TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Gehäuse, Lüfter & Netzteile

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2010, 16:16   #51 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.385

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: improvisierter Lüfter

Einfach mal BIOS-Reset probiert?
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 19:15   #52 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

seehr oft.

das kann doch nicht sein, alleine durch das austauschen des mainboard funktioniert der computer einfach nicht mehr. mit dem anderen mainboard konnte ich wenigstens noch ins betriebssystem, jetzt ist er völlig am *****.

gibt es dafür eine erklärung? ich tausche NUR das mainboard aus, genau das gleiche mainboard, nur im neuen zustand. dann müsste es entweder genauso arbeiten wie vorher, mit genau dem gleichen problemen, oder es sollte besser werden, aber doch nicht schlimmer??!

mir fällt ein:

nehmen wir an es liegt alles an der grafikkarte, dass der bildschirm aus ist, dann hätte meine grafikkarte auch vorher defekt sein müssen, und dann hätte ich vorher nichts am computer machen können, was nicht stimmt. also ist es logisch, dass die grafikkarte nicht defekt ist, ES SEI DENN beim einbau ist irgendwas gefetzt:

ich hab vor dem einbau ne menge staub im grafikkartenkühler entdeckt, und hab versucht es mit dem staugsauber rauszusagen, hat auch geklappt, aber einen moment war ich an der falschen stelle und de saukraft hat den lüfter des grafikkarte hochbeschleunigt... kann es sein dass dadurch gegenströme in der grafikkarte enstanden sind, die es gefetzt haben?
der grafikkartenlüfter funktioniert jedenfalls wenn ich den computer starte, und ein gegenstrom geht eigentlich nur auf die motor-steuerung, die das eigentlich zu verkraften hat... deshalb liegt es meiner meinung nach nicht daran dass die grafikkarte (vielleicht) zerstört wurde.


danke, dass ihr euch zeit nehmt
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 19:47   #53 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

ok, noch komischer:

ich hab jetzt grafikkarte und arbeitspeicher rausgenommen.
es kommt immernoch die gleiche tonfolge.
es könnte sein, dass er das nur macht, wenn was mit dem RAM nicht stimmt, also dass der RAM eine höhere priorität für das motherboard hat, und dass die grafikkarte nur zweitklassig ist.
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 19:54   #54 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.616

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: improvisierter Lüfter

Prozessor? vllt. hat es der hinter sich
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 20:06   #55 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

niemals, wenn der prozessor defekt ist, dann wird der computer nichtmal an gehen, ohne den prozessor ist das bios nicht in der lage einen fehler zu erkennen oder einen ton auszugeben.

eine frage zur stromversorgung:

ich hab auf dem board, in der nähe des CPUs einen stromanschluss mit 8 pins, also 2x4. und mein netzteil hat ein halbiertes 2x4, also 2 mal 2x2, wobei von der anschlussform (also quadratisch oder angewinkelte löcher) passt nur die eine hälfte, aber die andere hälft kann ich auch draufsetzten weil die gewinkelten löcher in die quadratischen buchsen passen, wisst ihr was ich meine? von der form sind es nicht die gleichen, aber sie passen, weil da wo auf dem mainboard eine quadratische buchse ist, da kommt ein gewinkeltes dingsbums vom netzteilkabel rein, ist das in ordnung wenn ich beide hälften anschließe oder lieber nur eine? diese frage hat vielleicht wenig mit dem problem zu tun, es wird es auch nicht lösen, aber vielleicht kann ich dadurch vermeiden dass später noch ein teil abkackt.

EDIT:
also in der netzteilbeschreibung steht 4+4 pin, also quasi 2x4 aber halbiert. aber wiegesagt stimmt nur die form der einen hälfte mit der boardbuchse überein, die andere ungleiche hälfte passt aber trotzdem.

Geändert von wallew (03.07.2010 um 20:54 Uhr)
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 21:08   #56 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

mal ne witzige frage:

ihr kennt ja bestimmt dieses Memtest, von dem man beim start bootet, um die RAMs zu testen, ob sie defekt sind. aber ich komm mit meinen defekten RAMs ja nicht zum boot, wozu ist dann der memtest da wenn die tatsache dass man das booten erreicht alleine als beweis für die funktionsfähigkeit ausreicht?
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 21:12   #57 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: improvisierter Lüfter

Nun mal nich so aufgeregt.

IdR fällt der Ram nicht gleich total aus sondert produziert hier und da mal Fehler, die natürlichen sofort den stabilen Betrieb gefährden, nicht aber sofort den simplen Boot.

Zitat:
wisst ihr was ich meine?
Nicht wirklich außer das ich befürchte du hast den Stromanschluss für die Grafikkarte ins board gepresst.

LG
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 21:59   #58 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

Zitat:
Nicht wirklich außer das ich befürchte du hast den Stromanschluss für die Grafikkarte ins board gepresst.

nein, die kann ich schon unterscheiden. mein netzteil hat ein 2x4 stecker der in 2 hälften halbiert ist. die eine hälfte passt an seinen platz, die andere die direkt daneben ist passt auch, nur ist das muster ist das gleiche (also quadratisch und angerundet /gewinkelt), also diese idiotensicherung.


Zitat:
IdR fällt der Ram nicht gleich total aus sondert produziert hier und da mal Fehler, die natürlichen sofort den stabilen Betrieb gefährden, nicht aber sofort den simplen Boot.
das wollte ich hören.
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 12:40   #59 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

so, hab jetzt die RAMs auch ausgetauscht, es passiert immernoch genau das selbe: alle 5 sekunden ein beep, bildschirm aus. könnt ihr mir helfen?

ich hab das netzkabel an so eine stromleiste mit schalter angeschlossen. wenn ich jetzt das netzkabel am netzteil dran lasse und statdessen nur die stromleiste abschalte... kann ich dann problemlos hardware einbauen oder wird es trotzdem beschädigt? ich hab das bisher immer so gemacht. anstatt das netzkabel rauszuziehen hab ich einfach die stromleiste abgeschaltet (also liegt keine spannung mehr an, es kann weder strom raus noch rein...). und meistens hab ich zur sicherheit noch das netzteil abgeschaltet (da gibts nen schalter hinten dran).

was mach ich falsch? es kann doch nicht sein dass es immernoch nicht klappt nachdem ich MAINBOARD UND RAM ausgetauscht hab. soll ich wieder hingehen und sagen: " ok, RAM war es auch nicht, dann schieb mal ne neue Grafikkarte rüber."

es bleibt CPU, Grafik, und Netzteil. könnte sogar sein dass ein defektes teil ein anderes zerstört, also renn ich sozusagen im kreis.


EDIT:

ich bin wirklich sanft mit dem teilen umgegangen. egal was ich ersetzt hab, es klappt nicht, kann das netzteil daran schuld sein, dass das mainboard alle 5 sekunden einmal beept?

Geändert von wallew (05.07.2010 um 13:07 Uhr)
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 13:01   #60 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: improvisierter Lüfter

Hallo,
wenn du ein Award-BIOS hast (und davon gehe ich jetzt einfach mal aus), bedeutet
Zitat:
wiederholt kurz : Problem mit der Stromversorgung des Motherboards
QUELLE

Den 12V (P4) Stecker hast du angeschlossen?

http://www.tweakpc.de/forum/members/...e1467-c-p4.jpg
[FONT="Tahoma"]
AMD Phenom II X4 945 @ 3,645 Ghz (15x243Mhz) ++ Gainward Nvidia GTS 450 GLH @ 950/2210/1900Mhz ++ MSI 790GX-G65 HT @ 2,187Ghz | NB @ 2,43Ghz ++ 8 GB DDR3 RAM 1600er Corsair Vengeance Blue LP @ 810 Mhz ++ 128GB SSD 2x 250GB HDDs ++ Win 10 Pro 64bit
[/FONT]


http://www.tweakpc.de/forum/members/2875-stoehnie/
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 14:36   #61 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 43

wallew befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: improvisierter Lüfter

Zitat:
Den 12V (P4) Stecker hast du angeschlossen?

ja. das mainboard hat nen 2x4 anschluss neben dem CPU, und das Netzteil hat nen 2x4 anschluss der in 2 hälften geteilt ist (sodass man das netzteil auch für ältere mainboard benutzen kann, indem man nur die eine hälfte benutzt).


Zitat:
wiederholt(endlos) Speicherfehler
quelle: BIOS Fehlercodes : Beep Codes für AMI AWARD PHOENIX IBM...


es könnte aber ein missverständnis geben:

bei mir sind das alle 5 sekunden (also ziehmlich lange pause) ein einziger beep-ton. und ich hab mal zum spaß die RAMs aus diesem jetzigen PC hier rausgenommen... und da kamen die beeps 10 mal schneller. könnte also sein dass der Beep-code den ich erhalte, völlig bedeutunglos ist.


die "null-methode" hab ich auch schon oft probiert:

erst alles raus außer CPU...

PC starten, hören ob es beept. ja es beept.

PC aus, RAMs rein, PC starten, hören obs beept, ja es beept, und es beept so wie vorher, was bedeutet dass was mit dem RAM nicht stimmt was nicht sein kann weil ich es vor 2 stunden im shop ersetzt hab.
also hier versagt die null-methode schonmal... aber ich fahre fort:
jetzt die grafikkarte rein... immernoch gleicher beep-code.
wallew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 08:29   #62 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Taske
 

Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 587

Taske sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTaske sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: improvisierter Lüfter

Zitat:
Zitat von wallew Beitrag anzeigen
ja. das mainboard hat nen 2x4 anschluss neben dem CPU, und das Netzteil hat nen 2x4 anschluss der in 2 hälften geteilt ist (sodass man das netzteil auch für ältere mainboard benutzen kann, indem man nur die eine hälfte benutzt).
Hoffe mal du hast das nu nich mim PCIe-Anschluss vertauscht den gabs doch auch in 4 (oder 6?) und 8 Pin Variante


Aber grundsätzlich zu dem Lüfter-Krempel, hatte das auch mal so gedacht wie du, und auch so umgesertzt. das is wohl die simpelste Art einer Turbine, allerdings verwirfst du 1. massig energie (auch wenn das ergebnis gut ist) und 2. macht es halt auch krach wie ne Turbine. Meine erfahrung hat gezeigt dass 2 stinknormale Lüfter da die bessere Option sind,


PS: hab hier nochn links drehenden Axiall-Lüfter PAPST, allrdings 92mm und Krach wie im Zoo
Taske ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
improvisierter, lüfter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Radeon HD Dual fan, 1 Lüfter defekt - 4670 Lüfter als Ersatz? antx Cooling - Kühler, Lüfter etc. 2 11.02.2014 18:33
[News] Noctuas 140mm Lüfter mit Lochabstand von 120mm Lüfter TweakPC Newsbot News 6 29.10.2009 20:58
CPU Lüfter(opteron 146) & GraKa Lüfter (Geforce 7800GT) morpheus01 Gehäuse, Lüfter & Netzteile 11 23.01.2008 21:05
Athlon 2600+ @ neuer BOX Lüfter / ASUS A7N8X (neu) / Radeon 9700 PRO @ Zalman Lüfter beo21 Biete 4 20.02.2007 13:28
Titan TTC-D5TB Lüfter gegen leiseren Papst Lüfter tauschen? Live Cooling - Kühler, Lüfter etc. 7 23.07.2003 20:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:25 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved