TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > AMD/ATI Radeon Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2003, 14:01   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 3

cornershop befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard V9950Ultra vs. Radeon 9800XT

Hallo,
ich wollte mir eine neue Grafikkarte zulegen.
Habe die V9950Ultra von Asus oder die Radeon 9800XT von Asus im Auge.

Das Problem was ich habe ist, der eine sagt die ist gut der andere sagt die ist gut.
Darum frage ich mal euch welche Ihr kaufen würdet. Und wieso?

Danke
Cornershop
cornershop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2003, 14:39   #2 (permalink)
Zyrano
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

die ati weil die in hl2 um 50% schneller ist und kühler bleibt.und billiger ist und ich mit meiner ati sehr zufrieden bin.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2003, 16:11   #3 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Realive
 

Registriert seit: 04.06.2002
Beiträge: 1.250

Realive wird schon bald berühmt werden

Standard

von der leistung her nehmen sich bei nicht viel, ATI mag in HL2 besser sein aber was ist mit anderen spielen wie z. B. Stalker oder andere Spiele Praogrammierer die eng mit NVIDIA zusammenarbeiten? ATI und nvidia die das ewige streitgespräch, lso im endeffekt ist es eine frage des persönlichen geschmacks. Aber von ASUS Grafikkarten würde ich dir abraten die bauen zwar gute Boards aber das wars auch schon. Am besten du holst dir eine von Leadtek die hat das beste Preis Leistungsverhältniss und ist in der regel auch gut übertaktbar. Meine A350 TDH von Leadtek läuft stabil bei 475/900 (standart 400/850). Ich habe den Speichertakt nicht weiter angehoben weil es null performance zuwachs bringt. Bis 490 hatte ich den Chip stabil laufen aber ich wollte nicht an die reserven gehen und deshalb läuft er nur bei 475.

Gruss Realive
Realive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2003, 18:05   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Shader
 

Registriert seit: 24.07.2003
Beiträge: 1.951

Shader wird schon bald berühmt werden

Standard

jo is alles eine sache des geschmacks


die Radeon Karten haben den Vorteil das sie eben eine bessere Quali haben und außerdem trotz des geringeren Taktes dennoch genau so schnell teilweise sogar schneller sind als die FX 5950 Ultra

ne die 9800 Xt is mit 412 MHZ getaktet die FX 5950 Ultra mit 475 MHZ
(wenn ich mich irre korrigiert mich) trotz des geringeren Taktes ist die Radeon genau so schnell teilweise schneller
aber Leistungsmäßig = =
das ist nennenswert


die Radeon Karten sind generell in der HL² Engine schneller als die FX
jedoch haben die Radeon Karten nciht solch probleme mit den Spielen welche für eine FX optimiert sind aufgrund ihres flexibleren und besseren Shaders

Zitat:
Nvidia-Chips versagen in neuen DirectX-9-Grafiktests

Nvidias FX-Chips sind in Tomb Raider -- Angel of Darkness teilweise um 46 Prozent langsamer als ATI-Grafikkarten, können aber durch Herabsetzen der grafischen Details noch akzeptable Bildraten erreichen. Half Life 2, das von allen bislang bekannten Spielen mit die aufwendigste Grafik besitzt, überfordert die Nvidia-Chips allerdings gänzlich. ATIs aktuelle DirectX-9-Chips erweisen sich in den neuen DirectX-9-Spielen dagegen als wahre Überflieger und produzieren bis zu zweimal höhere Bildraten.

Nach Messungen des HL-Entwicklers Valve ist selbst ATIs Mittelklasse Radeon 9600 Pro noch um 40 Prozent schneller als Nvidias schnellstes Modell GeForce FX 5900 Ultra. Erst in einem speziellen Nvidia-Mode mit verminderter Bildqualität kommt Nvidias Flaggschiff an den Radeon 9600 heran. Nvidias Einstiegs- und Mittelklasse-Chips GeForce FX 5200 und GeForce FX 5600 erreichen aber auch dann nur unbrauchbare Bildraten von rund 14 fps. Andere Quellen berichten von annähernd 20 fps bei Nutzung eines DirectX-8-Code-Pfades.

Neue PC-Spiele enthalten einen Mix aus Pixel-Shader-Programme der Versionen 1.1 (DirectX , 1.4 (DirectX 8.1) und 2.0 (DirectX 9.0), um Reflektionen auf Wasser mit Wobble-Effekten und andere komplexe Oberflächen wie Haut, Leder oder rostiges Metall realistischer darzustellen und zu beleuchten. Die Bildraten sind folglich immer weniger von der Textur-Füllrate und Speicherbandbreite, sondern zunehmend von der Rechenleistung der in den 3D-Chips implementierten Pixel-Shader abhängig. Hier decken die neuen Tests mit ihrem erstmalig hohen Anteil an 2.0-Shader-Programmen offenbar eine erhebliche Schwäche der Nvidia-Chips auf, auf die auch schon der umstrittene 3DMark 2003 hindeutete. Auch dass das Nvidia-eigene Demo Dawn auf einer ATI-Grafikkarte peinlicherweise doppelt so schnell läuft, ist ein Indiz für Nvidias mäßige Shader-
Performance
Quelle
http://www.heise.de

außerdem sind die Radeon Karten zudem teils leiser als die vom Konkurrenten
nun die 9800 Xt von Asus ist die beste Xt zur Zeit aber nicht mehr lange denn es ist bald Hercules, auf jedenfall hat die von Asus den besten Kühler
schau auf
http://www.ati-news.de

es ist ansichtssache , die Radeon ist etwas leichter aber nur etwas
sie ist je nach dem leiser , sie hat eine bessere Quali und bringt trotz des Taktes die selbe Leistung

die FX 5950 Ultra ist besnoders ih sehr hohen Ausflösungen schneller als dier Radeon 9800 Xt aber Qualitätsmäßig hinter der Radeon

Qualität kostet
Shader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2003, 19:16   #5 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Realive
 

Registriert seit: 04.06.2002
Beiträge: 1.250

Realive wird schon bald berühmt werden

Standard

sich einer Grafikkarte nur wegen eines Spiels zu kaufen wäre ziemlich unklug und wenn man das so sieht das die Architektur der FX Serie zukunftssicherer ist da sie mit 32bit arbeiten und nicht wie ATI mit 24bit. Das wird denke ich in den nächsten Jahren eine gewichtige rolle spielen und am Ende wird sich zeigen das NVIDIA den besseren Weg gegangen ist, die zwar auf kosten des Trones aber aus jedem Rückschlag lernt man und zieht Konsequenzen in Form von Verbesserungen daraus. Das wird so enden das der der das grüsste Budget hat im endeffekt wieder vorne sein wird. Das ist genau wie mit Intel und AMD. Am Anfang waren Intel CPU's das non plus ultra und dann kam der 1400er Athlon der lange der absolute Spitzenreiter war, bis Intel dann endlich den Northwood brachte dann waren die wieder vorn. Jetzt ist AMD wieder vorn mit dem Athlon 64 aber ich glaube dies wird nicht von dauer sein. So ist das mit ATI und NVIDIA auch im endeffekt wird NVIDIA wieder die Nase von haben weil sich einen Weg eingeschlagen haben der im Moment vielleicht nicht die meiste performance bringt aber für zukünftige Applicationen mehr Möglichkeiten für die Enwickler bietet. Ich denke mal das mit den neuen PCI-X Karten wieder die Wende kommen wird. Der BUS hat 64bit und da NVIDIA schon mit 32bit arbeitet haben die schon einen kleinen Vorteil. Sicher gibt es wenig Applicationen die real mit 32bit arbeiten aber das wird sich auch alles ändern und dann bin ich mal gespannt ob ATI den Sprung zu 32bit reibungslos schaffen wird.

Aber ich sollte aufhören das wird hier nur wieder ein ATI kontra NVIDIA Gespräch

Gruss Realive
Realive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 15:05   #6 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.009

Kampftrinker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hallo,

kann mal bitte jemand Produktempfehlungen für beide Teile machen?
Und sagen welche hersteller solcher Karten bald rausbringen wollen?

Besten Dank

Stefan
Kampftrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2003, 18:15   #7 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hi, ich würde mir eine Nvidia Karte kaufen da diese für meine Begriffe besser laufen mit Spiele!!! ich selber bin Nvidia FAN und habe mir mal eine ATI gekauft 9800PRO Sapphire udn bin auch soweit zufrieden aber bin der meinung das ich mit meiner Geforce mehr Perfomance in Windows hatte, also ich meine bild aufbau usw. kann mich naturlich auch teuschen aber das ist meine Meinung, ich werde mir noch eine große Geforce kaufen damit ich beide habe!!! bin halt ein Hardware Freak.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2003, 18:53   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Shader
 

Registriert seit: 24.07.2003
Beiträge: 1.951

Shader wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
Zitat von Realive
sich einer Grafikkarte nur wegen eines Spiels zu kaufen wäre ziemlich unklug und wenn man das so sieht das die Architektur der FX Serie zukunftssicherer ist da sie mit 32bit arbeiten und nicht wie ATI mit 24bit. Das wird denke ich in den nächsten Jahren eine gewichtige rolle spielen und am Ende wird sich zeigen das NVIDIA den besseren Weg gegangen ist, die zwar auf kosten des Trones aber aus jedem Rückschlag lernt man und zieht Konsequenzen in Form von Verbesserungen daraus. Das wird so enden das der der das grüsste Budget hat im endeffekt wieder vorne sein wird. Das ist genau wie mit Intel und AMD. Am Anfang waren Intel CPU's das non plus ultra und dann kam der 1400er Athlon der lange der absolute Spitzenreiter war, bis Intel dann endlich den Northwood brachte dann waren die wieder vorn. Jetzt ist AMD wieder vorn mit dem Athlon 64 aber ich glaube dies wird nicht von dauer sein. So ist das mit ATI und NVIDIA auch im endeffekt wird NVIDIA wieder die Nase von haben weil sich einen Weg eingeschlagen haben der im Moment vielleicht nicht die meiste performance bringt aber für zukünftige Applicationen mehr Möglichkeiten für die Enwickler bietet. Ich denke mal das mit den neuen PCI-X Karten wieder die Wende kommen wird. Der BUS hat 64bit und da NVIDIA schon mit 32bit arbeitet haben die schon einen kleinen Vorteil. Sicher gibt es wenig Applicationen die real mit 32bit arbeiten aber das wird sich auch alles ändern und dann bin ich mal gespannt ob ATI den Sprung zu 32bit reibungslos schaffen wird.

Aber ich sollte aufhören das wird hier nur wieder ein ATI kontra NVIDIA Gespräch

Gruss Realive
nun realive dazu kann ich mal etwas abgeben ..... ohne für ATI zu sprechern , ich meine nur was das bringt von Nvidia


Zitat:
32Bit-Präzision ist eine Sache die Nvidia in sein CineFX-Architektur ja unbedingt haben wollte, bei längeren Shadercodes kann man das aber zunehmend eben vergessen weil es durch mehr Daten zu sehr bremmst, wenn Nvidia statt der DirectX9-HLSL-Vorgabe das deutlich aufwändigere und damit langsamere 32bit Format haben will bitte, wenn sie dachten ihre Universal-FPU sei besser - bitte.Sie haben sich eben getäuscht.Die Codevorgabe von Microsoft´s HLSL (High Level Shader Language) im Compiler liefert, scheint NVIDIAs CineFX Architektur eben nicht zu schmecken.Jetzt muss Nvidia sogar teilweise zu dem Trick greifen auf 16bit-Präzision runterzugehen um aber auch dann nicht schneller zu sein als die 24Bit-Präzision von ATI es da noch liefert und 16Bit ist ohne sichtbaren Qualitätsverlust eben nicht wirklick immer möglich, nochmal Pech für Nvidia, sie haben sich überschätzt als sie dachten mit ihrer Shader Sprache Cg könnten sie ihren eigenen DX9-Standart quasi schaffen, CG ist zwar DX9 HLSL konform aber die Chiparchitektur die dahinter steckt nicht wirklich - jene von ATI aber schon.Dazu kommt das die GeforceFX keine echte 8x1 Pipeline hat sondern nur eine 4x2. die 9800XT kann 8 Textureinstruktionen + ebensoviele Arithmetik Operationen Pro-Takt erledigen, diese Rohleistung kommt ihr in (fast) jeder Situation zugute.


Sehr schön hat es auch 3dcenter geschrieben in diesem Link :
http://www.3dcenter.de/artikel/cinefx/index6.php

"nVidia wird aber der Tatsache ins Auge sehen müssen, das sie nicht immer damit rechnen können, dass die Anwendung diesen Code liefert (im Falle der PS 1.4 ist dies sogar eine Gewissheit). Deswegen können wir hier unsere Forderung nur wiederholen, dass nVidia im Treiber eine Möglichkeit einbauen muss, die Shader für ihre Ansprüche umstrukturiert, ohne allerdings die Funktion zu ändern. Das Verfahren, das die aktuellen Treiber benutzen, mag als Übergangsnotlösung noch akzeptabel sein, solange die Anzahl der Applikationen überschaubar ist, welche für CineFX ungünstigen Pixelshadercode enthalten. Mit zunehmender Anzahl von Titeln, welche die neue Technologie nutzen, kann es jedoch nicht angehen, dass Nutzer von GeForceFX Karten jedes Mal erst auf Treiber warten müssen, die entsprechende Austauschshader enthalten."

...dann wünsch ich Nvidia viel Spass bei ewigen Treiber-Notlösungen für eine einfach schlechtere Architektur die überheblichen Marketingansichten zu verdanken ist.
quelle .... Anonym



nun und wer sich beide leisten kann hat wirklich Geld trotz teuro Zeiten
Shader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2003, 11:01   #9 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.661

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Ach ich denke - von den Top Karten kann man sich quasi unbedenklich für beide entscheiden!

Die 5900er und 5950er Karten sind beide sehr schnell und gut! Die 9700 - 9800er Karten von ATI ebenso! Im Grunde genommen nehmen sie sich nicht viel (Leistung)! Die NVidia Karten sind in Standart Einstellungen etwas schneller (minimal) die ATI Karten aber bei Quality Einstellungen wiederum etwas fixer als die NVidia Konkurrenz!

Grundsätzlich gilt das aber nur für die Top Karten! Von den Mid Range Karten - kann ich sonst nur zu ATI raten - da die Modelle der FX5600 Modelle (bzw. noch kleinere) von NVidia leider net besonders sind! ATI hat in dem Bereich meiner Meinung deutlich die Nase vorn!

Naja und zu guter Letzt - ist die normale FX5800 sowie auch FX5800 Ultra einfach zu laut - um wirklich gut zu sein!
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 02:05   #10 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Alle die schreiben, radeon und fx nehmen sich nicht viel, da kann ich echt nur lachen!

ich habe die leadtek winfast a350u hier und eine club 3d9800 pro, in fast jedem spiel läuft die radeon deutlich schneller!!

wer dies nicht warhaben will, soll sich gefälligst BEIDE karten eben kaufen und sich selbst überzeugen lassen!!!

ich hätte es selbst nicht gedacht, dass die sache so einen enormen unterschied aufweist!


ganz klar würd ich keine fx5900u kaufen, viel zu langsam für das teure geld!!!

achja, die bildqualität geht eindeutig an die radeon, bei manchen spielen sieht es mit der fx aus ob es eine blasse grafik wäre, z.b fluch der karibik, mit ner fx sieht das wasser weiss aus und mit einer radeon schön blau!!

dann das super aa+af leistung der radeon, bei der fx sieht das aa wie null mal aa von der radeon aus aber da habe ich mich informieren lassen, die aa qualität der nv karten wurden seid der gf3 nicht verbessert...

ach keine lust mehr zu tippen
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 10:37   #11 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.661

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Hm klar - nur das alle Tests eindeutig was anderes zeigen! Aber egal!
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 10:54   #12 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.066

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

Wobei man ihm in der Beziehung seine freie Meinung lassen sollte.

