TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc. > Wasserkühlung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.07.2014, 19:08   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 46

Regda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Hi,

ich hab vor mir ein Komplett Set zu kaufen und bin beim durchstöbern der Angebote auch auf Kühlungen gestoßen welche nicht nachfüllbar sind (z.B. Asetek).
Also habe ich bei Herstellern nachgefragt welche eine Möglichkeit der Erweiterung und somit der Nachfüllung bieten ob man diese nach einer bestimmten Zeit nachfüllen muss. Darauf wurde mir meist mit nach ungefähr 6 Monaten geantwortet.

Nun stellt sich mir die Frage warum ich diese alle 6 Monate überprüfen und gegebenenfalls nachfüllen muss, bzw. was passiert dann mit den Komplett Sets welche man nicht nachfüllen kann ?

Ich tendiere zur zeit zu der Swiftech H220, aber wenn man diese alle 6 Monate warten muss, naja.
Bis jetzt war ich der Meinung das die Möglichkeit zum nachfüllen da ist, sollte man den Kreislauf erweitern.

Gruß
Regda
Regda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2014, 00:18   #2 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Das Problem ist, das die Systeme eigentlich nie komplett dicht sind und daher immer etwas Wasser verlieren.


Wenn du dir eine eigene Wakü baust ist das Nachfüllen ja ganz einfach. Einfach etwas nachkippen und gut. Bei den komplett waküs ist das aber nicht so. Da ist das in der Regel ziemlich nervig.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2014, 02:00   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 46

Regda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Also verdunstet es oder kommt das wirklich an den Dichtungen raus ?
Wahrscheinlich ist es das die Kühlflüssigkeit an den stellen wo die Schläuche verbunden sind austritt oder ?

Ich denke mal das es Kühlflüssigkeiten gibt die nichtleitend sind, ich werde mich da mal erkundigen.
Regda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2014, 12:20   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.333

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Ähm... die Dichtungen sind da (behaupte ich) das geringere Problem. Aber jedes Rohr (und hier sprechen wir sogar von flexiblen Kunststoffschläuchen) hat eine gewisse Permeationsrate. Die bei solchen WaKüs eingesetzten Verbinder / Schläuche gelten im technischen Sinne eh nicht als dicht... aufgrund der zu hohen Permeationsrate. Ich kann bei bedarf auch gerne mal raussuchen, wie viel Methan (Erdgas) jedes Jahr aus dem deutschen (natürlich auch jedem anderen) Leitungsnetz herauspermeiert... das sind beachtliche Mengen... und da reden wir sogar über spezielle, mehrschichtige (und offiziell "technisch dichte) Rohrsysteme. Das mal so als kleine Exkursion vom PC weg.

Ach so... welche Faktoren sind am wichtigsten:
Temperatur -> je höher desto durchlässiger
Material Schlauch/Rohr -> messtechnisch erfassbare Permeationsrate bei standartisiertem Gas
Fluid -> effektiv die Molekülgröße (gibt kaum atomare Gase in höheren Konzentrationen)
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (12.07.2014)
Alt 10.07.2014, 22:27   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 46

Regda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Also verflüchtigt sich die Kühlflüssigkeit durch das Material der Schläuche?

Solange es nicht auf der Elektronik landet ist für mich alles ok, eine 500ml Flasche sollte ein paar Jahre halten denke ich.

Danke für die Hilfe.
Regda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2014, 23:54   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.333

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Es geht durch die Schläuche (die Schlauchwände) hindurch und verdunstet dann... das geschieht in Mengen, die ich Dir zwar gerne ausrechnen kann, die aber in einer Größenordnung liegen, die schwer erfassbar (weil so klein) ist.

Als Beispiel: ich hab für mein Massenspektrometer ne simple PC Wakü gebaut... und da fülle ich alle 12 Monate mal ein paar ml nach.
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2014, 14:35   #7 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.333

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Hatte jetzt eigentlich gedacht, dass er sich nicht verunsichert fühlt... er hat ja völlig richtig herausgelesen, dass man mit 500m schon sehr lange klar kommt... genau das ist ja der Fall. Ich merke es ja auch an meiner Wakü zu Hause... da reichen mit 500 ml auch für etliche Jahre.
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (12.07.2014)
Alt 12.07.2014, 23:37   #8 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Ich will jetzt hier keine Diskussion lostreten, aber ich kenne ja einige Hersteller von AIO Waküs. Eines der größeren Probleme an den Teilen ist tatsächlich, dass diese durch Produktionsschwankungen manchmal eben wirklich nicht 100% dicht sind und mit der Zeit Wasser verloren geht.

Das passiert zum Beispiel insbesondere dann wenn die Dinger zu heiß werden, weil z.b. der User die Geschwindigkeit der Pumpe reduziert oder aber die Lüfter zu lahm sind oder das Teil sogar von den Leuten passiv betrieben wird ^^

Und viele der Dinger lassen sich auch überhaupt nicht nachfüllen, weil man sie danach erst recht nicht mehr dicht bekommt.

Sollte man also schon genau gucken und wissen was man da kauft.

Geändert von Robert (13.07.2014 um 00:58 Uhr)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 12:06   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.073

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
man muss schon sehr gern an sachen basteln wenn man eine fertig allinone kauft und dann trotzdem am defekten produkt als erstes selbet rumdoktern möchte.
Jemand der gerne bastelt, würde sich sowas aber gleich gar nicht kaufen
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 08:24   #10 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.333

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

..man kann an allem rumbasteln... auch an "All-in-one"-Fertigprodukten
Wer denkt denn bei basteln ernsthaft an das Wort "sinnvoll"
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 16:21   #11 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Jemand der gerne bastelt, würde sich sowas aber gleich gar nicht kaufen
Da wäre ich mir mal nicht so sicher....
Die Leute basteln an allem und besonders gerne die, die keine Ahnung haben...
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 16:22   #12 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Zitat:
Wer denkt denn bei basteln ernsthaft an das Wort "sinnvoll"
Ich würde persönlich "sinnvoll" schon bei einer AIO ausschließen xD
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 20:01   #13 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 46

Regda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Uhm, vor allem diese AiOs haben soweit ich es sehe weder Behälter für einen Druckausgleich noch zum nachfüllen der Kühlflüssigkeit.
(H220, H320, H110i, H80 usw...)

Was die Kühlflüssigkeit angeht hab ich gelesen (Stand 2009) das alles auf dem Markt mist sein soll bzw. entweder doch Strom leitet, verklumpt, schmiert, sich fest setzt, Schläuche angreift, die Pumpe zerstört usw...
Bin mir nur nicht sicher ob destilliertes Wasser bei Metall so gut ist...
Nach 5 Jahren müsste doch was gescheites auf dem Markt sein, evtl. nicht leitendes Wasser und dann noch etwas gegen Algen etc. ?

Da ich mir für den Anfang nicht gleich eine 500€ teure Kühlung einbauen will und es die H220 nicht mehr gibt dachte ich, ich such mir die Teile und setze sie selber zusammen. Was die H220 betrifft wär das dann folgendes:
Radiator: MCR-H220 Radiator
Pumpe: Apogee Drive II
Kühlflüssigkeit: HydrX PM 2 Coolant
Jetzt bin ich wieder bei der Frage ob Ausgleichsbehälter benötigt werden?
Was braucht man noch alles damit mir das Wasser nicht um die Ohren fliegt? (evtl. Schläuche?, Verbindungsglieder?, Stromzufuhr, ...)

Ich hab halt nur 150€ zur Verfügung und ich will mir keinen großen Metall-klotz auf das Mainboard setzen.

Gruß
Regda
Regda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 16:03   #14 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von tomcatoggo
 

Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.333

tomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Menschtomcatoggo ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Kurz zur Kühlflüssigkeit: destilliertes Wasser... (was in der Regel eher deinoisiertes Wasser ist) leitet keinen Strom... bei extsprechender Reinheit... über die man in der Regel nicht verfügt. De fakto ist das destillierte Wasser (ich bleib mal bei dem Begriff) aber dennoch sehr gut für Wasserkühlungen geeignet. Man sollte dennoch ein paar Zusätze mit reinpacken... z.B. was gegen Algenwachstum.

Zum thema AiO WaKüs ist Robert glaub ich definitiv ein guter Ansprechpartner... bzw. kennt sich da gut aus. Was ich insgesamt so mitbekommen habe, sind die an sich gar nicht so schlecht... bieten aber eigentlich nicht den Vorteil, den Wasserkühlungen eigentlich bieten sollen: sehr hohe Kühlleistung bei sehr niedriger Lautstärke. Aber Robert kann das denke ich noch etwas konkretisieren

Zum selbst basteln: ich hab meine erste Wakü mit Gebraucht-Komponenten von Ebay zusammengebastelt... das sollte mit 150€ möglich sein... wenns neue Teile sein sollen, dann wird das Preislimit schon schwer... wenns was halbwegs vernünftiges sein soll.
tomcatoggo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 16:47   #15 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Zitat:
bieten aber eigentlich nicht den Vorteil, den Wasserkühlungen eigentlich bieten sollen: sehr hohe Kühlleistung bei sehr niedriger Lautstärke. Aber Robert kann das denke ich noch etwas konkretisieren
Ja das ist genau der richtige Punkt. Die bieten kaum bessere Leistungen als ein guter Luftkühler und sind meistens sogar wegen pumpe + Lüfter noch lauter.

Eine Ausnahme ist natürlich wenn eich eine 240er AIO nehmen und die so montiere das sie die Luft von aussen ansaugt, dann wird nämlich ständig mit kalter Luft gekühlt, was gegenüber einen Luftkühler schon einen Vorteil bringt.

Jetzt kommt aber der Knackpunkt. Eigentlich ist es dem Prozessor total egal ob er 60 oder 70 grad heiß wird. Das ist alles nur Relevant wenn man übertakten will und an Temperaturen kommt, die der Prozessor nicht mag.

Ich persönlich konnte aber noch nie feststellen, das ich mit einer AIO Wakü deutlich weiter übertakten konnte als mit einem guten Luftkühler. Kurzfristig ja, aber so das es 100% Stabil für Dauerbetrieb ist, nein. Insbesondere kleine 120er AIOS bringen quasi gar keine Vorteile.

Mit einer selbst gebauten Wakü sieht das anders aus, denn da ist die Leistung doch um einiges höher.

Insgesamt benutze ich daher bei meinen Rechnern die nicht oder nur mäßig übertaktet sind gute Luftkühler. Auch Die VGA Testsysteme die schon deutlich mehr OC sind laufen mit luftkühlern und das ohne Probleme.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 00:30   #16 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 46

Regda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Mein Gedanke war das ich bestimmte Teile (z.B. den Radiator) bereits besitze, sollte ich die Kühlung später erweitern.
Ab wann bringt eine Wasserkühlung mehr als ein Metallblock ?
Wie muss diese aufgebaut sein?

Welchen Luft-kühler würdest du empfehlen, mit welchen Lüftern ?
Regda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 01:48   #17 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Warum muss die Kühlflüssigkeit nachgefüllt werden ?

Wenn du schon Teile hast ist das natürlich eine Option, aber AIOs sind in der Regel ja zu diesen Teilen "inkompatibel". Ich glaube die Cooler Master Eisberg ist da so ziemlich die einzige Ausnahme, aber die ist wirklich nicht gerade leise ^^

Bei den Luftkühlern gibt es viele die gut sind. Ich persönlich benutze den Megahalems, der war mal das beste was es gab, aber mittlerweile gibt es auch noch bessere. musst du mal nach Testberichten suchen.

Leider sind gute Kühlertests im Netz mittlerweile echt Mangelware ^^

Ich hab allerdings noch nie was besseres als meinen gebraucht. Selbst den i7 3970K auf 4,4 GHz kühle ich damit ohne Probleme.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
komplett, kühlflüssigkeit, nachfüllen, nachgefüllt, set


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] O2 Übernahme von E-Plus muss erneut geprüft werden TweakPC Newsbot News 0 28.08.2014 16:20
Warum muss in ami Foren meist der Admin den Account freigeben?! tendenziell Off Topic 8 29.12.2006 06:33
Warum werden DSL Karten so sauuuuuuuu heiß? Zyrano Sonstige Hardware 10 17.05.2004 13:17
Warum werden Router immer teuer? Buschfunker Netzwerk 3 27.03.2003 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved