TweakPC



Cooler Master HAF 500 im Test

High Airflow Case + Riesen ARGB-Lüfter

Den Zusatznamen "HAF" von Cooler Master  kennt man schon aus alten Tagen und durch unsere Redaktion sind schon eine ganze Reiher dieser Gehäuse gegangen. HAF stand damals wie heute für High Air Flow und Cooler Master hat seinerzeit mit den ersten Gehäusen das Thema verbesserten Airflow deutlich mehr in den Fokus der Kunden gebracht.

Die Cooler Master HAF-Gehäuse haben immer den Anspruch gehabt für einen hohen Airflow und somit viel Kühlungsmöglichkeiten optimiert sein. In der Ausführung geschah das auch schon damals mit viel Mesh und großen Lüftern. Das erste HAF-Gehäuse war das HAF 932 ein großer Big-Tower wie sie heute eher selten gebraucht werden. Aber auch Klassiker wie das HAF 922 oder das HAF X wurden seinerzeit vor allem als "Gaming-Gehäuse"

 Cooler Master möchte nun mit dem  neuen HAF 500 die alte bekannte Serie wieder aufleben lassen. Unser letztes HAF Gehäuse im Test war das HAF XM und das ist bereits 10 Jahre her.

 Das erfordert natürlich eines an Upgrades, denn an den alten Modellen hat der Zahn der Zeit seine Spuren hinterlassen.. Neben einem Hartglasseitenteil, verbessertes Kabelmanagement sowie eine ARGB-Beleuchtung bei den vormontierten Lüftern setzt man auf aktuelle Themen.

Etwas ausgefallener sind da schon die zwei 200-mm-ARGB-Lüfter  sowie ein 120-mm-Lüfter im Innenraum die es ins neue HAF 500 geschafft haben. Dazu bietet das neue HAF-Gehäuse im Innenraum neben modularen Möglichkeiten auch viel Platz für große Gaming-Komponenten.

Erhältlich ist das neue HAF 500 in einer weißen sowie schwarzen Variante für um die 160 Euro. Wir klären im Test, wie gut sich das neue HAF 500 schlägt und haben dazu für euch auch wieder ein ausführliches Testvideo zum Cooler Master HAF 500  auf unserem YouTube-Kanal für euch veröffentlich. Schaut vorbei und lasst ein Abo da, wenn ihr mehr Videos zu Hardware sehen wollt.

Lieferumfang und technische Daten

Der Lieferumfang beschränkt sich auf das Wesentliche. Ein Faltpapier als Einbauanleitung sowie Schrauben und Kabelbinder.

  • Material: Kunststoff, Hartglas, und Stahl
  • Maße (mm): 224 x 510 x 516 mm
  • Gewicht: ca. 9,5  kg
  • Mainboard-Support: Mini-ITX, mATX , ATX, eATX
  • Expansion Slots:  7 waagrecht
  • Platz Rückseite für Kabelmanagement: 25 mm
  • Drive Bays
    • 3.5" HDD: 2 enthalten
      2.5" SSD: 4 enthalten
  • I/O-Ports: • / 2 x USB 3.0 / 1 x Type C
  • Audio In / Out (HD Audio)
  • Power-Taster/ LED-Taster
  • RGB:Ja 3-Pin-5-Volt/
  • Vorinstallierte Lüfter
    • 3 x 120 mm CM ARGB mit eigenem Anschluss + Platine für RGB und Drehzahl
  • Lüfter-Support
    • Vorne (mm) – 3 x 120 / 2 x 140 / 2 x 200
    • Seite – (mm) -
    • Deckel (mm) -  3 x 120 / 2 x 140 / 2 x 200
    • Heck (mm) -  -1 x 120
    • Unten (mm)  - 1 x 120
  • Radiator-Support
    • Vorne- (mm) 120, 140 240, 280, 360
    • Seite – (mm)
    • Deckel (mm) 120, 140 240, 280, 360
    • Boden (mm) -
    • Rückseite (mm)  120
  • Staubfilter
    • Unten, Oben
  • Maximale Längen für Komponenten
    • CPU-Kühler: 167 mm
    • Grafikkarte: 410 mm
    • Netzteil: ATX . 160 mm
Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.