TweakPC



AMD Fidelity FX für Xbox Series S und X freigegeben

Mittwoch, 21. Apr. 2021 19:00 - [ar] - Quelle: gpuopen.com

AMD hat die neuesten Konsolen von Microsoft mit dem Fidelity-FX-Feature ausgestattet und bietet per Toolkit den Entwicklern die Möglichkeit den DLSS-Konkurrenten zu integrieren.

AMD Fidelity FX für Xbox Series S und X freigegeben

Über das Fidelity-FX-Feature kann AMD eine ähnliche Funktion wie DLSS von Nvidia vorweisen, welche mit neueren Grafikkarten und unterstützen Spielen eine bessere Grafikleistung erzielen kann.

Dank der integrierten Radeon-Graphics der Xbox Series X und Xbox Series S können nun auch die Konsolen von Microsoft das Feature vorweisen. Mit Fidelity FX Super Resolution ist es sogar dank KI-Einsatz möglich einzelne Teile des Bildes in höheren Auflösungen zu erreichen und weniger wichtige Punkte des Bildes zu vernachlässigen, sodass das Bild trotz geringerer Grafikleistung für die Grafikkarte für den Betrachter deutlich schärfer und besser wirkt.

AMD hat das Feature für alle neueren Grafikkarten auf Basis der RDNA-2-Architektur konzipiert, weshalb auch die PlayStation 5 von der Technik profitieren dürfte. Vorerst wurde das Feature aber nur für die Konsolen von Microsoft angekündigt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.