TweakPC



be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4

Dienstag, 14. Jun. 2022 14:50 - [rj]

Die be quiet! Silent Wings 3 gehören schon seit längerem zu den beliebtesten Premium-Lüftern auf dem Markt und sind vor allem wegen ihrer geringen Laustärke beliebt. Bald erscheinen die Nachfolgemodelle.

Seit 2016 sind die Silent Wings 3 bereits verfügbar und haben sich in all den Jahren einen tadellosen Ruf erarbeitet. Lange Zeit hatte man den Eindruck, dass die Lüfter "ausgereitzt" sind und es gar keine aktualisierung mehr geben würde. Doch dem ist nicht so, denn wie nun bekannt wurde sitzt be quiet! insgeheim bereits seit 2017 an der Entwicklung der Nachfolgemodelle, die alsbald dann auch in den Verkauf gehen sollen. Die neuen Silent Wings 4 kommen dabei mit umfangreichen Änderungen daher.

be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4

Zuletzt hatte sich be quiet! auf das Thema RGB gestürzt und mit den be quiet! Light Wings besonders Leise Lüfter mit ARGB-Beleuchtung präsentiert, die wir euch auch bereits in einem Video vorgestellt haben

Zwei Silent Wings 4 Modelle - Standard und Pro

Neu ist zunächst einmal die Aufteilung der Serie in ein Basis-Modell Silent Wings 4 und der Premium-Version Silent Wings 4 Pro. Zudem gibt es bei den Silent Wings 4 auch wieder einen Unterschied zwischen normalen und High-Speed-Modellen. Und Varianten mit 3-Pin und 4-Pin PWM Anschluss sind auch noch geplant. Da von jedem Modell auch noch 120 und 140 mm Versionen verfügbar sind kommt man auf eine stattliche Anzahl von acht neuen Silent Wings 4 Lüftern.

be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4

Der Variantenreichtum wird aber vor allem durch den normalen Silent Wings 4 erzeugt, denn dieser ist in allen Varianten verfügbar. Die 3-Pin Version gibt es als 120 und 140mm mit 1600 und 1200 UPM als maximaler Drehzahl. Dazu gesellen sich die 4-Pin PWM Lüfter mit 120 und 140 mm bei 1600 und 1100 RPM also sonst gleichen Spezifikationen und zum Abschluss noch die High-Speed-Modelle, die auch in 120 und 140 mm aber mit 2500 und 1900 UPM angeboten werden. Die minimale Drehzahl der Lüfter betragt etwa 10-15% der Maximaldrehzahl.

be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4

Im Vergleich zum Vorgänger konnte be quiet! bei den Silent Wings 4 noch einmal verbesserungen am Lager und den Rotorblättern vornehmen. Der Abstand zwischen Blättern und Rahmen beträgt nun nur noch 1 mm, statt 1,2 mm zuvor. Um das zu erreichen muss das Lager natürlich extrem rund und Vibrationsfrei laufen. We bisher wird wieder ein FDB-Lager eingesetzt, das mit einer Lebensdauer von 300.000 Stunden angegeben ist.

Die Lüfterblätter der Silent Wings 4 sind aus einem besonders formstabilen Polybutylene Tterephthalate gefertigt, das mit 30% Fieberglass verstärkt ist. Selbst bei der maximalen Drehzahl von 3000 UPM soll das Material keine Verformungen zeigen.

Um den Einsatz auf Radiatoren zu verbessern hat be quiet! die Silent Wings 4 mit einem neuen Montagesystem ausgestattet. Die Ecken der Lüfter lassen sich austauschen und der Lüfter kann somit sowohl über eine Push-Pin Montage als auch über eine Verschraubung montiert werden.

Die Silent Wings 4 Pro

Die neuen Silent Wings 4 Pro Modelle unterscheiden sich deutlich von den Standard-Versionen, denn hier gibt es nur 2 unterschiedliche Arten, einen 120 mm und einen 140 mm Lüfter. Interessant an den Modellen ist nämlich, dass sie keine Highspeed Version brauchen, da jeder Lüfter der Pro Serie einen Umschalter zwischen Medium,High-Speed,Ultra-High-Speed besitzt. Die Lüfter sind dadurch wesentlich flexibler einsetzbar.

be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4

Bei den Drehzahlen heißt das für den 120 mm Lüfter 1600 UPM, 2500 UPM, 3000 UPM und beim 140 mm Modell 1100 UPM, 1900 UPM und 2400 UPM. Die Silent Wings 4 Pro kommen also mit einem extrem hohen Drehzahlbereich daher. Auch hier beträgt die minimale Drezhal nämlich 10-15 der maximalen. Ein Silent Wings 4 Pro 120 kann damit von etwa 300 bis 3000 UPM drehen, was wirklich für jeden Einsatzzweck ausreichen sollte.

be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 be quiet! mit noch besseren Lüftern - Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4

Die neuen Silent Wings 4 Modelle sollen im Juli erscheinen. Eine offizielle Preisempfehlung ist auch schon bekannt. Diese liegt bei 23,90 Euro für die Silent Wings 4 120, bei 24,90 für die 140 mm Version. Die Silent Wings 4 Pro kosten 31,90 Euro oder 32,90 Euro.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.