TweakPC



Photobucket: Uneingeschränkte Nutzung kostet ab sofort 400 US-Dollar im Jahr

Mittwoch, 05. Jul. 2017 10:54 - [ar] - Quelle: facebook.com/photobucket

Der Bilderhoster Photobucket hat sein Preismodell geändert und lässt sich ab sofort nicht mehr für die Einbindung der Bilder auf Websites von dritten nutzen, wenn nicht eine saftige Jahresgebühr gezahlt wird.

Die Änderungen von dem Bilder-Dienst Photobucket treffen viele Kunden unvorbereitet. Der Dienst hat die Preis-Änderungen und die damit einhergehenden Einschränkungen zwar schon vor zwei Wochen angekündigt, allerdings nur mit einem Hinweis, dass die "Terms of Use" geändert werden und die Kunden sich diese genau durchlesen sollten.

Wer künftig den Bilder-Dienst nutzen möchte um die eigenen Bilder auf eBay, Facebook oder Foren freizugeben muss das PLUS-500-Paket für 39,99 US-Dollar im Monat erwerben. Nur das teuerste Paket erlaubt die Nutzung auf Websites von Drittanbietern.

Der Zugriff auf die eigenen Bilder und Fotos ist weiterhin auch ohne kostenpflichtiges Abonnement über die Website von Photobucket möglich.

Photobucket: Uneingeschränkte Nutzung kostet ab sofort 400 US-Dollar im Jahr
(Bild: Das neue Preismodell von Photobucket)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.