TweakPC



Thunderbolt: Docking-Station für Ultrabooks?

Mittwoch, 30. Nov. 2011 22:14 - [ar] - Quelle: vr-zone.com

Einem Gerücht zufolge arbeitet die Firma Intel an einer Umsetzung der Thunderbolt-Schnittstelle für Ultrabooks.

Bislang blieb die Proprietäre-Schnittstelle Thunderbolt von Intel, ausschließlich Apple und Sony vorbehalten. Einem Gerücht zufolge könnte sich dies mit der neuen Ultrabook-Generation ändern. Durch eine Docking-Station, welche ausschließlich für die zweite Generation der Ultrabooks geplant ist, könnte die Schnittstelle, die Daten mit bis zu zehn Gigabit pro Sekunde übertragen kann, schon bald ihren Durchbruch feiern.

Die Umsetzung des Adapters soll über zwei verschiedene Anschlüsse erfolgen. Über einen Display- und einen USB-3.0-Port. Dieser Umsetzung stehen aber zwei Fakten entgegen, die eine solche Umsetzung zweifelhaft machen. Zum einen möchte Intel ihren Thunderbolt-Anschluss als Konkurrenz zu USB 3.0 etablieren und die Nutzung eines USB-3.0-Ports steht dem entgegen. Zum anderen bietet USB 3.0 nicht die erforderlichen Geschwindigkeiten, um die Daten über einen Thunderbolt-Anschluss zu transferieren.

Ob das Unternehmen Intel wirklich einen solchen Adapter in naher Zukunft plant ist bislang nicht verifizierbar, dennoch haben findige Ingenieure schon so manches Problem über Umwege gelöst.

Thunderbolt: Docking-Station für Ultrabooks?

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.