Die GF2 Ultra von mir war auch in Sachen Bildqualität nicht so schick wie die 9500Pro.

Wobei man das eigentlich gar nicht vergleichen kann...
Ach egal.
Vergesst das!

Wenn er die beiden Karten getestet hat und zu dem ERgebnis gekommen ist, warum nicht...


Was schreib ich hier eigentlich.....

Ich hab aber mit meinen letzten BEIDEN ATI Karten nur Probleme.
Oder sagen wir es so: Nervige Probleme.
Nicht immer.. Aber an manchen Tagen...

Und da lob ich mir die GeForce Karten...
Keinen Stress mit den Treibern, keinen Stress mit der Hardware...

Hmmm wenn die Performance der 9500Pro Karten mich nicht so krass überzeugt hätte, hätte ich nochmal zu NVIDIA gegriffen.

Aber man muss alles mal testen um "vernünftig" mitreden zu können.

Ich hadere mit mir selbst, ob ich meine 9500Pro verkaufen soll und mir noch mal ne ATI holen soll....
http://home.arcor.de/gill-dates/erika/post.jpg
peta: people eating tasty animals
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 01:48   #13 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

beide firmen haben probleme,

deto 52.16

grafikfehler in bf1942 und dc (unsichtbare texturen)
max payne 2 (darstellungsfehler von texturen, den payne selbst, die waffe)
nfsu (stockt dermassen, mit der radeon konnte ich dies nicht reproduzieren)
usw.. usw..

catalyst 3.9

knightshift (unsichtbare texturen der charakter)
mehr fehler konnte ich bei der radeon mit catalyst 3,9 nicht finden...
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 01:56   #14 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

hab doch etwas vergessen

catalyst 3.9

Generals: (ihr kennt doch im menu diesen hintergrund ablaufende gefecht, dies wird ab und zu eine ruckelorgie, dies hatte ich mit keinem anderen catalyst ausser 3.9)
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2003, 16:48   #15 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.066

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

Nachdem ich bei mir die neuen ATI Treiber installiert habe, hats meine Grafikeinstellung auch mal ordentlich zerschossen.

640x480 mit 4bit Farbe.

Meine Grafikkarte wurde nicht mehr erkannt.

Dann hab ich mir die Vorgängerversion gezogen und dann gings wieder...

Das hab ich aber auch schon den Jungs von ATI gesagt:"Die Performance der Karten ist gut!
Aber Treiber schreiben könnt ihr immer noch nicht!"
Antwort von nem Typen von ATI auf der CeBit:" Ja, wir wissen, das es da Probleme gab. Wir haben nun ein neues Team an Entwicklern....."
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2003, 15:37   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 03.12.2003
Beiträge: 9

Driver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ja das stimmt die 59000 von Nvidia hat besser abgestnitten als die 9800 von ATI.
Driver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
9800xt, radeon, v9950ultra


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] ATI präsentiert Radeon 9800XT auf Alcatraz TweakPC Newsbot News Archiv 0 03.11.2008 18:29
Radeon 9800XT Lüfter demontieren? BadRandolph AMD/ATI Radeon Grafikkarten 6 23.09.2007 16:37
Radeon 9800 Pro = 9800XT ?? Gast AMD/ATI Radeon Grafikkarten 24 25.04.2004 20:52
Radeon 9800XT overclocken? Erfahrungsberichte? DGray Grafikkarten Overclocking 14 30.12.2003 19:46
Meinungen zur Radeon 9800XT Gast AMD/ATI Radeon Grafikkarten 16 22.10.2003 09:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:58 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved