TweakPC



Polizeibesuch bei Arctic Cooling?

Donnerstag, 12. Apr. 2007 20:09 - [jp]

Kurioses scheint sich bei Arctic Cooling in Hongkong ereignet zu haben.

Der Chef von Arctic Cooling soll, nachdem er die nötige Mehrheit an Anteilen von Arctic Cooling hatte, sowohl den Mitbegründer als auch weitere Manager gefeuert haben. Da der CEO dem Geschäftsführer den Zugang zum Büro verwehrte, kam die Polizei zum Einsatz.

Kurioserweise verfügte der CEO aber über kein gültiges Arbeitsvisa, sondern nur über ein Visa für Geschäftsbesuche, meldet der Inquirer.

Das Büro in Hongkong soll die letzten beiden Tage nicht erreichbar gewesen sein, was wohl ein eher schlechtes Zeichen sein dürfte. Die Zukunft der Firma sei ungewiss, heißt es.

TweakPC Kommentar:

Es liest sich wie ein Aprilscherz, aber dazu ist es deutlich zu spät. Wir sind gespannt, wie sich das weiter entwickelt. Es wäre schade, wenn eine Firma nur wegen interner Querelen den Bach runtergeht.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.