TweakPC



Shuttle SX79R5: Mini-PC steuert 12 Monitore an

Mittwoch, 07. Mär. 2012 18:45 - [ar]

Auf der Cebit präsentiert der Kompakt-PC-Hersteller Shuttle seinen neusten High-End-PC SX79R5. Mit zwei professionellen Grafikkarten von Matrox im Verbund wurden 12 Monitore gleichzeitig angesteuert.

Das Barbone-Modell SX79R5 von Shuttle ist mit Intels Enthusiasten-Sockel LGA 2011 ausgestattet. Der Name leitet sich von dem verwendeten X79-Chipsatz ab. Der im Inneren arbeitende Sandy-Bridge-E-Prozessor mit vier Kernen und acht Threads läuft standardmäßig auf 3,6 GHz. Dabei kann der Prozessor auf 32 Gigabyte DDR3-RAM zurückgreifen. Als Festplatte kommt eine Hard-Disk-Drive mit zwei Terabyte zum Einsatz und ein 240 Gigabyte großes SSD für das Betriebssystem Windows 7 Professional.

Als Grafikkarte dienen die Matrox M9188 mit zwei Gigabyte Grafikspeicher und die M9148 von Matrox mit einem Gigabyte Grafikspeicher. Angetrieben wurde das System von einem 500 Watt Netzteil mit 80-Plus Bronze-Zertifizierung.

Das verbaute Mainboard unterstützt dabei sowohl AMDs CrossFireX wie auch Nvidias SLI für das Zusammenschließen mehrere Grafikkarten.

Die Abmessung des Barbones beläuft sich auf 33,2 x 21,6 x 19,8 cm bei einem Gewicht von 3,5 Kilogramm. Des Weiteren bietet das Barbone vier USB-3.0-Ports und zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse.

Shuttle SX79R5: Mini-PC steuert 12 Monitore an

Shuttle SX79R5: Mini-PC steuert 12 Monitore an
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved