TweakPC



Intel überarbeitet Grafikkartentreiber für Windows 10

Freitag, 30. Nov. 2018 08:28 - [ar] - Quelle: neowin.net

Intel hat die eigenen Grafikkartentreiber für Windows 10 grundlegend überarbeitet.

Intel überarbeitet Grafikkartentreiber für Windows 10

Die neuen Intel-Grafiktreiber für Windows 10 basieren auf Microsofts Universal Windows Plattform und setzen das neueste Update 1809 oder Server 2019 als Betriebssystemversion voraus.

Ab Version 25 basieren die Intel-Grafiktreiber für Windows 10 auf der UWD-Plattform, welche speziell für Windows 10 entwickelt worden ist. Nutzer wird weiterhin eingeräumt ältere Treiber-Versionen zu verwenden, allerdings empfiehlt Intel die Nutzung der neuesten Treiber, um Inkompatibilitäten zu minimieren und eine hohe Systemstabilität zu gewährleisten.

Die bisherigen Intel-Grafiktreiber für Windows 10 Update 1809 führten zu massiven Problemen, weshalb Microsoft und Intel vor bestimmten Treiber-Kombinationen mit dem neuesten Update warnte und Anwender mit den Treiberversionen ein Update verweigerten.

Die neuen Treiber stehen in der 64-Bit-Variante bereits zum Downlaod bereit. Die Treiber sollen zudem den Speicherbedarf bei OpenGL-Anwedungen reduzieren und die Effektivität der Stromsparmechanismen bei dem Display Refresh Rate Switching (DRRS) verbessern.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.