TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc. > Wasserkühlung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2006, 22:52   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 6

Dagget930 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Thermaltake Aquarius III

Hallo zusammen

War heute nen PC mit oben genannter Wasserkühlung am Supporten.
Reicht da destilliertes Wasser einzufüllen???????
Muss da nicht noch 1/3 A l c o h o l rein oder so ähnlich?
Das Ding läuft auch auf 60-75 Grad oben. http://www.winboard.org/style_emotic...kopfpatsch.gif

Hatte bis jetzt recht wenig mit Wasserkühlung zu tun darum diese Frage. http://www.winboard.org/style_emotic...t/rolleyes.gif
Auf jedenfall sind 60 bis 75 Grad ob Wasser oder Luftgekühlt zu viel.... und das bei 50% CPU Auslastung. http://www.winboard.org/style_emotic...ault/blink.gif http://www.winboard.org/style_emotic...ault/crazy.gif

Die Schläuche sind zusammen sicher 2 Meter lang.
Sollte ich die mal zuerst kürzen?
Kühler sitzt gut.
Soweit ich noch weiss ist die Temp schleichend rauf > 6 Monate Differenz.

Grüessle

Tom

PS:
Wasser ist drin und die Pumpe läuft auch. http://www.winboard.org/style_emotic...ault/knall.gif
Dagget930 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 07:24   #2 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.236

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Dann vielleicht mal nachschauen, ob da überhaupt Wärmeleitpaste verwendet wurde und eventuell welche anbringen.

Destiliertes Wasser alleine? Hm, wenn man nix gegen Algen in der Wakü hat, kann man das machen.

Alkohol? JA! Die Schläuche werden es dir danken.

Kürzen? Nein! Das erledigt der Alkohol mit der Zeit.


Jetzt Mal im Ernst. Kein Alkohol, sonst werden die Schläuche porös und irgendwann hat man kein PC sondern ein Auquarium. Kürzen braucht man die nicht. Das wirkt sich nicht auf die Kühlleistung, außer die sind vielleicht 10m lang.

Gegen Algen im Wasser hilft Kühlerflüssigkeit, wie man sie beim Auto verwendet. Die Thermaltake Big Water wird z.B. mit eben solcher ausgeliefert. Bei der Aquarius müsste das auch so sein. Wenn nicht, dann im Autozubehör Handel nachkaufen und 1:1 mit destiliertem Wasser vermischen.

Wenn da aber schon eine Flüssigkeit ist, reicht destiliertes Wasser zum nachfüllen. Es sollte aber eben nicht nur destiliertes Wasser im Kreislauf sein.

Geändert von Andreas (21.06.2006 um 07:28 Uhr)
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 09:13   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 6

Dagget930 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Hallo Andreas

Ok alles klar.
Dann würde ich das hier verwenden:

http://www.tt-germany.com/product/Li...4/cl-w0044.asp

Das ist demfall freigegeben.
Kühler werd ich kontrollieren.

Danke und Grüessle

Tom
Dagget930 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 21:37   #4 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.236

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Hallo Tom.

Kannst du ruhig verwenden, nur ich glaube beim Autozubehörhändler kriegst du das billiger und in einer größeren Menge. Ne Literflasche hat glaube ich um die 5 Euro gekostet und wenn man das 1:1 mit dest. Wasser mischt, hat man 2 Liter Kühlflüssigkeit. Bei der Flüssigkeit von TT handelt es sich um eine 500ml Flasche, wo das schon verdünnt ist. Das Zeug ist jedenfalls das selbe.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 22:22   #5 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Vielleicht mal ein paar Worte zu den Grundprinzipien einer WaKue. Aus der urspruenglichen Frage lese ich irgendwie heraus, dass Du der Meinung bist, dass eine andere kuehlfluessigkeit als Wasser bessere Temperaturwerte liefern wuerde. Aber das beste Kuehlmittel ist nach wie vor schlichtes, pures und einfaches Wasser. Jegliche Zusaetze verschlechtern die Kuehlleistung leider, sind aber nicht verzichtbar (Anti-Algen-Mittel, eventuell noch ein Korrosionsschutz). Warum das so ist? Wasser hat von allen verwendbaren Fluessigkeiten die hoechste Waermekapazitaet, kann also einfach gesprochen, am meisten Waerme aufnehmen.

Schau mal hier, da sind einige moegliche Kuehlfluessigkeitsmischungen aufgelistet.

So, nach der Theorie jetzt zum eigentlichen Problem: Mal n bissl systematisch rantasten an die Ursache
Fass mal bitte auch die Schlaeuche im laufenden Betrieb an. Und zwar kurz bevor sie in den Rechner gehen und achte auf die Temperatur der Schlaeuche.

Ist einer der beiden viel waermer als der andere, deutet das auf einen
schlechten Wasserfluss hin. Dann solltest Du testen: sind keine Knicke im Schlauch? Arbeitet die Pumpe richtig?

Sind beide Schlaeuche sehr warm, deutet das auf eine schlechte Waermeabgabe am Radiator hin. Dann solltest Du den Radiator gereinigen. Der Radi ist das ist das Ding, was die Kuehlrippen hat. Wenn die Lamellen eng stehen, setzt sich da gerne viel Staub ab. Der Radi sitzt bei der Aquarius ganz hinten in der extra Box. Wenn der Radi sauber ist, ist es auch moeglich, dass Luefter ein Problem hat. Laeuft er ordentlich? Ist er stark verstaubt? Hindert ihn irgendwas am Drehen? Sind alle Lueftungsschlitze, auch die Lufteinlaesse, frei? Ein Luefterausfall kann auch gern mal solche hohen Temperaturen verursachen. Der Luefter sollte uebrigens auch in der Box sitzen.

Sind beide Schlaeuche dagegen eher kuehl, deutet das auf ein Montageproblem des Kuehlkoerpers hin. Sitzt der Kuehlkoerper richtig? Ist genuegend, aber nicht zu viel Waermeleitpaste angebracht, oder hat sich die inzwischen verfluessigt?



Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 00:03   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Bei der Big Water SE solltest du auch unbedingt auf Luftblasen im Kühlkörper der CPU achten, mein Kumpel hat das Ding auch und da wollten die Blasen einfach nicht weg. Das hat dann zu einer Temp von 60°C IDLE geführt!
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 18:43   #7 (permalink)
qLx
Tweaker
 
Benutzerbild von qLx
 

Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 782

qLx sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreqLx sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreqLx sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Ich habe meine Thermaltake Aquarius III
mit einem Mischverhältnis von 1:1 am laufen... wobei es sich
um Destiliertes Wasser und Frostschutz vom Automobil.

Es funktioniert wunderbar, denn meine CPU läuft bei max. 42Grad bis 49Grad...

Die Pumpe läuft mit 2700U/Min! Und somit im absolut grünen Bereich.

MfG qLx
POW! :kungfu:
qLx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 18:52   #8 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Erstens:
1:1 ist viel zu viel des Guten, Faustregel ist meines Wissens 1:20

Zweitens:
Der thread hier ist 2 Jahre alt und der Threadersteller wird mittlerweile wohl schon was gemixt haben
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 11:13   #9 (permalink)
qLx
Tweaker
 
Benutzerbild von qLx
 

Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 782

qLx sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreqLx sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreqLx sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

=D Sry, wo kann ich sehehn wie alt er ist?
qLx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 11:49   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.143

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Thermaltake Aquarius III

Normalerweise sieht man das am Datum

Zitat:
20.06.2006, 23:52
Zu finden oben links an jedem Post.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aquarius, iii, thermaltake


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thermaltake Aquarius III Temperaturfühler. qLx TFT, LCD Displays 6 07.07.2008 15:49
Frage zu Thermaltake Aquarius III Tigga Wasserkühlung 8 03.02.2005 18:20
Thermaltake Aquarius II, erweiterungsmöglichkeiten ? Gast Cooling - Kühler, Lüfter etc. 2 18.10.2003 23:23
Thermaltake Aquarius 2 Fazit :) Solae Cooling - Kühler, Lüfter etc. 2 18.07.2003 19:15
Thermaltake Aquarius II Wasserkühlung Christian Zimmer Wasserkühlung 2 01.06.2003 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:48 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved