TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > Intel: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 22.12.2018, 17:42   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 52

flowflowsen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Welches Z390 Board für ca. 130€

Hi liebe Leute.

Ich bin mir nicht sicher, welches der beiden Boards nun wirklich das bessere ist.

https://www.mindfactory.de/product_i...0_1277019.html

https://www.mindfactory.de/product_i...R_1277024.html

Das Gaming Plus hat einen m2 Anschluss mehr soweit ich das sehe.

Ansonsten finde ich nicht viel über diese boards.

Ich würde gern ein i5 9600k reinstecken und den mit einer wakü übertakten.

Ich war schon bei Boards die um die 170 - 200 Euro kosten, aber sehe nicht mehr den wirklichen absoluten Mehrwert.

Hat jemand Erfahrungen, was eines der beiden Boards angeht?

Oder kann mir jemand ein gutes Board (z390) in der Preisklasse von ca. 130€ empfehlen welches solide OC-Möglichkeiten bietet?

Vielen Dank euch allen!

Grüße

Flow
flowflowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 18:17   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.552

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Gibt es einen Grund keinen Ryzen zu kaufen? ICh könnte es mit meinem Gewissen aktuell kaum vereinbaren eine Intel-Plattform CPU+Board zu empfehlen, wo die Konkurrenz das eindeutig bessere Preis/Leistungsverhältnis bietet (vor allem wenn man sich mit einem B450-Mainboard anfreuenden kann)..... und ich teste für TweakPC die Intel-Mainboards.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 17:05   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.284

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Also da würde ich Kollegen Brain zustimmen.
Aktuell ist das AMD Rundumpaket einfach gelungender als bei intel, besonders seit die Preise bei intel Explodiert sind zB füri7 8700k von 300€ auf heute 420€


https://geizhals.de/intel-core-i7-87...-a1685281.html


Dafür bekommt man bei AMD schon einen Threadripper xD mit 12 Kernen

der i7 9700k ist dafür ein Hitzkopf
https://geizhals.de/intel-core-i7-97...-a1870100.html

Ein 2700er gibt es schonab 300€
https://geizhals.de/amd-ryzen-7-2700...-a1804456.html

Das gesparte Geld würde ich in RAM/SSD oder besser Graka investieren
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 23:08   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.193

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Da ich davon ausgehe du weißt, du bekommst bei Intel weniger für dein Geld, und verzichtest auf eine länger Aufrüstbarkeits deine Boards, verzichte ich auf Amd Geschwurbel, und gehe gerne auf deine Frage näher ein. Das beste P/L und den besten Support bekommst du z.Z. bei Asrock. Daher:


https://www.heise.de/preisvergleich/...-a1900889.html


https://www.heise.de/preisvergleich/...-a1900711.html
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
flowflowsen (24.12.2018), poiu (23.12.2018)
Alt 24.12.2018, 12:08   #5 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 52

flowflowsen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Hey liebe Leute.
Danke schonmal für euer Feedback!

Ich bin mir durchaus bewusst, dass amd systeme günstiger sind. Ich habe aber nach ein bisschen Recherche festgestellt, dass es in der Gaming-Performance durchaus Sinn macht, zu einen Intel System zu greifen.
Zumal Intel m.E. deutlich mehr Luft nach oben fürs OC hat.

Meine Graka behalte ich, eine M2 SSD ist schon eingeplant.

Bin ich mit dem Sockel 1151 und nem Z390 Chipsatz nicht trotzdem halbwegs auf der sicheren Seite was die Zukunft angeht?
Ich denke nicht das ich auf das Board noch mehr raufürgeln werde als vielleicht mal einen i9...

Also dann das ASRock?
Auch wenn man ein bisschen OC möchte?

danke!
flowflowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2018, 12:20   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.284

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Intel hat genau in punkt zukunfsicherheit und aufrüstbarkeit, vie lverbrante Erde hinterlasen.
Z170 kaum unterschied zu Z270 aber sechs Kerner liefen nicht, wunder das die i7 9700 auf neuen laufen xD

Schlecht sind die Intel jetzt nicht, nutze selsbt Intel einen.

Im Prinzip sind CPUs heute nicht so relevant wie früher, deshalb würde ich die kphle eher in die GPU stecken wenn es um Gaming geht. Ist aber natürlich subjektive Meinung.

Mit Asrock macht man heute nicht viel falsch
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
flowflowsen (24.12.2018)
Alt 24.12.2018, 12:26   #7 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 52

flowflowsen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Benutze zur zeit eine RX480 8gb und sehe ohne echt ordentlich Geld in die Hand zu nehmen, keine Karte am markt die die aktuell gepfefferten Preise rechtfertigen würde.

Mit dem geld was ich für ein AMD System spare sind m.E. keine großen Sprünge bei der karte drin.

ist ja auch ein bisschen so ne Glaubensfrage, aber ich habe schon häufig gelesen, dass bei vernünftiger Kühlung durchaus bis zu 5Ghz bei einem i5 9600k (z.Zt für 260€ zu haben) drin sind.

Das ist effektiv deutlich mehr als jeder AMD-Prozessor.

Nur das richtige Board war die entscheidende Frage
flowflowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (24.12.2018)
Alt 24.12.2018, 13:08   #8 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.193

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Asrock Boards, grade die Extreme Serie, hat gute Spannungswandler für OC.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2018, 13:25   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.284

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Der i5 9600k ist guter Kompromiss und ja ok mit einer 480er macht es keinen sind aufzurüsten müsstest mindestens zur 1080Ti greifen damit das lohnt und 580/590 sind nur überarbeitet und etwas OC.

Wie michalto shcon sagt die Asrock boards sind sind schon ganz gut achte auf Spannugnswandler Kühlung, die ist nicht unwichtig wenn du übertakten willst.

Findest auf der Main einige Artikel vom brain, ich denke da sollte er nochmal ggf eine empfehlung raus hauen, sein Fachbereich

PS dann nimm aber auch guten Kühler oder hast einen passenden schon jetzt?
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2018, 11:59   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.552

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Ich tue mich zwar schwer was für Intel zu empfehlen.... aber ok.



Das Problem hierbei ist wirklich, dass man für 130 fast kein Board zum OC guten gewissens empfehlen kann. Die Extreme-Serie von ASRock ist auf jeden Fall gut, liegt aber auch gute 25% über deinem Budget. . Die Pro- und Gaming-Modelle mit Z390/Z370 macht in meinem Augen wenig Sinn.


Wenn ich mir jetzt nen Board kaufen würde und das auch ein paar Jahre nutzen will, würde ich mir genau überlegen was ich brauch, weshalb ich auch keine allgemine Asusage machen möchte. Viel zu "wenig" Input haben wir bislang.


USB-Typ-C bereits bei vielen Geräten im Einsatz?
Netzwerkaufrüstung auf mehr als 1 GBe geplant? (Vor allem in Hinblick auf die nächsten Jahre bestimmt nicht ganz unwichtig)
PCIe-Soundkarte vorhanden/eventuell geplant?

Beleuchtung von Interesse?
Was für RAM wird verwendet, sind High-End-Module mit 4.200+ MHz geplant?


Da du anscheinend ja noch keine neuere HArdware besitzt, wie wäre es mit einer kompletten Kaufberatung mit fixen Gesamt-Budget? Da kann man meiner Meinung nach immer viel besser helfen.


Wenn es geht hart im Budget zu bleiben, würde ich eher ein Z370-Board empfehlen. Sowas wie das Gigabyte Z370 HD3P... von den insgesamt drei Z390er-Boards die es für 130 Euro gibt, würde ich das Gigabyte Z390 UD empfehlen. Die ASRock-Boards haben in der Preisklasse die eindeutig schlechtere Kühlung.



Wenn mich jemand Fragen würde, was ich mir kaufen würde: Das ASRock Z390 Taichi Ultimate, wegen dem Gesamtpaket un der 10 GBe Netzwerkkarte... alles andere würde darauf hinauslaufen, dass ich in zwei Jahren eine 10 GBe-Karte nachkaufen muss und dann wieder 60-80€ investieren kann, die ich jetzt "günstig" drauflegen und mir sogar das insgesamt bessere Package an Mainboard holen kann. Dann würde ich mir natürlich die X470-Ryzen-Variante gönnen, weil Intel CPUs aktuell 2 Kerne weniger bieten als AMDs für den gleichen Kurs :P
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2018, 13:52   #11 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.193

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Ja,Brain, du dekst hier schonungslos meine schlechte Kaufberatung auf^^
So langsam bekommt die Kaufberatung hier Hand und Fuß.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2018, 14:19   #12 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 52

flowflowsen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Hi liebe Leute. Frohe Weihnachten erst einmal und danke nochmal für den Support!!

