TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Benchmarks

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28.03.2018, 22:31   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 624

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Frage Spielperformance messen - Flaschenhals identifizieren

Hallo zusammen,

mir stellt sich eine - möglicherweise - interessante Aufgabe: Meine bessere Hälfte meint, dass ihr Path of Exile "manchmal ein bisschen schlechter als gewünscht" läuft. Nun ist ihr System an sich rund (i5-4440, 16GB RAM, GTX960 mit 4GB, Spiel läuft auf einer SSD), ein echter No-Brainer ergibt sich da nicht außer vielleicht "mit Spatzen auf Kanonen schießen" und in die Größenordnung Ryzen/i7 mit GTX1070+ gehen, was aber auch ein neues Mainboard und neuen RAM nach sich zieht.

Ich hab darum vor, einige Performancemetriken während des Spielens zu messen, bin aber quasi ab den ersten Schritten methodisch nicht mehr sicher.
1. Was messe ich?
Ich denke an RAM-Auslastung, CPU-Auslastung pro Kern, GPU-Auslastung, VRAM-Auslastung. Mit SSD und gut laufender Internetverbindung würde ich I/O und Ping außen vor lassen, da vermutlich wenig Einfluss auf die Performance und eh nicht verbesserbar.
Frameraten will ich nicht messen - das, was aktuell möglich ist, ist an sich schon ok.
2. Womit messe ich?
Hier bin ich echt unbeleckt und tendiere zu GPU-Z für die GPU-Parameter - aber was nehme ich für CPU und RAM? Hier habe ich kein schönes Tool gefunden, was nicht nur Current/Min/Max anzeigt, sondern wirklich zyklisch die Werte protokolliert.
3. Wie messe ich?
Hier habe ich das Problem, dass Path of Exile ein paar "Probleme" (Features ) hat, die eine sinnvolle Messung ein wenig torpedieren:
  • Geringe Reproduzierbarkeit: Es gibt eine gewisse Menge an Leveln, die recht gleichbleibend sind und immer dieselben Monster etc. haben. Leider sind das auch die Level, bei denen es keine Probleme gibt. Performanceeinbrüche gibt es immer dann, wenn viele Faktoren zusammenkommen (große Zahl Gegner, besondere Fähigkeiten/Spezialeffekte ebendieser Gegner,...), aber dieses Zusammenkommen ist schwer bis gar nicht zu provozieren.
  • Dynamic Resolution Scaling: Das Spiel bietet die Option, zum Erreichen einer Target Framerate auf Dynamic Resolution Scaling zu setzen. Mein erster Gedanke war, dies für Tests auszuschalten, um die echte Last von bestimmten Situationen zu messen. Inzwischen tendiere ich aber dazu, es aktiviert zu lassen, da es nachher "im produktiven Betrieb" auch aktiv sein soll und eine Situation, die nur durch DSR eine spielbare Framerate erlaubt, vermutlich immer noch eine hohe Last erzeugt.


Habt ihr mit diesen Themen Erfahrungen? Wie handhabt ihr solche "methodischen Herausforderungen"? Welche Tools nutzt ihr?
Die Community zum Spiel ist zwar recht groß, auf der technischen Seite findet man aber eher wenig zu allgemeinen Performancemetriken bzw. dem Skalieren der Performance mit Parametern wie Kernanzahl, RAM, VRAM und GPU.


Vielen Dank für alle, die zum Thema beitragen können und wollen und viele Grüße
simply mod
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (29.03.2018)
Alt 28.03.2018, 23:13   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.507

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Spielperformance messen - Flaschenhals identifizieren

Als erstes einmal Leistungsspitzen herausfinden. Oder eventuell geht die Grafikkarte/CPU geht in einen Stromsparmechanismus, weil "zu wenig" zu tun ist. Das kann auch unschöne Lags nach sich ziehen. Als Erstes würde ich einmal mit MSI Afterburner ein umfangreiches Log erstellen.


In den Eigenschaften >> Überwachung lässt sich eigentlich relativ genau und umfangreich einstellen. Am besten dann einfach ne runde Spielen und schauen sich notieren, wenn es "nicht so rund läuft" mit genauer Zeitangabe. Und dann im Logfile mal schauen was da so passiert.


Bei Festplatten/SSD-Zugriffen sind beispielsweise Intels Stromsparmechanismen der CPUs ein Performance-Killer. Merkt man beim aktiven/normalen Betrieb nicht. Wer allerdings vergleichbare Benchmarkergebnisse haben möchte, kann kaum mit aktivierten EIST/SpeedStep der Intel-CPUs arbeiten.



Sollte es wirklich einen "Flaschenhals" geben, dürfte er sich aber auch mit dem MSI-Afterburner finden lassen.



Leider sind oftmals die banalen Dinge wie "Windows neuinstallieren" ebenfalls eine Lösung für eine erneut flüssige Leistung bei einem eigentlich funktionierenden System, welches nicht ganz nachvollziehbare Leistungseinbrüche vorzuweisen hat.
Mother-Brain ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 11:28   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.579

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Spielperformance messen - Flaschenhals identifizieren

Evtl. lohnt auch ein Blick auf OCCT da kann man div. Parameter/Hardware "einbenchen" bzw. testen und messen.

Home
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 15:18   #4 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 624

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Spielperformance messen - Flaschenhals identifizieren

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Als Erstes würde ich einmal mit MSI Afterburner ein umfangreiches Log erstellen.
Danke für den Tipp, das Tool werde ich mir mal anschauen

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Wer allerdings vergleichbare Benchmarkergebnisse haben möchte, kann kaum mit aktivierten EIST/SpeedStep der Intel-CPUs arbeiten.
EIST und SpeedStep würd ich gern aktiviert lassen, da zwar viel gespielt wird, der PC aber auch recht häufig wenig Last hat.

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Leider sind oftmals die banalen Dinge wie "Windows neuinstallieren" ebenfalls eine Lösung[...]
Das hab ich bei ihr schon länger vor, stoße aber noch auf wenig Gegenliebe....

Zitat:
Zitat von Tweak-IT Beitrag anzeigen
Evtl. lohnt auch ein Blick auf OCCT da kann man div. Parameter/Hardware "einbenchen" bzw. testen und messen.
Grundsätzlich läuft das System ja, ich will nur schauen, wo ich bei einem bestimmten Spiel etwas verbessern müsste, um eine konsistentere Leistung zu haben.


Mal schauen, ob der Afterburner und ich uns am Osterwochenende mal Zeit nehmen können, um erste Analysen zu starten.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
flaschenhals, identifizieren, messen, spielperformance

« DSL Speed | - »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] PS4 Pro: CPU und GPU nach wie vor der Flaschenhals? TweakPC Newsbot News 9 20.02.2017 09:53
Stecker identifizieren raislin Audio und Video 3 20.03.2012 20:19
Hab ich noch irgendwo nen Flaschenhals? 331BK CPUs und Mainboards allgemein 6 03.09.2009 00:00
Crossfire identifizieren Koopsta AMD/ATI Radeon Grafikkarten 10 16.04.2007 15:21
Flaschenhals Festplatte... Jlagreen Festplatten und Datenspeicher 10 02.06.2006 09:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved