TweakPC



Xiaomi und Oppo Smartphones künftig mit Exynos-SoCs von Samsung?

Dienstag, 03. Nov. 2020 16:45 - [ar] - Quelle: businesskorea.co.kr

Bislang kommen die Exynos-SoCs von Samsung hauptsächlich in den eigenen Smartphones zum Einsatz.

Xiaomi und Oppo Smartphones künftig mit Exynos-SoCs von Samsung?

Der Exynos 980 von Samsung wurde bereits an Vivo geliefert und soll einem Bericht zu folge auch in Smartphones von Xiaomi und Oppo verbaut werden.

Für das kommende Jahr will Samsung weitere Exynos-SoCs für andere Smartphone-Hersteller bereitstellen. Sowohl der chinesische Hersteller Xiaomi als auch Oppo sollen bereits Interesse für die Chips angemeldet haben.

Vorerst sollen die Konkurrenten vor allem Chips für günstige und Mittelklasse-Smartphones erhalten. Die leistungsfähigen System-on-a-Chips will Samsung wohl nur in den eigenen Modellen verbauen. Die Nachfrage der Smartphones von Xiaomi und Oppo soll durch die US-Sanktionen gegen Huawei stark angestiegen sein, weshalb die Hersteller eine Alternative zu den SoCs von Qualcomm und MediaTek suchen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.