Über eine 1GBe Netzwerkkarte habe ich bisher gar nicht nachgedacht...
Wird das in der nächsten Zeit interessant bei dem schlechten Netzausbau in Deutschland? ^^

USB-C ist für mich nicht von allzu großer Relevanz, benutze seltenst externe Massenspeicher.
Habe auch kein Top-Notch Smartphone oder ähnliches.
Was den Soundchip angeht, ich habe keine externe Soundkarte, lasse aber meinen Verstärker und ergo auch Musik über den PC laufen, habe aber bisher keine schlechten Erfahrungen mit den Onbaord Sounds gemacht.

Beleuchtung oder sonstiger optischer Schnick schnack ist mir absolut Hupe, das Ding soll nicht gut aussehen sondern gut performen.

Ich habe mir ein Budget von ca. 600-700 takken gesetzt. Das ist nicht in Stein gemeißelt, aber ich möchte natürlich nur soviel ausgeben wie nötig, und nach oben ist ja sowieso immer alles offen.


Für den Preis brauche ich ein Board, eine CPU, Ram, eine SSD und ein Gehäuse.

Ich habe bereits eine Corsair Hydro Series H100i v2 WaKü.
Ebenfalls mitnehmen werde ich wie erwähnt meine rx480 und mein Netzteil.
Es ist zwar nicht mehr das neuste, aber ein recht solides Thermaltek mit 650W.
Oder könnte es sein, dass ich Probleme bekomme mit einem älteren Netzteil?

Innerlich habe ich mich für den I5 - 9600k entschieden.
Der sollte nun die Grundlage bilden.

Als ram habe ich an 3200 gedacht. Vielleicht den hier?

https://www.mindfactory.de/product_i...t_1013799.html

Als SSD habe ich bisher nur eine 128gb auf dem das System luft. Nun überlege ich doch noch keine M2 zu holen, sondern erstmal "nur" eine weitere normale SSD mit 500 gb und mir den M2 Slot für die Zukunft und eine große M2 aufzusparen.

Dachte an diese Platte:

https://www.mindfactory.de/product_i...0_1225525.html

Als Gehäuse dachte ich an folgendes Modell:

https://www.mindfactory.de/product_i...ei_966163.html

Und nun die wie von euch schon treffend hinterfragte Gretchenfrage mit dem Board.

Wenn es dann doch 50€ mehr werden für ein Board mit dem ich dann aber meine Bedürfnisse (OC, Halbwegs zukunftssicher) befriedigen kann, dann ist es auch kein Super-Gau, aber bei ca. 700€ all Inc. ist dann auch leider schicht im Schacht.

Ihr seit Super! Weiterhin knorke Weihnachten für euch.

Geändert von flowflowsen (25.12.2018 um 14:33 Uhr)
flowflowsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2018, 14:50   #13 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.193

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Hier, den érsten 20er gespart. Wirst keinen unterchied merken. Sofort bestellen.

https://www.amazon.de/dp/B07G3KRVWP


Gehäuse ist immer Geschmackssache, da musst du selber entscheiden.


Ram ist o.k.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
flowflowsen (25.12.2018)
Alt 25.12.2018, 19:17   #14 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.284

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Welches Z390 Board für ca. 130€

Ja nimm die SSD als ort für Games und Co vollkommen ok

Geändert von poiu (25.12.2018 um 19:47 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
130€, board, z390


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] MSI stellt MEG Z390 GODLIKE und weitere Mainboards mit Z390-Chipsatz vor TweakPC Newsbot News 0 11.10.2018 08:50
Welches AM2+ Board Profi Overclocker Kaufberatung 15 23.11.2010 12:59
Welches Board für AMD x4 Blackii Mainboards 6 16.04.2008 11:56
Welches Board? Done Intel: CPUs und Mainboards 3 19.11.2004 13:35
Welches Board Gast AMD: CPUs und Mainboards 8 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved