TweakPC



Cougar A350 Test - 80Plus Bronze Netzteil mit 350 Watt

Cougar kann auch klein und knackig

Netzteile für Sparfüchse

Vor Kurzem haben wir uns bereits das HEC P3D300 als kleines uns effizientes Netzteil angesehen. Vielen dürfte an so kleinen 300 Watt Modellen vor allem der PCIe Stromanschluss für Grafikkarten fehlen, welche überwiegend erst ab 350 Watt Leistung angeboten werden.

Bisher war der Hersteller Cougar überwiegend für Luxus Netzteile bekannt, bietet nun aber auch Einsteiger Modelle an. Das Cougar A350, welches wir uns in diesem Test genauer ansehen wollen, ist ein Netzteil aus genau dieser Kategorie. Mit einem PCIe 6 Pol Stromanschluss und maximal 24 Ampere auf der 12 Leitung kann es auch Systeme mit kleineren Grafikkarten wie einer Radeon HD 5750 oder 5770 gut antreiben.

Das Cougar A350 ist dabei wie das A300 auch ein 80Plus Bronze Netzteil. In dieser Leistungsklasse ist das allerdings bereits eine Besonderheit und stellt einen recht hohen Effizienzlevel dar. Schaut man sich um, so wird man auch nur eine Hand voll Netzteile finden, die sich damit schmücken.  

Cougar führt das A350 in einer eher unauffälligen komplett schwarzen Version mit eingeprägtem Cougar Logo aus und verzichtet hier zu Gunsten des Preises auf die von Cougar sonst bekannten weitere designtechnischen Elemente. Als Lüfter kommt in dem Kompakten Netzteil ein 120 mm Modell mit orangenem Cougar Logo zum Einsatz.

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.