TweakPC



Asus: Overclocking für Mainboards mit H97-, H87-, B85- und H81-Chipsatz

Freitag, 20. Jun. 2014 13:15 - [tj]

Asus ermöglicht mittels BIOS-Update das übertakten von multiplikatorfreien Intel-Prozessoren auf Mainboards mit den Chipsätzen H97, H87, B85 und H81.

Mit den Core-i-Prozessoren mit K-Suffix hat Intel spezielle CPUs für Overclocker im Angebot, die sich dank freiem Multiplikator auch in Zeiten eines festgenagelten Bus-Takts ermöglichen. Neben einm K-Prozessoren benötigt es für das multiplikatorfreie Übertakten eigentlich ein Mainboard mit Z87- oder Z97-Chipsatz, doch wie bereits bei früheren Chipsatzserien bietet Asus mit den neuesten BIOS-Versionen die Übertaktung mittels Multiplikator bei K-Prozessoren auch für Mainboards mit den Chipsätzen H97, H87, B85 und H81 an.

Unter anderem können Asus-Boards mit den genannten Chipsätzen durch die BIOS-Updates genutzt werden um die neuen Haswell-Refresh-Prozessoren Core i7-4790K und Core i5-4690K (Devil's Canyon) zu übertakten. Auch der Jubiläums-Prozessor Intel Pentium G3258 mit zwei Kernen kann über den Multiplikator übertaktet werden.

Asus: Overclocking für Mainboards mit H97-, H87-, B85- und H81-Chipsatz
(Bild: Asus H97 Pro)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.