TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2004, 14:01   #1 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 33

crizi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Kaufberatung für div. Komponenten (CPU, Mainboard, Graka..)

Hi! Ich habe mich entschlossen, meinen PC aufzurüsten bzw. teils zu ersetzen. Zur Zeit bin ich jedoch relativ ratlos, welche Komponenten ich mir zulegen soll.

Das Einzige, was ich sicher weiß ist, dass ich einen Athlon 64 für den Sockel 939 kaufen möchte (höchstwahrscheinlich 3800+, auch wenn das Preis-/Leistungsverhältnis wohl nicht stimmt).

Die Auswahl an Sockel 939-Boards scheint ja momentan noch sehr gering zu sein und ich kann mich auch nicht entsinnen, irgendwo einen Test von diesen Mainboards gelesen zu haben.
Ich favorisiere z.Zt. das Asus A8V Deluxe, weiß aber nicht, ob es das richtige Board für mich sein könnte und wie gut es ist - mein Bruder hat jedoch ein Asus-Board und ist sehr zufrieden damit.

Meine größte Schwierigkeit ist die des Arbeitsspeichers. Ich möchte auf jeden Fall 1024 MB kaufen, doch von welchem Hersteller und welche Spezifikation (PC400, 500, 533 oder was es alles gibt...), technische Daten usw., hab ich echt keine Ahnung.
Z.B. verstehe ich das mit dem oben genannten Asus-Board nicht ganz, welches laut Beschreibung "Dual PC400 DDRAM" aufnimmt - wieso nicht PC533, wenn es doch ein ganz aktuelles Board ist?
Was bedeutet dann wiederum bei einem anderen Board "Dual PC3200"? Und was darf ich unter "PC2-533" verstehen? (alles bei www.kmelektronik.de bzw. www.asuscom.de nachgesehen)
Ist in naher Zukunft mit Boards zu rechnen, die DDR2-Speicher unterstützen, und wie sieht es mit dessen Preis aus?

Mein nächstes Problem: Die Grafikkarte. Es sollte eine mit dem X800 XT-Chip von Ati sein. Leider weiß ich absolut nicht, welchen Hersteller ich nehmen sollte - ein Retail-Paket mit gebundelter Software wäre nicht schlecht. Ich weiß eben auch nicht, ob sich die jeweiligen Karten so grandios in der Geschwindigkeit unterscheiden oder ob es wohl teils nur an der Ausstattung liegt, was sie unterscheidet.
Ich habe da mal die "Sapphire (Retail) Radeon X800 XT PE TV-Out/DVI" im Blick.

Die Gehäusefrage: Ich bräuchte natürlich ein solches mit einer optimalen Luftzirkualtion, in dem am besten die Gehäuselüfter schon drin sind, damit ich bei deren Platzierung nichts falsch machen muss Oder eine Anleitung, mit der ich nichts falsch machen kann...
Ein (no-name)Netzteil mit 400W habe ich bereits, das müsste ja für die o.g. Kompenenten langen.

Vielen Dank erstmal, dass ihr meinen Roman durchgelesen habt... Falls ihr mir jetzt auch noch weiterhelfen könnt, wäre ich noch mal unglaublich dankbar...
crizi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 14:12   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Fabian
 

Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 3.678

Fabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Hi,

ich denke nicht, dass solch ein Rechner sinnvoll ist, einfach nur Geldverschwndung. Ein Athlon 64 mit 3500+ und Radeon X800 (non XT) kann auch alles darstellen und ist deutlich billiger.

Nun zu deinen Fragen:
Athlon 64 on Sockel 939: Sicherlich die beste Wahl, allerdings wirste noch nen Monat warten müssen, bis es die entsprechenden Prozessoren und Mainboards auch in Shops gibt.

Mainboard: ASUS hat sicherlich einen sehr guten Ruf, ich tendiere immer eher in Richtung ABIT, deren AV8 wird einfach nur der Hammer! Siehe diese News

Speicher: PC2 oder DDR2 wird für den Athlon 64 wohl vorerst keine Rolle spielen, da AMD den Prozessor erneuern müsste. Du brauchst für den Sockel 939 zwei gleiche Module, das wird mit Dual ausgedrückt. Empfehlung unser DDR-Artikel und weitere Empfehlung Speicher von OCZ.
Fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 14:29   #3 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 33

crizi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hi.
Erstmal danke für deine Antwort. Ich dachte bislang immer, dass man nur für den Athlon FX im Sockel 940 zwei gleiche Speichermodule bräuchte, oder war das wieder etwas anderes?

Zur Grafikkarte: Das Beispiel der Saphhire-Karte: Diese XT-Karte kostet um die 470-480 EUR, wieviel günstiger wäre denn eine non-XT-Karte?
crizi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 14:33   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von SilvAoDX
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 1.878

SilvAoDX sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSilvAoDX sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Du sparst 100,- €
Siehe hier
SilvAoDX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 14:47   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Fabian
 

Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 3.678

Fabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer AnblickFabian ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Bei ABIT gibt es mittlerweile auch Infos zum AV8
Fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 15:40   #6 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 33

crizi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ich muss gestehen, dass ich bei der Frage des RAM ziemlich passen muss... Auch der verlinkte Artikel hilft mir nicht wirklich weiter. Bleiben wir mal bei den o.g. Asus- bzw. Abit-Boards, die ja PC3200/PC400-Speicher unterstützen. Wäre es sinnvoll, z.b. PC4000-4400 Speicher zu nehmen, da ja gerade in dem verlinkten Artikel ein recht großer Leistungsunterschied zwischen den jeweiligen Speicherarten zu sehen ist. Oder bringt es aufgrund der Mainboards nichts, einen solchen Speicher einzubauen?
Sorry für evtl. doofe Fragen

Oder einfach gesagt: Empfehlt mir doch konkret einen Speicherriegel, den ihr für das Asus-Board als sinnvoll einstuft!
Wie gesagt, es sollten 1024MB sein
crizi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 16:22   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Okay meines Wissens lagen die bisherigen Maximalergebnisse beim Übertakten von AMD 64 3200+ CPUs bei 245MHz!

Das aber auch nur mit runtersetzen des Multiplikators!

Normal scheinen für den AMD 64 3200+ Werte zwischen 220 - 225MHz FSB zu sein!

Wenn Du also übertakten möchtest - dann solltest Du circa PC3700 (DDR 466 = theortisch max. 233MHz FSB). Der sollte dabei noch niedrige Timings haben! Schnellerer Speicher wird nicht sinnvoll sein - da dann meist die Zugriffszeiten langsamer werden - und sich der AMD 64 meist eh nicht so weit übertakten läßt!

Wenn wir uns nun den Speichertest ansehen - sollte der OCZ PC3700 EL Gold für Deine Fälle perfekt sein!

Den gibt es auch als 1GB Kit - wobei im Test nur das Kit mit 2*256MB angetreten ist!

PS: Dieses Gold Kit scheint es gar nicht mehr zu geben (laut OCZ: http://www.ocztechnology.com/products/memory/Extreme) zumindest steht es da unter Discontinued Products!
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 16:41   #8 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 33

crizi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ok, erstmal vielen Dank für die ausführliche Information.

Ich hätte auch gerne eure Meinung zu folgendem Produkt gehört: "1024MB Kingston ValueRAM Kit PC400 CL3-3-3 2x512" gefunden bei KM Elektronik.

Weiterhin die Frage an euch, was denn bei diesen beiden folgenden X800 XT-Karten von Sapphire der Unterschied sein soll (außer, dass jeweils bei den Produktbeschreibungen etwas fehlt, was beim jeweils anderen beschrieben ist, konnte ich leider nichts finden, was meine Verwirrung nur weiter in die Höhe treibt )

"Sapphire (Retail) Radeon X800 XT PE TV-Out/DVI"

"Sapphire Radeon X800 XT 256MB GDDR3 DVI/TV (R)"

Wer bereits eine solche Sapphire-Karte besitzt oder eine andere Sapphire-Grafikkarte hat, möge doch mal seine Erfahrungen mit den Produkten von Sapphire posten (Geschwindigkeit, Service usw.)
crizi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 18:44   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von SilvAoDX
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 1.878

SilvAoDX sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSilvAoDX sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Wieso brauchst du unbedingt eine XT? Der Leistungsunterschied beträgt 1000 3dmarks. Wenn du meinst das es das Wert ist, naja...

Obwohl ich mir auch eine 9800 geholt habe wegen 1000 p , aber das ist eine andere Geschichte
SilvAoDX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 21:33   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von smoek
 

Registriert seit: 26.10.2003
Beiträge: 3.588

smoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresmoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

das ergibt keinen sinn

mal einfach was konkretes !
abit av8
amd athlon64 3500+ fürn sockel 939
und 2 corsair oder ocz 466er module (pc3700)
Linux is like a tipi: no windows, no gates, apache inside
<< Falls dir der Beitrag gefällt, bewerte ihn bitte (positiv). Dazu den http://forum.tweakpc.de/images/buttons_2/reputation.gif Link am linken unteren Ende des Beitrages benutzen. Thx.
smoek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 22:17   #11 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 33

crizi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wie sieht es mit dem Corsair XMS Kit 1024MB PC3200 (TWINX1024-3200XL) aus?

Wäre der Zalman CNPS 7000A-Cu eine gute Wahl als CPU-Kühler? Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob man ihn auch auf Sockel 939-Boards einsetzen kann, da davon nichts auf der HP des Herstellers steht.
crizi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 22:18   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von smoek
 

Registriert seit: 26.10.2003
Beiträge: 3.588

smoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresmoek sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

die kannste natürlich auch nehmen.
und ob der zalman auf den sockel939 passt weiss ich nicht, der neue 7700 soll aber draufpassen glaub ich
smoek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 22:27   #13 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 33

crizi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Aber was genau sind jetzt die Merkmale der Speichermodule, die den Unterschied machen? Sicher, das eine ist PC466, das andere PC400, mit unterschiedlichen Latenzzeiten usw.
Welche Module sind die bessere Wahl? Ich muss ehrlich zugeben, dass diese ganze Speichergeschichte ein Buch mit sieben Siegeln für mich ist
crizi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 22:35   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von SilvAoDX
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 1.878

SilvAoDX sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSilvAoDX sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Ich hab gelesen das du die Garantie fürs Board verlierst wenn du den Zalman mit dem Mobo verschraubst
SilvAoDX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 13:33   #15 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Zitat:
Zitat von crizi
Aber was genau sind jetzt die Merkmale der Speichermodule, die den Unterschied machen? Sicher, das eine ist PC466, das andere PC400, mit unterschiedlichen Latenzzeiten usw.
Welche Module sind die bessere Wahl? Ich muss ehrlich zugeben, dass diese ganze Speichergeschichte ein Buch mit sieben Siegeln für mich ist
Es sind genau diese Latenzzeiten - sowie der Max. mögliche Speichertakt - und die Verträglichkeit mit den Systemen - die den Unterschied am Ende ausmachen!

PC400 RAM - läuft offiziell nur bis 400 - wobei dies intern nur wirkliche 200MHz sind! 466er - eben bis 466MHz. Nun kann man auch 400er übertakten - und der dürfte auch so um die 210-215MHz aushalten (=420 - 430MHz) je nach Hersteller auch mehr - aber eben ohne die Garantie darauf.

Somit ist der Ram perfekt - der den von der CPU max. aushaltbaren Speichertakt 1:1 mitmacht - und das bei möglichst niedrigen Latenz Zeiten!
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cpu, div, graka, kaufberatung, komponenten, mainboard


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung: MB, CPU, Graka, Netzteil knuth_ Komplett-PCs, Konfigurationen 29 18.08.2009 00:01
[Kaufberatung] Welche Komponenten beeinflussen das Spielerlebnis iakregnif Kaufberatung 16 24.04.2007 22:16
Kaufberatung : CPU , RAM , Graka , Board pred328i Kaufberatung 3 31.12.2006 10:59
[V] Hardware Komponenten CPU, Graka usw. devastor Biete 6 24.01.2006 23:16
PC Komponenten (Mobo, Prozi, Ram, Graka...) silence²°°²db Biete 5 31.01.2005 18:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:50 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved