TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2010, 19:08   #1 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard [Erfahrungsbericht] vom Toshiba LCD 42ZV635D

Vorwort

Eigentlich hatte ich mir selber gesagt, das ein LCD erst angeschafft wird wenn die alte "Röhre" den Geist aufgibt.
So wie es aussieht, hält der wohl aber ewig, 16 Jahre hat er locker schon auf'm Puckel und länger wollt ich nicht mehr warten!
Naja, auf vielfachen Wunsch habe ich kurzerhand diesen etwas kürzeren Erfahrungsbericht gezaubert.
Berichten werde ich von meinem neuen TV - Toshiba LCD 42ZV635D aus ca. 2 Wochen "Testzeit".

Ach ja, vorab möchte ich mich auch noch für die schlechte Bildqualität entschuldigen, habe derzeit leider nur mein Handy. Aber ohne diese sieht der Bericht so nackt aus


Einleitung

Der Toshiba ist mein Sieger aus 3 zuvor ausgesuchten Modellen wie z.B. den Samsung LE40B679 oder auch den Sony KDL-40V5800
Der Samsung wurde mir nicht empfohlen, er sei unter anderem nicht sehr zuverlässig oder auch schlechter Sound. Den Sony hätte ich auch nehmen können, habe mich dann aber doch für den Toshiba entschieden
und auf den konzentriere mich jetzt hier!


Das Zubehör

Es gibt neben der Fernbedienung und Anleitung, welche ich nicht angefasst habe, einen Imbus zum schrauben und ein Reinigungs-/Staubtuch - fertig.


Der LCD-TV Toshiba 42ZV635D - Technische Daten

http://www.tweakpc.de/forum/members/...ontansicht.jpg

Klick auf Show für Details
Spoiler:

Das Bild
  • Technologie Panel: LCD Panel
    Bildschirmdiagonale sichtbar (cm/Zoll), Format: 107/42 16:9
    Helligkeit: 500 cd/m²
    Reaktionszeit: 8 ms
    Kontrastverhältnis (dynamisch): 100.000:1*
    Auflösung: 1920x1080xRGB (FULL HD)
    Betrachtungswinkel: 178°
    Progressive Scan
    Active Vision M200 HD (200Hz)
    24p Darstellung: normal / sanft
    Meta Brain Bildprozessor
    Resolution +
    Real Digital Picture
    3D Colour Management
    FULL HD / HD ready
    Digitaler Kammfilter / Active Backlight Control
    Dig. Rauschunterdrückung / MPEG Noise Reduction
    Lichtsensor / AutoView
    Farbtemperaturwahl / Kalibrierungsmenü


Empfang
  • TV Norm: PAL BG/I/DK, SECAM BG/DK/L, NTSC BG 4.43
    Tuner: analog / digital (DVB-T) inkl. EPG / Kabel (DVB-C) / DVB-C HD ( H.264)
    NTSC-Videowiedergabe


Ton
  • Stereo / Zweikanalton
    Audyssey dyn. EQ
    Dolby Volume / autom. Lautstärkeanpassung
    Bassverstärker
    Gesamtmusikleistung: 2 x 30 W


Videotext
  • Art: TOP
    Seitenspeicher: 500
    Unterseitenspeicherung
    Text auf Bild


Weitere Funktionen
  • Anzahl AV-Kanäle: 7 AV + PC
    Intelligent Tuning System (ITS)
    EPG
    Standbild
    Sendungsinfo
    Timer: Off
    16:9 Formatumschaltung
    Autom. Formatanpassung (WSS)
    Zoom Modi: 4:3 / 14:9 / 16:9 (Kino) / SuperLive / Breitbild / True Scan
    Zoomfunktion bei HDTV / Zoom Menü / Senderliste
    Game Modus / PC Modus / Film Modus
    Bildeinstellungen: Expertenmodus
    Grey Screen Automatic / Abschaltautomatik
    Front Bedienfeldsperre - Kindersicherung
    All in One Fernbedienung


Anschlüsse - Eingänge
  • Scart-Eingänge: 2 [1x RGB / 1x S-VHS / 2x AV]
    S-VHS (Hosiden): 1
    1 Video (Cinch) / 1 Audio (Cinch) / 1 Audio (Klinke)
    Komponenteneingang - YUV: 480p / 480i / 576p / 576i / 720p / 1.080i
    HDMI (inkl. HDCP): 4 [1080p (50Hz, 60Hz) / 24Hz (24p) / 1.3]
    Lip Sync / REGZA-Link (HDMI-CEC)
    Instaport (Quick HDMI)
    PC Eingang
    USB: 1 [JPEG / MP3 / DivX]
    SD-Card SD-Card (SDHC-Kompatibel bis 32GB)
    Common Interface (CI)


Anschlüsse - Ausgänge
  • Analoger Audioausgang (Cinch)
    Digitaler Audioausgang: optisch
    Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke)
    Subwooferausgang (Cinch)


Stromversorgung
  • Netzspannung: 220-240V, (50/60 Hz)
    Standby Stromverbrauch: 0,6 Watt
    Stromverbrauch Betrieb: 184 Watt
    Minimaler Stromverbrauch (mit AutoView): 88 Watt
    Energiespar-Netzschalter


Gehäuse
  • Abmessungen: (B/H/T) mm inkl. Tischfuß: 1058/724/329
    Abmessungen: (B/H/T) mm: 1058/665/94
    Paneltiefe in mm: 94
    Gewicht mit Tischfuß / ohne Tischfuß (in kg): 23,0 / 19,8
    Deep Lagoon Design
    Beleuchtetes Toshiba-Logo
    Farbe: klavierlack schwarz / silber


PC Auflösungen über PC Eingang
  • 640x480 (VGA): 60 / 72 / 75Hz
    800x600 (SVGA): 60 / 72 / 75Hz
    1024x768 (XGA): 60 / 70 / 75Hz
    1280x768 (W-XGA): 60Hz (@68.25MHz, @79.5MHz) / 75Hz
    1360x768 (W-XGA): 60Hz
    1280x1024 (SXGA): 60 / 75Hz (komprimiert)



http://www.tweakpc.de/forum/members/...malansicht.jpg

Die Optik & Qualität (Verarbeitung)

Beim Zusammenbau ist gleich aufgefallen, das der Fuß sehr stabil wirkt, es wackelt und klappert nichts und nach ca. 5 Min. war alles erledigt.
Die Fernbedienung sieht schick aus und vermittelt einen hochwertigen Eindruck.
http://www.tweakpc.de/forum/members/...bendienung.jpg
Mir ist aufgefallen, das der 42 Zoller eine art Dichtung bzw. Lippe zwischen Gehäuse und Display hat, wärend bei dem Modell in 37 Zoll diese fehlte und ein Spalt von 1 bis 2 mm zurück lies. Es klapperte, wackelte und bietet ein Versteck für Staub. Die Optik vom Toshiba trifft meinen Geschmack, auch wenn viel "geputzt" werden muss. Viele von euch kennen sicherlich das Wort "Klavierlack" und einige rollen bestimmt auch gleich mit den Augen. *fg* Das befestigen an der Wand könnte ein wenig knifflig werden, da die meisten Anschlüsse wie Scart oder auch der optische Ausgang oder Cinch nicht von unten eingesteckt werden. Man braucht also auch ein paar cm Abstand von der Wand!

http://www.tweakpc.de/forum/members/...eckansicht.jpg

Hier kann man nicht viel erkennen, sorry...

http://www.tweakpc.de/forum/members/...eckansicht.jpg

Qualität vom Bild & Sound

Aufgebaut steht er nun da und wartet darauf eingeschaltet zu werden... *drück* und ca. 7 Sek. später ist das Bild da und ich habe das gut strukturierte Menü für eine erste Konfiguration vor mir...
und das ging trotz den vielen Einstellungsmöglichkeiten auch flott von der Hand, was vielleicht auch daran liegt das ich vieles garnicht geändert habe (erst einmal). Negativ aufgefallen ist hier sofort, das sich die Sender des DVB-T nicht sortieren lassen.

Das Bild... das ist wirklich gut, scharf und farbenfroh wenn es über den integrierten DVB-T Tuner kommt. Dieser LCD ist für den digitalen Signalweg gebaut - keine Pixel bzw. Klötze". *g* Ganz selten sieh man ganz kurz (ein paar Millisek.),wie die Pixel "durch das berechnen und filtern auftauchen, bzw. verschwinden. Entweder liegt es am Empfang oder am *Resolution+. HighDefinition-Material habe ich mangels Player noch nicht testen können, aber das Ergebnis sollte eigentlich klar sein wie die Kloßbrühe
Auch über **USB konnte ich kein HD-Material abspielen ->wird nicht unterstützt. Somit schon 2 fette negativ-Punkte!
Mp3's hatte ich auch drauf und dann auch gleich das Soundsystem gecheckt. Der Klang ist ohne Zusatz rech gut und es geht auch laut wenn z.B. ein Film läuft, die Musik spielt man dann aber doch besser über der Musikanlage ab, bzw. ich habe mein Logitech Z5500 mit an den Toshiba hängen... so gefällt mir das schon besser. Schöne satte Bässe, welche beim Toschiba natürlich zu kurz kommen. Ein Subwoofer kann man aber zusätzlich über Cinch anschließen, was ich als Positiv bewerten möchte. Klasse finde ich auch die "dynamische Soundanpassung". Viele greifen zur FB wenn es Zeit für Werbung ist, um die Lautstärke runter zu regeln. Das ist von nun an Geschichte

Um nochmal zum Bild zu kommen, nur noch ein paar Kleinigkeiten: Die Ausleuchtung ist ähnlich wie deren "Standart PC-Monitore"und nicht 100% Perfekt. Der Betrachtungswinkel ist mit 178° IMO ok, die Farben wirken auch von der Seite nicht verfälscht. Der Schwarzwert geht bei zunehmender seitlichen Ansicht aber verloren. Das dürfte aber auch bei allen anderen Displays so sein. Bei schnellen Szenen wie Sport oder Movies gibt es dank ***200hz keinerlei Ruckler oder Bewegungsunschärfe. Die Kontrast-/Farb-/ und Schwarzwerte mag ich jetzt nicht zu hoch bewerten, dennoch finde ich sie ausgezeichnet. Nur ein Plasma oder auch die Backlight LED's's können hier bestimmt noch mehr bieten. Über den digitalen Weg bzw. HDMI lässt der Toshiba keine Wünsche offen.

Innovativ finde ich die automatische Bildanpassung an das Raumlicht dank eines Lichtsensors. Dieser regelt die Helligkeit und passt sich so dem Lichtverhältnis im Raum an. Nebenbei wird auch noch der Stromverbrauch gesenkt.

*Was ist Resolution+
Spoiler:

Statt normal aufgelöstes Quellmaterial einfach nur auf die HD-Auflösung zu vergrößern, geht Resolution+ einen wichtigen Schritt weiter. Die Bildinformationen werden zunächst analysiert, anschließend an den entscheidenden Stellen verbessert und letztendlich auf etwaige Fehler gegenüber dem Original überprüft.

Kurz gesagt: Resolution+ verbessert die Schärfe und den Detailreichtum von normal aufgelösten Quellen und erzeugt so einen HD-Look.


**USB Pro
Spoiler:

DIGITAL MEDIA PLAYER

Mit dem in der XV-, ZV- und SV*-Serie eingebauten Digital Media Player (DMP) können, USB-Sticks an die Toshiba LCD-Fernseher angeschlossen werden. Eine direkte Wiedergabe von MP3- Dateien, Videos und Bildern über das TV- Gerät ist somit möglich.


***Active Vision M200 HD (200 HERTZ)
Spoiler:

"Zitat"
Unsere brandneuen High-End-Fernseher der Serien SV und ZV gehen einen Schritt weiter. Zusätzlich zu den errechneten Zwischenbildern werden hier durch eine intelligente Schaltung der Hintergrundbeleuchtung schwarze Halbbilder erzeugt. So wird erreicht, dass der Eindruck eines Pixels auf der Netzhaut zwischen zwei Bildern gelöscht und die effektive Anzeigezeit pro Bild nochmals halbiert wird. Effektiv werden 200 Bilder pro Sekunde angezeigt und die Ursache für die unscharfe Wahrnehmung von Bewegungen eliminiert. So erreicht Active Vision M200 HD eine nochmals sichtbar verbesserte Darstellung von Bewegungen, ohne Gefahr zu laufen, Bildfehler durch zusätzliche Berechnungen zu generieren.


Sonstiges


Anschlüsse hat der 42 ZV 635D reichlich, wie oben aufgeführt. Erwähnenswert ist vielleicht, das "nur" ein CI (Common Interface), also ohne das "+" vorhanden ist. Wer in naher Zukunft Pay-HDTV sehen will sollte hier vielleicht auf das "+" setzen. Schade finde ich es, das der Toshiba kein (w)LAN hat, an sonsten bietet er soweit eigentlich alles was ich brauche.

Ein brummen oder pfeifen wie früher bei einigen Monitoren mit integrierten Netzteilen ist nicht wahrzunehmen. Die Umschaltzeit zwischen Programmen ist mit ca. eine bis zwei Sekunden im normalen Bereich, denke ich. Ein Grimmik das ich noch erwähnen möchte ist, dass das beleuchtete Toshiba-Logo auch ausgeschaltet werden kann, es brennt sich im dunkeln also nicht in die Netzhaut ein.

Mein erstes Fazit

Für ca. 800,- € bekommt man viel Toshiba und gute Qualität in einem schicken Gehäuse. Das Bild ist meines erachtens überdurchschnittlich gut und der Sound befriedigend bis gut. Das Menü ist klar strukturiert und verständlich, so das eigentlich keine Anleitung benötigt wird. Der Lichtsensor und die Lautstärkeregulierung runden die Sache ab.

