TweakPC



Windows 10: Treiber-Probleme mit Intel-Grafikkarten bei Update 1809

Freitag, 23. Nov. 2018 14:06 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Die neuen Treiber von Intel sollen mit dem Update 1809 von Microsoft nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Das neueste Oktober-2018-Update von Windows 10 verursacht weiterhin Probleme. Während Microsoft noch versucht die aktuellen Probleme mit dem Update 1809 zu beseitigen, verursachen andere Hersteller neue Inkompatibilitäten.

Die neuesten Probleme verursachen die Treiber von Intel. Konkret nennt Microsoft die Versionsnummern 24.20.100.6344 und 24.20.100.6345 die zusammen mit dem aktuellen Update 1809 nicht ordnungsgemäß funktionieren. In einigen Fällen kann es zu Wiedergabeproblemen bei der Audiowiedergabe über HDMI, DisplayPort und USB-Typ-C kommen. Eine Lösung für das Problem kann weder Intel noch Microsoft aktuell liefern. Die Version 25.20.100.6326 der Intel-Treiber soll hingegen Fehlerlos mit den aktuellen Treiber zusammen Arbeiten können.

Microsoft steht aktuell in der Kritik zu schnell Updates für das eigene Betriebssystem zu veröffentlichen und den Herstellern damit zu wenig Zeit einzuräumen die nötigen Änderungen an den eigenen Programmen und Treibern vorzunehmen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.