TweakPC



KIOXIA Exceria Pro SSD - Performance auf Maximum (12/12)

Fazit

Das KIOXIA seine PCIe 4 SSD nicht voreilig auf den Markt gebracht hat, hat sich am Ende deutlich ausgezahlt. Die PCIe 3 SSDs des Herstellers zeigten sich schon extrem performant, aber die neue Exceria Pro ist eine echte Turbo-SSD.

Die SSD liefert eine erstaunliche Performance ab und setzt sich in unserem Gesamtranking auf den ersten Platz vor die WD Black 850. Im Vergleich zu den PCIe 3 Modellen von KIOXIA bringt die SSD einen gewaltigen Sprung, vor allem natürlich beim maximalen Datendurchsatz.

 Im Crystaldiskmark erreicht die SSD an die 7400 MB/s und damit sogar noch mehr als die vom Hersteller angegebenen 7300 MB/s. Ist der Vorspruch vor anderen hier noch geringer, so sieht die Schreibperformance noch besser aus. Zwar sind wir hier nicht auf die angegebenen 6400 MB/s gekommen, aber auf etwa 6000, was die Exceria Pro gut 800 MB/s schneller als die zweitplatzierte WD Black 850 macht.  Auch die Leistung in den 4K Benchmarks ist beachtlich und liefert der SSD Platz 1.

Die Exceria Pro ist aber nicht in allen Benchmarks die schnellste. Mit der WD Black 850 liefert sie sich ein Kopf an Kopf Rennen. Bei den Anspruchsvollen Pattern-Tests sehen wir die SSD auch im Spitzenfeld, jedoch zeigt sich hier ein deutlich diverseres Bild unter allen SSDs.  Je nachdem welche Anforderungen man an die SSD stellt, sollte man sich hier einzelne Messwerte anschauen.

Das Schreibverhalten des SSD ist äußerst stabil, was sie von vielen anderen Modellen unterscheidet. Das fällt nicht erst beim Schreib-Stress-Test auf, der selbst nach 4500 GB noch 40.000 IOPS liefert, sondern bereits bei einfachen Tests wie dem HDTune. Bei 8M Blockgröße liefert die SSD hier 5900 MB/s und setzt sich damit mit 2000 MB/s Vorsprung vor alle weiteren Modelle.

Die Exceria Pro ist eine äußerst starke SSD mit einer beachtlichen Performance. Die SSD liefert über alle Benchmarks die beste Gesamtperformance, wobei vor allem die Schreibleistung erstklassig und die Leseleistung sehr hoch ist.

Auch wenn die SSD nicht in allen Benchmarks die schnellste ist, setzt sie sich im Gesamtranking aktuell auf Patz 1 (Stand 6/22) aller von uns getesteten SSDs und zeigt sich auch bei der Schreibperformance als Gesamtsieger.

Durch die hohe Gesamtleistung in allen Bereichen, hat die Exceria Pro natürlich den Vorteil, dass sie auch weitgehend universal einsetzbar ist. Egal ob Workstation, Gaming PC oder auch als SSD Für Kreative-Anwendungen, die Exceria Pro wird alle Bereiche zufriedenstellend bedienen.

Besonders erfreulich ist zudem der Preis, denn mit etwa 135 Euro für 1 TB und 280 Euro für 2 TB (z.B. über Mindfactory*) fällt die SSD nicht wesentlich teurer als andere Modelle aus. Betrachtet man die wirklich reine Peak-Performance, so zählt die SSD sogar zu den günstigsten im Segment und bietet dazu auch noch eine Garantie von 5 Jahren. Wer auf der Suche nach einer wirklich schnellen PCIe 4 SSD ist, sollte sich die Exceria Pro ganz oben auf seine Liste setzen.

Vorteile:

  • Extrem Hohe Peak-Lese und Schreibperformance
  • hervorragende 4K Lese- und Schreibperformance
  • Stabile Schreibperformance, auch langfristiger
  • Hochwertige Verarbeitung und Komponenten
  • 5 Jahre Garantie
  • Einfache Kühlung durch einseitige Bestückung
  • Fairer Preis

Nachteile:

  • Kein Kühler im Lieferumfang

14.06.22 / rj

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.