TweakPC


Samsung plant Lizensierung von AMD/Nvidia-GPUs für Exynos-SoCs?

Dienstag, 13. Sep. 2016 14:38 - [ar] - Quelle: sammobile.com

Aktuell soll Samsung sowohl mit AMD als auch Nvidia Verhandlungen führen, um die Grafikeinheiten der Hersteller in den eigenen Exynos-SoCs anbieten zu können.

Die Prozessor- und Grafikleistung von System-on-a-Chips die in Smartphones und Tablets verbaut werden sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Samsung bietet mit dem Exynos-SoCs einen der stärksten Chips mit der ARM-Architektur an. Um die Grafikleistung der kommenden Exynos-SoCs weiter zu verbessern befindet sich Samsung angeblich in Gesprächen mit AMD und Nvidia um eine der Grafiklösungen der von Desktop-PCs bekannten Herstellern zu lizenzieren. Sollten die Verhandlungen mit einem Grafikkarten-Partner erfolgreich sein, könnte Samsung die Grafiklösungen auch selbst weiterentwickeln.

Erwartet wird allerdings, dass die neu GPU-Technologie von AMD oder Nvidia frühestens in Exynos-SoCs zum Einsatz kommen die im Jahr 2018 auf den Markt kommen. Bis zu diesem Zeitzpunkt wird Samsung wohl weiter an der Mali-GPU festhalten.


(Bild: Der Exynos 7 Quad 7570 von Samsung)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved