TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2020, 22:49   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von alienozi
 

Registriert seit: 31.03.2020
Beiträge: 9

alienozi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard NaK (Natrium Kalium Legierung) als Kühlmittel

Hallo!

Bei Physik, namlich bei Kernphysik und machmal Chemie, wurde NaK als Kühlmittel (für Reaktoren und Vorrichtungen) verwendet. Im Gegensatz zu wasser NaK ist ein Legierung, das heißt, dass es einige Eigenschaften der Metallen hat. Und zwar ist bei Raumtemperatur flüssig.

Stickstoff, wie sie wahrscheinlch wissen!, wurde breit als Kühlmittel für High-end CPU Kühlung benutzt. Es ist gut für Minusgrad Temparaturen zu erreichen aber verliert mit der Zeit seine Kühle und produziert Wassertropfchen, das kann ein Kurzschaltung verursachen ob man die notwendige Maßnahmen nicht tritt.

Abgesehen davon, NaK hat seine eigene Nachteilen wie z.B. NaK ist sehr reaktiv, hat Tendenzen um zerplatzen und muss unter Vakuum stehen. Es ist auch bisschen(!) teuer. Demgegenüber ist seine Warmeleistung (982 J/kg⋅K,) etwa ein quartel des Wassers aber die Wärmeübertragung über einen Temperaturgradienten ist jedoch aufgrund der höheren Wärmeleitfähigkeit höher als Wasser. Anders als LN2 braucht es kein external Kompressor um es wiederzuverwenden.

Mein vorschlag oder frage sei, ob wir NaK als PC-Kühlmittel benutzen können?
Hat jemand erfahrungen damit?
Ich werde es mir selbst ausprobieren wenn ich zu meinem Uni gehe.

Vielen Dank!


(Please point out errors since I'm learning German!)
alienozi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 08:27   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.052

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: NaK (Natrium Kalium Legierung) als Kühlmittel

Ich denke alles ist möglich zu nutzen, nur muss man den Kosten Nutzen Faktor berücksichtigen.

Ich kenne NaK nicht aber die nachteile die du nennst zeige nschon auf das es nur für bestimmte Anwendungen praktikabel ist.

Zu deinen Sprachkenntnissen hier ein Tipp, deutlich besser als Google
https://www.deepl.com/translator
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
alienozi (01.04.2020), Exit (01.04.2020)
Alt 07.04.2020, 12:47   #3 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 4.093

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: NaK (Natrium Kalium Legierung) als Kühlmittel

Also Natrium wird z.B. als Wärmeträger innerhalb von Heatpipes eingesetzt da sind ja auch viele der Nachteile eher uninteressant weil nicht existent.

Aber eine Flüssigkeit welche hochreaktiv ist in einem geschlossenen Kreislauf mit Pumpen für längere Zeit zirkulieren zu lassen...

Wie das ausgeht kann sich jeder mit ausrechnen mit ein paar Basics in Chemie.

Es gibt bestimmt Spezialpumpen und Vorrichtungen wo das alles funktioniert aber das wäre weder praktikabel noch bezahlbar ist meine Vermutung.


Ein Artikel zum weiterlesen wen es interessiert:

http://www.bosy-online.de/Heat-Pipe-Technik.htm
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (07.04.2020)
Alt 07.04.2020, 12:49   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.052

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: NaK (Natrium Kalium Legierung) als Kühlmittel

Selbst in dafür gedachten Kreisläufen wird das Problematisch wenn diese komplizierter werden.
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Tweak-IT (07.04.2020)
Antwort

Stichworte
kalium, kühlmittel, kühlung, legierung, nak, natrium


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Intel: Neues Kühlmittel für 90 Prozent weniger Energieverbrauch TweakPC Newsbot News 4 13.04.2014 13:01
Kühlmittel, wo kaufen? Mother-Brain HWBot Team 34 19.11.2010 23:51
Wasser oder Kühlmittel? Cool Master Wasserkühlung 6 18.01.2009 08:48
Kühlmittel nachfüllen PANsVoice Wasserkühlung 12 21.09.2006 13:40
Welches Kühlmittel nehmt ihr ? Weberli Wasserkühlung 30 04.08.2006 14:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:07 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved