TweakPC



Steam: Left 4 Dead 2 unter Linux schneller als unter Windows

Freitag, 03. Aug. 2012 11:21 - [tj] - Quelle: Valve

Ein Benchmark verdeutlicht die Leistungsfähigkeit von Linux. Demnach läuft das Spiel Left 4 Dead 2 unter Linux schneller, als unter Windows.

Mit seiner Kritik an Windows 8, in der Valve-Chef Gabe Newel das neue Microsoft-Betriebssystem eine Gefahr für den PC-Markt nennt, zeigt der Publisher, dass Spiele auch unter Linux lauffähig sind.

Als erstes Spiel aus dem Hause Valve hat man den Zombieshooter Left 4 Dead 2 auf Linux portiert und siehe da, einem Benchmark zufolge erreicht das Spiel unter dem freien Betriebssystem mehr Frames pro Sekunde (FPS), als unter Windows.

Als Testsystem diente ein Core i7-3930K mit sechs Kernen und einem Takt von 3,2 GHz. Zur Seite standen der CPU eine GeForce GTX 680, sowie 32 GB Arbeitsspeicher. Vergleichen wurde die 64-Bit Version von Windows 7 inklusive Service Pack 1, sowie die 32-Bit-Version von Ubuntu 12.04.

Während Left 4 Dead 2 in einem ersten Linux-Test gerade einmal sechs FPS erreicht haben soll, wurden nach Anpassungen am Code und einer Optimierung auf OpenGL sagenhafte 303,4 FPS aus dem System herausgekitzelt. Das Windows-System mit Direct3D kam auf lediglich 270,6 FPS. Die Bildqualität soll dabei auf einem Niveau mit der Windows-Version liegen.

Valve selbst zeigte sich von dem Ergebnis überrascht und betonte, dass die Windows-Version deutlich mehr Entwicklungszeit gefressen habe, als die Linux-Portierung. Das Ergebnis zeige aber das enorme Gamingpotential von Linux und OpenGL.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.