Negativ finde ich das umständliche sortieren der Sender bzw. das es beim DVB-T gar nicht möglich ist. Und warum hier das abspielen von HD-Material vom USB nicht unterstützt wird ist ja mal ober Ka**e. Nach ca. 2,5 Wochen fernsehen und probieren bin ich nach wie vor sehr zufrieden.

Schlusswort[/i]

Hab ich was vergessen oder gar "mist" erzählt? Dann sag ich jetzt schon mal Sorry ^^
Ja denn... erst einmal soviel von meiner Seite.

LG

Dice
ein altes Eisen. . .
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
10 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
BloodPrince (18.02.2010), DonSchado (18.02.2010), dr_Cox (18.02.2010), Exit (19.02.2010), Killerpixel (18.02.2010), k4Ku (24.02.2010), poloniumium (18.02.2010), tele (23.02.2010), theon (18.02.2010)
Alt 18.02.2010, 19:18   #2 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: [Erfahrungsbericht] vom Toshiba LCD 42ZV635D

Also dass man die DVB-T Sender nicht sortieren kann, das find ich mal echt derb. Wäre für mich ein absolutes No-Go bei einer Glotze muss ich sagen.

Aber schöner Bericht, Danke

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 19:26   #3 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: [Erfahrungsbericht] vom Toshiba LCD 42ZV635D

Jop, ich habe mir einen Zettel gemacht

Aber ich bin gerade dabei eine Sat-Anlage aufzubauen, weil ich vor ein paar Wochen mein Wohnort gewechselt habe

Die Sat-Sender kann man aber nach eigenen Wünschen Sortieren
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 22:43   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von GER_J0k3r
 

Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 1.049

GER_J0k3r sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGER_J0k3r sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGER_J0k3r sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: [Erfahrungsbericht] vom Toshiba LCD 42ZV635D

Ich habe mir die WOche den RV685D 42" von Toshiba geholt. Der hat keine 200Hz aber dafür isser in der Reaktionszeit nen bissel schneller...
GER_J0k3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 05:44   #5 (permalink)
Hagalaz
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: [Erfahrungsbericht] vom Toshiba LCD 42ZV635D

Zitat:
Negativ finde ich das umständliche sortieren der Sender bzw. das es beim DVB-T gar nicht möglich ist.
Ich habe zwar nur den 42RV635D, konnte aber die DVB-T Sender ganz normal sortieren, pers. empfand ich dies zwar auch etwas umständlich, aber bei rund 30 Sendern doch noch schnell machbar.
Nutze jetzt aber nur noch den internen DVB-C Receiver, da war ich auch erst am verzweifeln, geholfen hat mir aber das hier:
Senderliste verwalten bei 42 XV 635 D?, Toshiba - HIFI-FORUM
Ab dem Beitrag von Pitti wird es interessant.
Ich muss dazu sagen, das ich meinem Toshi eine aktuellere Fimware verpasst habe, ob dies aber damit zusammenhängt vermag ich nicht zu sagen.
Als das erste, zdf und arte in HD hinzukamen, habe ich den entsprechenden SD Sendern einfach Nummern jenseits der 360 gegeben und die neuen auf 1,2 und 38 gesetzt, Tv ausgeschaltet und alles passte.

Die Geräte sind echt nicht übel, auch was den Stromverbrauch angeht.
Da mir AutoView besonders in den Abendstunden zu dunkel erscheint, habe ich die Steuerungskurve einfach von mind. 15 auf 30 angehoben und der Stromverbrauch liegt immer noch bei guten 80W.
  Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DiceMaster (02.03.2010)
Alt 02.03.2010, 18:02   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.469

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: [Erfahrungsbericht] vom Toshiba LCD 42ZV635D

Das muss ich mal probieren, danke für den Link!

Jo, auch nach 4 Wochen bin ich sehr zufrieden und bereue nichts
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
42zv635d, erfahrungsbericht, lcd, toshiba


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toshiba Core Duo 1,6GHZ, LianLi mit Wakü, X2 3800+, Toshiba Centrino 2,13GHZ robek Biete 10 31.01.2008 07:35
Erfahrungsbericht: MSI K8T Neo2-F v2.0 Jason_Vorhees Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 8 28.04.2007 12:29
E-Bug Erfahrungsbericht DonkeyKong Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 9 12.10.2006 17:24
Was ist besser? Toshiba SD-M1612 - Toshiba SD-M1712 Gast RAM Arbeitsspeicher 8 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:28 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved