TweakPC


Kingdom Come: Deliverance - Neuer Patch verbessert Speicherfunktion

Dienstag, 20. Feb. 2018 12:45 - [ar]

Nach Kritik an der Speicheroption wollen die Entwickler von Warhorse Studios dieses Problem mit einem Patch für 'Kingdom Come: Deliverance' aus der Welt schaffen.

Die Wertungen von 'Kingdom Come: Deliverance' gehen aktuell stark auseinander. Während viele Spieler das Setting und das gesamte Spielprinzip sowie die hervorragenden Kämpfe loben, gibt es verschiedene Aspekte von 'Kingdom Come: Deliverance', welche von fast allen Anwendern kritisiert wird. Allem voran das Speichersystem, welches einen Spieler zwingt in ein virtuelles Bett zu steigen, eine neue Mission anzufangen oder einen Trank zu trinken, welcher abhängig macht und vor allem am Anfang des Spiels sehr schwer zu bekommen ist.

Mit dem Patch 1.3 soll eine neue Speicherfunktion eingeführt werden. Mit "Speichern und Beenden" soll es zumindest ermöglicht werden das Spielgeschehen von der letzten Position fortzuführen ohne eine der genannten Bedienungen zu erfüllen. Grade für Spieler mit nur wenig Zeit pro Spielesession eine willkommene Änderung. Darüber hinaus soll mit dem Patch 1.3 das Schlossknacken mit dem Controller überarbeitet werden.  Wann der Patch 1.3 ausgerollt wird, ist noch unbekannt. Vorerst ist mit Patch 1.2.5 noch ein Hotfix geplant, welcher früher erscheinen soll.


(Bild: 'Kingdom Come: Deliverance')

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved