TweakPC



Microsoft schließt Entwicklung von Windows 10 Update 1809 ab

Montag, 24. Sep. 2018 06:46 - [ar] - Quelle: thurrott.com

Das neueste Insider-Build 17763 dürfte als Unterbau für die finale Version des Oktober-2018-Updates dienen.

Microsoft hat das Build 17763 für Windows-Insider veröffentlicht. Das Update soll nur zwei kleinere Bugs im Task-Manager besitzen und ansonsten ohne bekannte Fehler auskommen. Das Build 17763 für Windows 10 wird bereits im Fast- als auch Slow-Ring verteilt. Wie mehrere, unabhängige Quellen berichten, darunter auch der Microsoft-Experte Thurrott, soll das aktuelle Build als Grundlage für das große Oktober-Update von Windows 10 herhalten.

Microsoft schließt Entwicklung von Windows 10 Update 1809 ab
(Bild: Windows 10 von Microsoft)

Erwartet wird, dass Microsoft noch die zwei bekannten Fehler im Task-Manager, welche die Anzeige der CPU-Laster und denen der Hintergrundprozesse angeht, noch überarbeitet, bevor das Build in den Release-Preview-Channel einzieht und dann als Oktober-Update mit einem kumulativen Update allen Anwender zur Verfügung gestellt wird.

Geplant ist die Verteilung des Oktober-Updates von Windows 10 für die ersten Wochen im Oktober, sodass Microsoft theoretisch noch einige Tage besitzt, bevor das Update endgültig fertiggestellt sein muss.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.