TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2018, 09:00   #1 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Phenom
 

Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 130

Phenom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Frage Kauf Fernseher + NAS

Hallo, ich möchte mir nach 9 Jahren mal einen preisgünstigen neuen Fernseher zulegen. Ich habe mir den Samsung NU7199 108 cm ausgesucht.


Jetzt die Frage: Langfristig möchte ich gerne ein NAS direkt an den Fernseher oder Router (6490 cable) hängen um Videos über das NAS auf dem Fernseher abzuspielen. Funktioniert das so einfach wie ich mir das vorstelle? Ich seh bei den vielen Standards nicht mehr ganz durch. Soll der Fernseher auf das NAS direkt selber zugreifen, oder soll das NAS die Arbeit erledigen und nur den Video/Ton Stream übertragen? Was kann der Fernseher eigentlich genau durch die SMART Fähigkeiten?


Folglich auf welche Fähigkeiten muss ich beim NAS achten?


Vielen Dank schonmal!
Phenom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 09:56   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 3.962

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

TV du kanst dir die Hisence ansehen

https://geizhals.de/?cat=tvlcd&sort=...CD~791_Hisense

Die sind ganz gut

Zur NAS das hängt wirklich von Smart Funktionen ab und wie gut die umgesetzt wurden :/
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 16:12   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 625

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

Also grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten:
  1. Das NAS stellt einen Dateizugriff zur Verfügung (SMB o.ä.) und der Fernseher greift darauf zu. Der Fernseher ist dann dafür zuständig, die Videos zu decodieren, muss also die entsprechenden Standards/Codecs etc. können.
  2. Das NAS decodiert und stellt einen DLNA/UPnP AV Stream zur Verfügung und der Fernseher zeigt nur an. In diesem Fall sind die Rollen aus 1 schlicht getauscht, d.h. das NAS muss die Formate beherrschen.
In beiden Fällen ist man also auf die üblicherweise proprietäre Implementierung des Herstellers angewiesen. Ich für mich fand das doof und habe mich dafür entschieden, ein FireTV zu kaufen KODI darauf zu installieren.
Vorteile:
+ Separate Software kann ausgetauscht werden, wenn einem die Oberfläche o.ä. nicht gefällt
+ Updates für neue Funktionen/Codecs sind gegeben


Nachteile:
- Braucht einen HDMI-Anschluss mehr am Fernseher
- Falls der Fernseher noch andere "SmartTV"-Funktionen nutzen soll (HbbTV...) wird ein zweiter Netzwerkanschluss benötigt. Bei WLAN ist das egal, bei Kabel nicht. Ich hab dies, da auch die Konsolen gerne LAN hätten, durch einen Switch hinterm Fernseher gelöst.
- Mehrkosten für extra Gerät - wird ggf. teilkompensiert dadurch, dass man beim Fernseher und beim NAS auf ein featureärmeres Gerät setzen kann.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (09.12.2018)
Alt 09.12.2018, 00:30   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 3.962

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

FiretV + Kodi ist wirklich die ultimatve Lösung

Klappt die instalation heute noch aber, weil die haben die App doch gekickt?

PS das Problem ist das die neue nfire TV kein RJ45 mehr haben nur noch Wlan, find ich persönlich suboptimal
poiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 10:19   #5 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.419

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

Moin.
Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
[…]PS das Problem ist das die neue nfire TV kein RJ45 mehr haben nur noch Wlan, find ich persönlich suboptimal
Hmm, der LAN-Port an meinem FireTV ist ein 100Mbit/s-Port, da ist mein WLAN deutlich schneller. Daher imho nicht wirklich ein Problem.

Zur Frage an sich:
NAS != USB-Platte
Ein NAS muss immer als eigenständiges System im Netzwerk betrieben werden, d.h. es hängt per Kabel am Router/Switch und der TV greift via Netzwerk darauf zu (DLNA/SMB/sonstige Protokolle).

Um auch für hochauflösendes Material gerüstet zu sein, würde ich beim NAS nicht sparen, also keinen Billigheimer nehmen; kann hier nur zu Synology oder QNAP raten, die können Videos transkodieren, während man sie abspielt.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (10.12.2018), poiu (09.12.2018)
Alt 09.12.2018, 10:40   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 3.962

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

Zitat:
Zitat von Joshua Beitrag anzeigen
Moin.

Hmm, der LAN-Port an meinem FireTV ist ein 100Mbit/s-Port, da ist mein WLAN deutlich schneller. Daher imho nicht wirklich ein Problem.
Dito, aber hat ggf durchaus Vorteile abhängig vom Haus (Hauswände und Postition vom Router) und die zugriffzeiten sind besser, bei 4K Material hatte ich schon vorteile trotz 5GHz Wlan

Wegen TV gibt 49" Samsung im Angebot
https://www.mydealz.de/deals/samsung...holung-1292923

Geändert von poiu (09.12.2018 um 13:23 Uhr)
poiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 00:08   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.127

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

Hab selbst ein QNAP NAS und 2 Panasonic Fernseher (einen alten TX-P50-VT20 und einen neueren 43EX600W - aus 2017).



Das Thema Streaming war (ist) durchaus nicht ganz Ohne. Gefühlt steckt es noch in den Kinderschuhen. Der Plasma kann eigentlich überhaupt nix, sodass ich da entweder direkt auf das Qnap NAS zurücl greife (QNAP TS-453A - Multimedia Features per eigenem HDMI) oder per PS4 Pro, welche sich dann per Streaming beim NAS bedient.



Der zweite Panasonic TV steht etwas entfernt und bedient sich per WLAN am NAS. Aber hier hat mich die Einrichtung schon ein paar Haare gekostet. Wärend das meiste bereits problemlos lief, hatte ich Probleme beim Vor/Zurück Spulen. Immer dann hat der Film einfach von Vorn angefangen. Sehr nervig, wenn man mal die Werbung einer aufgenommenem TV Sendung überspringen wollte.



Ein paar Tage und etliche Nerven später habe ich dann eine funktionierende Lösung für mich gefunden. Aber es ist nicht unrealistisch dass der "Schei*" nich wieder los geht.


Um es nochmal von Joshua zu untersteichen - halte Dich an die "Großen" (Synology/QNAP) und Du hast zumindest ne Chance auf eine Lösung.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 21:36   #8 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Phenom
 

Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 130

Phenom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Frage Kauf Fernseher + NAS

ich danke euch für eure antworten. Der Samsung hat auf jedenfall einen rj45 Eingang. Auf die Idee mit einem Firetv bin ich gar nicht gekommen. Ich hatte wenn sowieso auch an ein Synology oder ähnliches gedacht. Der 7199 unterstützt dlna, kann man so mit diesem Standard rechnen?


Ich glaube interessant wird es noch wenn ich versuche den Ton über Digital out vom Fernseher auf Analog zu konvertieren über einen Adapter und dann in den Verstärker mit Boxen zu leiten. Nichts schlägt 20 Jahre alte Analog Verstärker....zumindestens geschenkte mit über 100W pro Kanal...Die Umwelt wirds danken.
Phenom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fernseher, frage, kauf, nas


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
32'' LCD Fernseher peak_of_tweak Kaufberatung 15 18.12.2008 23:19
19''-22'' LCD Fernseher olli89 Suche 0 24.03.2007 12:33
LCD Fernseher onkelzfan Monitore 11 09.06.2006 14:13
Frage zu CPU XPM Kauf derdriver Prozessoren 12 10.10.2004 13:34
Frage zum Kauf von Brenner und DV-Kamera T-Bone Sonstige Hardware 9 05.01.2003 23:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved