TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2020, 08:31   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2020
Beiträge: 6

G1N0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Hallo alles zusammen,


ich hab mir einen neuen Rechner aus langweile gebaut! Corona sei dank...


MSI b450-A Pro Max
Ryzen 3600
AIO Deepcool Caiptian 240-x
16 GB G-Skill 3000
Sabrent 1TB NVMe


MSI 1080ti Gaming X die hatte ich noch


Mein Problem bzw. ich weiß nicht ob das ein Problem ist...


Meine CPU wird mit der Wasserpumpe gefühlt sehr warm, im idl bewegt sie sich zwischen 40-52c, die Temp. springen sehr stark hoch und runter.


Die AIO hab ich auf Pump Fan 1 angeschlossen und auf DC gestellt.


Als Wärmeleitpaste habe ich das Grizzly Carbonaut genommen, hab aber noch eine Wärmeleitpaste MX-4 hier liegen.


Unter Stress Test von CPUID hat sie nach 15min 70-75c.


Am meisten stören mich die starken Schwankungen im idl, wobie ich gelesen habe, das es mit dem 3600 zusammenhängt (TurboBoost), jedoch finde ich die Temp. im Verlgeich zu anderen 10-15c erhöht.



Habt ihr einen Rat? mein Nächster Schritt wäre die Wärmeleitpaste aufzutragen und zu vergleichen.


LG
G1N0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 09:26   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.194

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Da stimmt wirklich was nicht, läuft die Pumpe auch korrekt?
poiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 10:52   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.434

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Was sagt denn diverse Monitoring-Software über die Drehzahl der Pumpe? Sollte ja auslesbar sein, wenn sie am Board steckt. Eventuell ist das MSI-Board mit den Default-Einstellungen ein bisschen zu liberal mit der Drehzahlsteuerung.

Soweit ich ich weiß, bietet Deepcool keine eigene Software für die Pumpen an, also müssts übers Board gehen.

Beobachte auch mal bitte, ob die Temperaturschwankungen mit Taktschwankungen zusammenhängen. Der sollte aber im Idle nicht groß rumboosten.

Wasser wirkt keine Wunder für die Temperatur, zumindest keine 240er AIO, aber merkliche Schwankungen sollten mit Wasser nicht auftreten.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 17:03   #4 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Balrog
 

Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 52

Balrog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Am einfachsten ist es, wenn man den 3pin der Pumpe via Molex-Adapter direkt ans Netzteil hängt. Natürlich kann man den auch ans Mainboard stecken, dann aber auch immer mit 100% Leistung. Die AiO Pumpen mögen es gar nicht, wenn die je nach Last rauf oder runter regeln.

Natürlich kann man das tun, die meisten Pumpen werden leiser, verlieren aber sehr deutlich an Leistung. Ich hab das mit AiOs von Be quiet, inter-tech oder Corsair (H105) alles schon ausprobiert. Wenn man eine AiO will, bei der man die Drehzahl verstellen will, dann sollte man solche nehmen die dafür vorgesehen sind. Bei Corsair soll das ja gehen.

Die Pumpe der Deepcool AiO sollte also mit 2200rpm +-10% laufen.

Somit schau das die Pumpe mit maximaler Geschwindigkeit läuft.
Solange ich mit dem Bau, Wartung etc. von PCs kein "Geld" verdiene, darf ich "keine" Ahnung haben.
Balrog ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (22.04.2020)
Alt 24.04.2020, 07:50   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2020
Beiträge: 6

G1N0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Hey vielen Dank für die Zahlreichen Antworten,


Was ich bis jetzt geändert habe und auch ein wenig Besserung gebracht hat.


Hab im Bios den Pumpensteckplatz auf DC gestellt. Vorher Manuell auf 100% via Dragonsoftware da hatte sie aber immer Schwankungen von 2000-2250Rpm, mit der Einstellung DC schwankt sie auch noch aber nur 2160-2260rpm.


Zudem habe ich die Lüfter die des Radiators die ins Gehäsue blasen etwas schneller drehen lassen als die die Ausblasenden hoffe das is so korrekt.


Ich habe aber trotzdem noch immer Temp. Schwankungen von 10c z.B. wenn ich jetzt WoW spiele, hier hat der Prozessor eine Auslastung von 10-25 % springt die Temp. immer von 41c auf 51c und das nicht irgendwie mit Last sondern Permanent.



Diese hängen auch mit dem Boost zusammen scheint es, er boostet von 3600 auf 4136mhz und geht sofort 10c rauf.. Macht es Sinn, hier etwas zu ändern?







Mit Aida64 und CUPID werden mir die gleichen Schwankungen angezeigt.


Frage mich ernsthaft ob es vlt an dem Grizzly Carbonaut liegen kann?...


LG <3
G1N0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2020, 23:03   #6 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Balrog
 

Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 52

Balrog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Also ich würde an deiner Stelle die MSI Software nicht nutzen, wenn ich sowas wie Pumpen / Lüfterdrehzahl etc. einstellen will. Auch das übertakten würde ich lieber im Bios durch testen. Finde ich direkter und solange die Kiste läuft muss man ja auch kein Bios aktualisieren. Somit einmal einstellen und dann kann man es vergessen.

Das die Temperatur kurzzeitig hochspringt ist normal, 10°C sind nicht die Welt und darum muss man sich auch keinen Kopf machen. Ich würde da nichts ändern. Das du bei Last mehr Temperatur und Takt hast als im Idle, ist ja normal und gewollt.

Ja die Temperaturen setzen sich auch immer daraus zusammen wie schnell die Lüfter laufen, weil die kühlen ja das durchströmende Wasser im Radiator.
Bevor ich die Wärmeleitpaste verdächtigen würde, würde ich mir eher die Montage anschauen. Soviel mehr oder besser werden die Temperaturen mit einer anderen Wärmeleitpaste nicht. Also ausgehend davon das die nicht vertrocknet oder zuwenig aufgetragen wurde.

Solange du im Idle bei entsprechender Lüfterdrehzahl und niedrigem Takt auf ~30°C kommst ist alles okay. Deine angegebenen 40-52°C waren viel zuviel.
Balrog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2020, 13:59   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2020
Beiträge: 6

G1N0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Ich habe es über das Bios eingestellt, die Pumpe auf DC und die Lüfter angepasst.


Ich habe im idl immer noch eine Temp. von 42-52c obwohl nichts im Hintergrund großartig läuft Prozessor auslastung ist bei 2%-4% laut MSI Software und AIDA64 aber laut AMD MASTER Tool sind die Temps 5c kühler ... Was soll man da jetzt glauben mit 35c im idl wär ich zufrieden aber 42-52 sind mir defintiv zu hoch für ein System was nur an ist.


Ich habe keine Wärmeleitpaste drauf sondern dieses neue Grizzly Carbonaut Wärmeleitpad.


Habe einmal die AIO demontiert und wieder neu montiert um ein Montagefehler auszuschließen alles gleich geblieben.


Also Fazit Temps. für AIO und 3600 noch immer im idl zu hoch 42-52c oder es ist ein Auslesefehler -- `?
G1N0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2020, 20:45   #8 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.617

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Das AMD Mastertool verwendet einfach ein anderes Offset wie andere Tools.

Und die Temperaturen im Idle sind doch eh egal ^^ klar nervt wenn es nicht so ist, wie man mag.
Ich weiß jetzt leider nicht, wie das Carbonaut sich verhält. Kann mir aber vorstellen, gerade bei wenig Leistung nicht so gut wie Paste zu funktionieren. Habe auch mal gelesen, dass die Graphit-Pads "eingebrannt" werden müssten, um voll funktionsfähig zu sein.
Gegebenenfalls mal die Ableitung studieren

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2020, 00:04   #9 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Balrog
 

Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 52

Balrog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Achso, ja da stand ich wohl auf der Leitung. Ich habe auch noch nie diese Pads benutzt, ich bin mit einer Paste gut zufrieden. Zumal man die ja überall drauf schmieren kann, die nicht elektrisch leitend ist im Gegensatz zu solchen Pads oder Flüssigmetall und man somit nichts verkehrt machen kann, wenn man nicht grade viel zuviel nimmt.

Ja Idle Temperaturen sind nicht wichtig, "zu hoch" geben diese aber oft einen Indiz dafür das zuwenig Kontakt zum CPU besteht oder das bei der Montage was falsch gelaufen ist. Wie gesagt kann sein, muss nicht.


Ich nutze keine deiner genannten Monitoring Tools. Zum auslesen der Temperaturen nutze ich immer HWInfo und für den Stresstest nutze ich Prime95.
Setz die Lüfter (von der AiO) doch mal auf 100% und schau dann wie tief du mit den Temperaturen im Idle kommst.
Was für ein Gehäuse hast du ? Sitzt der Radiator oben oder vorne ?

Geändert von Balrog (28.04.2020 um 21:37 Uhr)
Balrog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 15:00   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2020
Beiträge: 6

G1N0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AIO Ryzen 3600 idl Temp 45-50c

Danke für eure Antworten.


Ich habe ein Fractal R6 TG White, oben offen. Radiator sitzt in der Front also zieht frischluft.


https://www.directupload.net/file/d/...ilcgg8_jpg.htm


Ich werde es mal mit HWInfo und Prime 95 testen.


Die Lüfter vom Radiator laufen max. mit 800rpm ist das normal?


Ist es Besser mehr luft ins Gehäuse zu pressen als nach außen zu saugen?


Melde mich wieder :/

---------- Post hinzugefügt 16:00 ---------- Vorheriger Post von at 15:36 ----------

Ich werde es mal mit HWInfo und Prime 95 testen.

Nach 15min Prime95 hab ich max. 72c erreicht aber die meiste Zeit liegt er bei 68c., sobald ich den Test ausmache fällt die Temp sofort unter 50C.


Bin ich richtig in der Annahme, was ich jetzt auch teilweise Quer gelesen habe das die Temps. Klar gehn?!


Ist es Besser mehr luft ins Gehäuse zu pressen als nach außen zu saugen?


Habe derzeit 2 Lüfter vorm Radiator die Luft durch den Radiator nach innen pressen.
Einen am Boden der Luft nach innen saugt, sowie einen Hinten der rausbäst und einen oben der rausbläst.? Passt das? ^^



Melde mich wieder :/[/QUOTE]
G1N0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
3600, 4550c, aio, idl, ryzen, temp


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] AMD Ryzen mit DDR4-3600-Unterstützung TweakPC Newsbot News 0 22.02.2017 11:36
AMD Seprom 3600+ übertackten !? vegas1665 CPUs und Mainboards allgemein 10 26.03.2014 14:17
ATI Radeon HD 3600 Series Problem... souleater AMD/ATI Radeon Grafikkarten 7 23.08.2010 08:41
3200+ @ 3600+??? Vcore??? Mars Overclocking - Übertakten 11 21.02.2004 17:12
Problem mit System-Temp - CPU-Temp geht schon - Tipps? Stefan. Cooling - Kühler, Lüfter etc. 27 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:32 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved