TweakPC



Microsoft: Mindestanforderungen für Ultrabooks mit Windows 8?

Mittwoch, 18. Apr. 2012 10:47 - [tj] - Quelle: DigiTimes

Neben Intels scheint auch Microsoft aktiv Einfluss auf die Hersteller von Ultrabooks zu nehmen. Wollen diese eine Windows-8-Lizenz erhalten, sind einige Vorrausetzungen zu erfüllen.

Apple hat die Vorteile eines geschlossenen Systems eindrucksvoll aufgezeigt und als Reaktion reagiert der IT-Markt mit neuen Standards, wie den Ultrabooks von Intel. Diese Notebooks müssen gewisse Mindestanforderungen erfüllen, um als Ultrabook durchzugehen.

Neben Intel scheint nun aber auch Microsoft ein Wörtchen bei der Gestaltung der Ultrabooks mitreden zu wollen, um das Bedienerlebnis eines Ultrabooks mit Windows 8 und Touchscreen zu optimieren.

So soll Microsoft gewisse Vorgaben gemacht haben, die ein Ultrabook mit Touchscreen erfüllen muss, wenn es eine Lizenz für Windows 8 erhalten soll. Dazu zählt wohl auch die Gestaltung der Scharniere, damit keine klapprigen Touchdisplays vorkommen. Weiter heißt es, Microsoft wolle bei Ultrabooks mit Touchscreens ein echtes Tabletfeeling erzielen.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.