TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > Intel: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2002, 13:25   #1 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard PIII 450 MHz / Micro-Star MS-6156 (Intel 82443BX) übertakten

Hallo zusammen,

mein System ist nicht mehr das neuste, und fuer ein neues fehlt derzeit das nötigte Kleingeld, deswegen möchte ich es übertakten !

Hier mal die Daten:

MotherBoard : Micro-Star MS-6156
Chipsatz: Intel 82443BX
Prozessor: Intel Pentium III 450 MHz
Front-Side-Bus (FSB): 100 MHz
Arbeitsspeicher: 256 MB RAM 133 MHz, CL3 @ 100 MHz, CL2
Grafikkarte: Prolink Pixelview GeForce 2 Titanium 64 MB DDR

Wie übertakte ich nun meinen Prozessor, im BIOS hab ich keine Einstellungen gefunden, mit denen man den Mutliplikator / FSB verstellen kann !

Ich freue mich über eure Antworten und bedanke mich jetzt schon mal,

cya
Simon
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von MisteryX
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 3.593

MisteryX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Jumper!

Hi,
ich kenne das Board jetzt nicht genau aber es sollten Jumper auf dem Board sein mit denen du den FSB des CPUs einstellen kannst. Wo die sind ließt du in der Anleitung des Boards. Den Multiplikator kannst du nicht ändern.
Wenn du jetzt diese Jumper nicht hast (was ich bei MSI nicht vermute) kannst es leider nur noch unter Windows mit bestimten Programmen versuchen.

cu
MisteryX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #3 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Erst man Danke fuer deine schnelle Antwort !

Also hier mal noch der Link zum Handbuch vom MB:

http://www.fujitsu-siemens.co.uk/rl/...6/6156(ES).PDF

Ich muss doch die auf Seite 17 erwähnten Jumper verstellen ?!

Nach Skizze auf Seite 4 sind die Jumper zwischen Arbeitspeicher und IDE2-Steckplatz. Stimmt das ?

Wie viel kann ich übertakten, verkraftet der CPU 550 Mhz ?!
Ich verwende den Standart-Kühler !

cya
Simon
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von MisteryX
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 3.593

MisteryX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Also die Jumper sind schon richtig. Die Rechung ist aber nicht ganz so wie bei dir. Du hast (weil PIII) nicht 66 MHz Host Clock sondern 100 MHz. Da du laut der Tabelle doch den Multiplikator verstellen kannst sieht das bei dir so aus: Momentan hast du 4.5x100 MHz = 450MHz (Jumper müssten auf ON OFF ON OFF stehen. Du kannst jetzt nach der Tabelle die Jumper umstellen damit du 5x100 MHz = 500 MHz hast.
Wegen der Temperatur: 50 MHz sollten gehen auch mit Standartkühlung. Viellicht legst du dir einen stärkeren Lüfter zu und dann kannst du auch 100 mehr schaffen. Einfach mal den Kühler anfassen wie warm er ist.
Achtung bei der Sache: Das System kann auch instabil werden.

Viel Spaß

cu
MisteryX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #5 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hi,

um welche version des Boards handelt es sich? Da mußte mal genau schaun, muss entweder ein Rev.1.0 oder Rev.2.x sein.
Das Board verträgt laut MSI HP sogar Coppermne Prozessoren, so dass einer deutlich schnelleren CPU fast nix im Wege stehen dürfte.

Übertakten ist jedenfalls via Jumper oder im BIOS bei dem Board definitiv nicht möglich. Mag sein das es von dem Programm SoftFSB unterstützt wird, aber das müßtest selbst mal überprüfen.

Intel CPUs haben einen festen Multiplikator, daher bringt das verstellen der Jumper absolut nichts.
Kannst wenn überhaupt nur via FSB übertakten.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #6 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Also ihr seid ja wirklich voll flott ... DANKE

Also bei dem Board handelt es sich um die Reversion 1.0 Ich hab es mal auf 1.6 geflasht ...

Ist ein übertakten wirklich nicht moeglich indem ich die Jumper umstelle ??

Wo bekomme ich das Programm, mit dem ich softwareseitig unter Windows (98, erste Edition) meine CPU übertakten kann ?

cya
Simon
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #7 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Nein, über die Jumper kannst du nur den Multi ändern, der sich aber bei der CPU halt nicht ändern läßt.
Habe das Board auch schon öfters verbaut, ist mit dem Creative Soundchip eigentlich ein ganz nettes Board, aber halt zum übertakten nicht wirklich gut geeignet.

Schaumal hier:
http://www.google.de/search?q=softFS...a=lr%3Dlang_de
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #8 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Also ich hab jetzt die neuste Version installiert (softFSB 1.7)

Hab allerdings ein Problem ! Mein Mainborad wird wohl nicht unterstützt, ausserdem weiss ich nicht, was ich als PLL-IC hab ...

cya
Simon
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #9 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hallo zusammen,

eine Frage hab ich noch:

Muss ich jetzt meine Übertaktungs-Idee begraben, oder gibt es noch andere Möglichkeiten ??

Schon mal danke für euere Antworten,

cu
Simon
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #10 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard softfsb plug-in

Hallo,
guck mal auf http://home.arcor.de/m-i-p/de/mainframe.html , unter "Downloads" findest du eine Sammlung mit SoftFSB Plug-ins. Vielleicht ist eins dabei, das zu deinem Mainboard passt. Ich würde ansonsten an deiner Stelle versuchen, den 450er PIII zu verkaufen und z.B. bei ebay einen alten Celeron (+Adapter und Kühler) der noch mit 66MHz FSB betrieben wird zu kaufen. Der sollte sich wesentlich besser übertakten lassen, sofern der Kühler einigermaßen vernünftig ist, von dem 566er ist ja bekannt, dass er oft mit bis zu 850Mhz läuft. Ich kann dir keine konkreten Preise nennen, aber wenn du Glück hast, könnte es sein, dass zu deinen PIII zu einem akzeptablen Preis loswirst und dann für den Celeron kaum noch was (oder nichts!?!) drauflegen musst.
Viel Glück!

ccomm
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #11 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard ...

Achja, solltest natürlich vorher feststellen, welche CPUs dein Mainboard unterstützt

MfG
ccomm
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #12 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 05.04.2002
Beiträge: 25

Karsten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

vleicht hilft dir das noch weiter:

Die "alten" Celerons gabs von 300-533MHz, nur die unteren bis ca. 366/400MHz lassen sich sinnvoll übertakten, viel mehr als 550MHz sind da aber definitv nicht drin.

Die neueren Coppermine-Celeries fangen bei 533A-MHz an, lassen sich wieder (dank 0.18 micron) super übertakten, aber dein Board muss die erstmal vertragen...

Und für fast alle Celerons brauchste einen Slot-1 auf FC/P-PGA-Adapter...

Größere P3s sind meist ziemlich teuer. Auf jeden Fall laufen müssten die alten Klamaths (0.25micron) bis (selten) 600MHz. Drüber ab 550MHZ gibts coppermines, für die gilt das gleiche wie für die CU-Celerons.
Karsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #13 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Die "Klamath" CPUs waren die P2s in 0.35µ von 233Mhz bis 300Mhz,
die "Deschutes" P2s gabs von 266Mhz bis 450Mhz und die P3 "Katmai" Prozessoren gabs von 450Mhz bis 600Mhz.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
450, intel, mhz, microstar, ms6156, piii, übertakten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PIII übertakten auf CUSL2 Jolly17 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 2 21.08.2005 22:27
PIII übertakten Gast Intel: CPUs und Mainboards 7 31.10.2004 17:48
PIII 500, probleme beim übertakten Gast Overclocking - Übertakten 7 02.06.2003 15:38
PIII 450 übertakten! Wie gehts??? Gast Intel: CPUs und Mainboards 3 22.11.2002 13:25
933er PIII übertakten Gast Intel: CPUs und Mainboards 5 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved