TweakPC



Weltrekord: 43 Terabit pro Sekunde über Multi-Core-Glasfaser

Dienstag, 05. Aug. 2014 18:00 - [ar] - Quelle: arxiv.org

Den dänischen Wissenschaftlern der Technischen Universität Dänemark (DTU) gelang es Daten mit bis zu 43 Terabit pro Sekunde zu übertragen.

Die Forscher der Arbeitsgruppe High-Speed Optical Communications (HSOC) konnten einen neuen Weltrekord bei der Geschwindigkeit von Datenübertragungen aufstellen. Mit der Multi-Core-Glasfaser-Technik gelang es den Forschern den alten Rekord vom Karlsruher Institut für Technologie um 17 TBit/s zu überbieten.

Ziel der Forschergruppe ist es dabei neue, energieeffiziente Datenübertragungsmethoden zu entwickeln, welche für höhere Bandbreiten ausgelegt sind. Der Bedarf an Bandbreite für das Internet steigt bereits jetzt Schätzungen zufolge jährlich um 40 bis 50 Prozent.

Erreicht wurde die Geschwindigkeit über ein Multi-Core-Glasfaser-Kabel, welches sieben Glasfaserstränge, sogenannte Kerne, verbindet. Die Technik stammt dabei von dem japanischen Telekommunikationsanbieter NTT. 

Weltrekord: 43 Terabit pro Sekunde über Multi-Core-Glasfaser
(Bild: Multi-Core-Glasfaser-Kabel mit sieben Kernen (rechts))

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.