520 Watt
4 x Gehäuselüfter, Durchzug vorne unten - hinten oben

CPUZ: http://valid.x86-secret.com/show_oc.php?id=121382
EVERST: http://83.216.216.253/files/garr|nove-/ganove-OC.htm

Meine ersten OC Versuche:

Ich habe mir eigentlich erhofft, mit dem CPU 3000 MHz zu schaffen. Habs auch gleich probiert, allerdings wurde ich nach ein paar Sekunden Prime herb enttäuscht. Natürlich bin ich auch mit den Volt rauf auf 1.5 (Maximalwert des Mainboards).

Danach bin ich von den 12 x 250 runter auf 12 x 242 wiederum mit 1.5 Volt Biossetting. Das ergibt rund 2900 MHz mit denen Prime95 mal ohne Fehler gelaufen ist (Habs aber bis jetzt nur über 30 min getestet).

Die RAM lasse ich mal weg - laufen auf 400er Setting und haben keine Probleme mit den 0-50 MHz mehr da sie ja sowieso 500er sind... Mit der 142er HTF komm ich nur auf 240 MHz, deswegen hab ich auch die Timings angezogen auf 2.5-3-3-6 mit default Spannung.

HTT is übrigens auf 968 (4 x 242)

Was ich wissen will:

Ich will meine CPU nicht "braten". Mit den maximalen 1.5 Volt im Bios - (EVEREST zeigt 1.55 Volt an) - läuft die CPU mit 40 ° C IDLE und mit 57/58 ° C unter 100 % CPU Auslastung. Jetzt frage ich ob das eine "gesunde" Dauerlösung für mein System wäre sofern Prime95 überhaupt länger damit läuft. Natürlich kommt dann noch Hitze im Gehäuse dazu wenn das Zimmer wärmer ist bzw. die anderen Teile ala Grafikkarte voll anziehn.

Meine Graka ist übrigens eine Sapphire X800 GTO², die ein X850er Bios drauf hat und einen Zalman VF700CU, mit Taktraten von 528/567 und Temperaturen von 30 ° C IDLE und 50 ° C Volllast. Der Zalman bläst praktischerweise recht gut über den passiven Northbridge Kühler.

Der standard Voltbereich für den San Diego ist ja 1.3 bis 1.4 Volt laut Wikipedia. Mit 1.4 Volt Bios Setting lauft der CPU auch deutlich kühler (35/50). Nur frage ich mich, ob er dann auch noch fehlerfrei läuft.

Ich werde mal weitertesten und hoffe auf eure Ratschläge/Tipps.

CYA - garr|nove-

Geändert von garr|nove- (14.09.2006 um 12:52 Uhr)
garr|nove- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 12:12   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

Ob die CPU mit 1,4V fehlerfrei läuft, kannst Du mit Prime ja rausfinden. Lass den LargeFFTs-Test dazu aber mindestens zwei Stunden laufen. Mit etwas Glück packt er die 2,9GHz auch bei 1,4V.

Oder Du wählst den anderen Ansatz, nämlich mal zu testen, wie weit er mit 1,4V stabil läuft. Kann gut sein, dass da 2,8-2,85 GHz drin sind. Wenn es mal losgeht mit der VCore-Erhöherei, dann sind meistens nur noch 100-150 MHz mehr drin.

Und 58° unter Last sind für einen San Diego schon ein bisschen viel, vor allem wenn man (wie Du schon angesprochen hast) ein bisschen "Luft" nach oben haben will in Hinsicht auf wärmere Tage.

Ich an Deiner Stelle würde wirklich mal her gehen und den Maximaltakt bei 1,4V austesten.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 12:16   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von garr|nove-
 

Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 7

garr|nove- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

Zitat:
Zitat von Crystallion
Ob die CPU mit 1,4V fehlerfrei läuft, kannst Du mit Prime ja rausfinden. Lass den LargeFFTs-Test dazu aber mindestens zwei Stunden laufen. Mit etwas Glück packt er die 2,9GHz auch bei 1,4V.

Oder Du wählst den anderen Ansatz, nämlich mal zu testen, wie weit er mit 1,4V stabil läuft. Kann gut sein, dass da 2,8-2,85 GHz drin sind. Wenn es mal losgeht mit der VCore-Erhöherei, dann sind meistens nur noch 100-150 MHz mehr drin.

Und 58° unter Last sind für einen San Diego schon ein bisschen viel, vor allem wenn man (wie Du schon angesprochen hast) ein bisschen "Luft" nach oben haben will in Hinsicht auf wärmere Tage.

Ich an Deiner Stelle würde wirklich mal her gehen und den Maximaltakt bei 1,4V austesten.
Danke für die schnelle Antwort - ich werd das gleich mal versuchen.

Geändert von garr|nove- (14.09.2006 um 12:51 Uhr)
garr|nove- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 12:44   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von garr|nove-
 

Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 7

garr|nove- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

Ich habe jetzt die Spannung im Bios auf 1.4 Volt reduziert und den HTF auf 240. Mit den 2880 MHz habe ich gerade Prime 40 Minuten laufen lassen - fehlerfrei. Temperaturen doch ein bisschen höher: 54 ° C Volllast. 40 ° C IDLE.

http://83.216.216.253/files/garr|nove-/ganove-OC-02.JPG

Werde jetzt mal Prime länger laufen lassen und falls er keine Fehler kriegt ev. die Spannung noch weiter senken.

Geändert von garr|nove- (14.09.2006 um 18:19 Uhr)
garr|nove- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 15:48   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

Der reine Takt trägt natürlich auch ein Stück zur Temperatur bei; die Spannung wirkt sich aber im Vergleich dazu stärker auf die Wärmeleistung aus.

54° geht aber noch, würde ich sagen. Lass doch Prime mal 3-4 Stunden mit 2880MHz@1,4V laufen. Wenn das klappt, kannst die Spannung immer noch senken.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2006, 16:12   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von garr|nove-
 

Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 7

garr|nove- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

2280 @ 1.4

http://83.216.216.253/files/garr|nove-/ganove-OC-03.JPG

Morgen probier ichs mal mit .5 Volt weniger...
garr|nove- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2006, 17:25   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

Zitat:
Zitat von garr|nove-
2280 @ 1.4

http://83.216.216.253/files/garr|nove-/ganove-OC-03.JPG

Morgen probier ichs mal mit .5 Volt weniger...
Du meintest 2880, oder =) ?

Und 0.05V statt 0.5V, wahrscheinlich...

Aber ist doch schon mal ne gute Sache ! Vielleicht geht noch weniger Spannung; aber auch so wäre es imo eine gute Alltagseinstellung.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2006, 01:55   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von garr|nove-
 

Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 7

garr|nove- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Tipps zu San Diego 4000 OC

Zitat:
Zitat von Crystallion
Du meintest 2880, oder =) ?

Und 0.05V statt 0.5V, wahrscheinlich...

Aber ist doch schon mal ne gute Sache ! Vielleicht geht noch weniger Spannung; aber auch so wäre es imo eine gute Alltagseinstellung.
Jep - vertippt in der Hektik
garr|nove- ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
4000, diego, san, tipps


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AMD San Diego übertakten! hawk2002 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 153 21.06.2007 01:20
[S] AMD Athlon64 4000+ San Diego Kl3riker Suche 8 09.01.2007 14:53
San Diego 4000+ Kl3riker AMD: CPUs und Mainboards 10 08.01.2007 15:01
Overclocking Problem Amd 4000+ San Diego Stromschlag_160Volt Overclocking - Übertakten 2 12.12.2006 14:19
Erfahrungen mit 4000 San Diego shingo Prozessoren 5 31.07.2006 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:45 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved