TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2007, 18:19   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 69

noob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Hallo erstmall. Ich möchte demnächst mall meinen P4 sockel 478 und meine geforce6600gt Agp austauschen. Da stellt sich die Frage in wieweit es Möglich ist den rest zu behallten? Hab ziemlich gute RAM 2GB HyperX DDR1 von Kingston und würde diese gerne behalten. In wieweit macht das sinn oder gleich alles auf den neusten stand. Bin nur ein armer Student und wollte ne gute CPU und ne PCI-e mittelklasse Karte und natürlich ein passendes Mainboard. Alles zusammen am bessten so um die 350€.

mfg
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 18:26   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Achtung - jetzt kommt die ultimative lösung:

Im net gibst irgendwo nen board namens "4Core775-DualVSTA" o.s.ä. - auf jeden fall von Asrock. Hat den sockel 775 und unterstützt C2D und sogar C2Q. Da kannste DDR1 und DDR2 Ram betreiben (nich gleichzeitig). Außerdem haste PCIe und AGP. Das ding kostet um die 45€. nen C2D E6300 um die 150-170€. Ne graka ca. 200-250€ (X1950Pro bzw. X1950XT-ja nich XTX- mit 256MB).

Biste dann bei ca. 400€ - is aber nen unschlagbares P/L-Verhältnis.
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 00:50   #3 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 69

noob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Taugt das Ding auch was? Hört sich echt nach sonem Zusammengeschußtertem board an, so nach dem motto mall schaun was noch raufpasst. Alternativ könnt ich mir erstmall noch ne X1950pro für AGP kaufen und mall schaun wie weit ich da noch mit fahren kann.
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 01:06   #4 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

google mal oder guck nur hier im forum nach und behaupte nochmal das ding wäre ne ultimative lösung.
wenn überhaupt ne übergangslösung aber halt nur halbe sache
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 08:50   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Zitat:
Zitat von kanonenfutter
Achtung - jetzt kommt die ultimative lösung:

Im net gibst irgendwo nen board namens "4Core775-DualVSTA" o.s.ä. - auf jeden fall von Asrock. Hat den sockel 775 und unterstützt C2D und sogar C2Q. Da kannste DDR1 und DDR2 Ram betreiben (nich gleichzeitig). Außerdem haste PCIe und AGP. Das ding kostet um die 45€. nen C2D E6300 um die 150-170€. Ne graka ca. 200-250€ (X1950Pro bzw. X1950XT-ja nich XTX- mit 256MB).

Biste dann bei ca. 400€ - is aber nen unschlagbares P/L-Verhältnis.
Diese ultimative Lösung beinhaltet ganz nebenbei ein beschi$$enes Board, welches die Menschheit so wohl noch nicht erlebt hat...

Ein Board für 45EUR...

Sorry, aber das ist wieder mal absoluter Bullshit... hauptsache Grafikkarte und CPU ist dick, aber Board ist ja unwichtig...

Das Board ist der wichtigste Faktor überhaupt!
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 09:35   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.867

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

@D4Ni und Du hattest das Board bereits im Einsatz und kannst es zu 100% beurteilen, stimmts... ? *kopfschüttel*

Habe das Board bei nem Bekannten verbaut in Verbindung mit nem D805 und dort läuft das Board stabil mit DDR-RAM und ner AGP-Karte. Wenn er mal Geld hat rüstet er CPU auf, danach RAM... bis dahin läuft derD805 problemlos mit 3GHz.

Klar sind Asrock´s nicht sonderlich Übertaktungsfreudig, und ja, die können auch mal kaputt gehen (welch Wunder...), aber die ständige Miesmacherei geht mir echt aufn Keks. Von den x-fachen Asrocks die ich verbaut hab sind bisher genau 2 kaputt, und das an der üblichen Schwachstelle: Kondensatoren (Billig-Dinger). Aber: Die PC´s waren zwischen 2-4 Jahre in Betrieb, so lange ist z.B. bei mir eh kein Mainboard verbaut...

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 09:39   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Zitat:
Zitat von swatcher1
@D4Ni und Du hattest das Board bereits im Einsatz und kannst es zu 100% beurteilen, stimmts... ? *kopfschüttel*

Habe das Board bei nem Bekannten verbaut in Verbindung mit nem D805 und dort läuft das Board stabil mit DDR-RAM und ner AGP-Karte. Wenn er mal Geld hat rüstet er CPU auf, danach RAM... bis dahin läuft derD805 problemlos mit 3GHz.

Klar sind Asrock´s nicht sonderlich Übertaktungsfreudig, und ja, die können auch mal kaputt gehen (welch Wunder...), aber die ständige Miesmacherei geht mir echt aufn Keks. Von den x-fachen Asrocks die ich verbaut hab sind bisher genau 2 kaputt, und das an der üblichen Schwachstelle: Kondensatoren (Billig-Dinger). Aber: Die PC´s waren zwischen 2-4 Jahre in Betrieb, so lange ist z.B. bei mir eh kein Mainboard verbaut...

greetz
Ne hatte ich nich. Aber ich arbeite im Einzelhandel, und wir haben ständig irgendwelche Billig-Rechner vom Aldi etc. mit irgendwelchen Medion- oder ASRock-Boards, welche ständig verrecken, von daher kann ich die Sache wohl besser einschätzen als du denke ich. Die Boards haben billige Kondensatoren, haben ein mieses BIOS, magere Ausstattung und haben billigste Chipsätze verbaut. Laufen bei weitem nicht so stabil und schnell wie ein gutes Mainboard.

Und jetzt geh weiter Kopfschütteln
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 09:48   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.867

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Medion stellt keine eigenen Boards her und verbaut auch kein Asrock; i.d.R. sind es MSI oder vielleicht noch Asus-Boards, die als OEM-Hersteller dienen... soviel dazu, was DU einschätzen kannst *fg*

Die Stabilität konnte ich weder beim K7S8X (-E) noch beim 4Core bemängeln, sowohl der SIS-Chipsatz als auch der VIA laufen ordentlich wenn das System korrekt installiert ist...

Das das BIOS abgespeckt ist stimmt natürlich; das ist der bereits genannte Faktor zur nicht so guten OC´ barkeit. Ausstattung bekommst Du das, was Du bezahlst= Wenig, aber läuft. Willste mehr, bezahlste mehr

Schnelligkeit ist ein Faktor bei dem ich Dir ausnahmsweise recht gebe; nForce/Intel-Boards SIND schneller! Ich gehe mit Dir aber so ziemlich JEDE Wette ein, dass Du/ich nicht merkst was drin steckt bei "üblichen" Anwendungen außerhalb der Benchmark/Spezialanwendungen... ^^

greetz

*edit*

Apropo wer was einschätzen kann: Ich habe diverse Jahre Medion hinter mir und baue seit über 10 Jahren PCs selbst, für mich und ein weites Umfeld... mag nicht professionell sein, aber die Aussage "von daher kann ich die Sache wohl besser einschätzen als du" relativiert sich dadurch denke ich mal ;D
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 09:55   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Zitat:
Zitat von swatcher1
Medion stellt keine eigenen Boards her und verbaut auch kein Asrock; i.d.R. sind es MSI oder vielleicht noch Asus-Boards, die als OEM-Hersteller dienen... soviel dazu, was DU einschätzen kannst *fg*
Ich schrieb ja auch Aldi etc., also Billig-Rechner allgemein. War ja nicht explizit auf Aldi bezogen. Ich weiss auch, das MSI Boards für Medion herstellt, bloß werden die ja nicht besser, nur weil sie von MSI oder ASUS sind...

Zitat:
Die Stabilität konnte ich weder beim K7S8X (-E) noch beim 4Core bemängeln, sowohl der SIS-Chipsatz als auch der VIA laufen ordentlich wenn das System korrekt installiert ist...
Bei dem üblichen Anwendungen wie Internet, Office etc. merkt man es klar nicht. Bloß die Stabilität bezogen auf die Ausfallquote, ist bei solchen Boards deutlich niedriger. Billig-Boards geben gerne mal den Geist auf.

Zitat:
Schnelligkeit ist ein Faktor bei dem ich Dir ausnahmsweise recht gebe; nForce/Intel-Boards SIND schneller! Ich gehe mit Dir aber so ziemlich JEDE Wette ein, dass Du/ich nicht merkst was drin steckt bei "üblichen" Anwendungen außerhalb der Benchmark/Spezialanwendungen... ^^
Wie gesagt, bei den üblichen Office etc. Anwendungen merkt man es nicht. Doch encodiere mal ne DVD, Spiele ein 3D-Spiel oder arbeite mit 3DMax oder ähnlichem, da wirst du es deutlich merken.

Wie gesagt, mir selbst würde so ein Teil nicht ins Gehäuse kommen, zumal man für ca. 80EUR schon deutlich bessere Boards bekommt.
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 10:04   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.867

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

DVD encodieren = hauptsächlich CPU-Arbeit, Unterschiede im sehr geringen Bereich

3D-Spiele = Systemgesamtleistung; bei sonst gleicher Hardware unterstellle ich machts 3-9fps Unterschied

3DMax = "Spezialanwendung", hatte ich nie im Einsatz, kann ich daher nicht beurteilen wie SEHR man da was merkt. ^_^

Back2Topic:
Gerade, da bereits Hardware vorhanden ist (viel RAM, AGP-GK) wäre ein "sanftes" aufrüsten nicht undenkbar mit besagtem 4Core-Board. Board mit E6300 sind für 200Eu zu haben, RAM & GK können weiterverwendet werden. GK als nächtes austauschen (wollte der TE zumindest), sollte bis dahin z.B. eine X1950Pro PCI-E für machbar sein (aktuell ~160 Eu). Erst im mehr oder weniger vorletzten Step den RAM gegen DDRII tauschen.

Wenn das alles gemacht ist kann er im letzten Step ein GUTES MARKENBOARD kaufen. *g*

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 11:30   #11 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

ähhm kann ich so nich bestätigen.
der leistungseinbruch ist auf jeden fall größer. hatte mal n gigabyte->abgeraucht, ->asrock rein, trotz theoretisch besseren chipsatz starker elistungseinbrauch so das ich bei jedem game details und sogar auflösung runterschrauben musste
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 12:00   #12 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 550

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Im Pc-Treiber.net-Forum, die sich scheinbar auf ASRock spezialisiert haben, hat mal einer geschrieben, ASRock würde 70-80% Ausschuß produzieren - und keiner hat widersprochen!

Also rein rechnerisch: ASRock = russisches Roulette
Bequemlichkeit tötet Kompetenz. (Arndt Ellmer 2020)
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 15:32   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Cool AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Bevor ihr euch hier die köpfe einschlagt() - es war nach ner billigen lösung gefragt, die sowohl DDR1 als auch PCIe und ne aktuelle CPU beinhalten. Das board erfüllt meiner meinung nach als einziges diese voraussetzungen.

Übrigens hat die PCGH das board getestet und auch für gut befunden - solange man keine gehobenen ansprüche an die ausstattung und übertaktungsfreudigkeit stellt.
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 16:20   #14 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

naja es ging dabei um den ausdruck der ultimativen lösung
die diskussion um vor und nachteilen von asrock boards wurden schon oft genug lang und breit diskutiert. es erfüllt zwar die bedingung von noob aber das ändert nichts daran da er die leistung seiner komponenten damit nie entfallten kann.

und ich sag nur bis jetzt bei mir einmal asrock und auch nie wieder
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 23:36   #15 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 69

noob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Danke für die Antworten. Ich glaub ich werd mich mit ner Sapphire Radeon X1950 PRO für AGP begnügen und den Umstieg noch etwas hinauszügern und dann eventuel wenn die Graka es nicht mehr macht ein komplett neues System basteln. Hab keine Lust jetzt viel Geld für irgend so ein lustige Hybrid System auszugeben. Da spar ich noch etwas und gün mir dan lieber gleich was ordentliches auf dem neusten Stand wobei ich auch nicht so der Hardcoregamer bin der alles auf hochen Details spielen muss und sich wegen jedem Punkt mehr im 3DMark nen Keks freut.

mfg
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2007, 18:14   #16 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Gute einstellung - wäre auch mein nächster rat gewesen.
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2007, 10:55   #17 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 69

noob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Was für ne Graka währe denn für mein system optimal. Hab nen 3GHz P4 Prescott S478, 2GB Kingson HyperX PC400 RAM, board is ein Asus P4P800-X. Hab zu zeit noch ne Geforce 6600gt laufen aber die soll ja raus. Hab da ne X1950pro ins auge gefasst. Stellt sich noch die Frage mit 512Ram oder 256 reichen auch auf der Karte. Oder ist die Karte gennerel überdimensioniert für mein System und lieber was billigeres. Ich müchte mein system am liebsten noch mind. ein jahr dann mit der neuen Graka am laufen hallten bevor ich umsteige... .

mfg
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2007, 11:04   #18 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

wie hoch ist denn der preisunterschied bei 512mb oder 256mb?
ich denke mal das 256 reichenweil die unterstützung für 512mb ram bei grakas erst so langsam in schwung kommt. Bis also die entsprechende unerstützung des rams da wäre würde der rest deines systems schon nicht mehr mit kommen.

edit: habs schnell nachgeschat. preisunterschied ist 60€ oder? meiner meinung nach lohn es sich nicht
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2007, 12:31   #19 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 69

noob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Hab jetzt so an die

HIS Radeon X1950 Pro IceQ 3 Turbo, 256MB GDDR3, 2x DVI, ViVo, AGP (H195PRQT256DDA-R) | Geizhals.at Deutschland

oder an die

Sapphire Radeon X1950 Pro, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, AGP, bulk/lite retail (11099-00-10/20) | Geizhals.at Deutschland

gedacht.

Die HIS hat nen Arctic Kühler drauf und ist von Haus aus höher getacktet dafür hat die Sapphire 512MB Ram. Für Anregungen währe ich echt dankbar...

mfg
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2007, 12:41   #20 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

pfffffffffff gleichteuer.
ist jetzt ne glaubensfrage ob man nun 256 mit mehr takt oder 512 mit weniger takt nimmt.
nun sagen manche nimm doch die 512er und takte sie selber dahin. kannst aber auch pech haben und ne karte kriegen die nich höher gehen will.
ich würde denke ich die 256er nehmen....aber nur meine meinung
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 00:50   #21 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 69

noob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

Alternativ gebs dann noch die

ALTERNATE

da währe die frage Nvidia oder ATI. Die Entscheidung währe wohl wesentlich einfacher wenn die nicht alle ungefähr das selbe kosten würden. Wobei bei der Nvidia der Lüfter wohl deutlich hörbar sein soll und ich da wohl noch etwas Kohle für nen silent Lüfter drauflegen würde da ich zwar nicht auf Wakü setze aber mein Rechner doch kaum hörbar ist und auch so bleiben soll.

mfg
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 13:21   #22 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten auf PCI-e aber mit DDR1?

also ich sag mal so:
meine erste Karte war eine ATI. Jetzt hab ich eine Nvidia und da bleib ich jetzt auch
tja nun zu dir:
die nvidia hat mehr pipelines aber die ati 80 mhz mehr coretakt.....also ich würde die nvidia nehmen wegen der pixelpipelines
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufruesten, aufrüsten, ddr1, pcie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufrüsten, aber was zuerst? DonBot Kaufberatung 19 06.04.2008 23:45
Möchte Aufrüsten aber etwas hilflos. Vindo CPUs und Mainboards allgemein 17 26.08.2005 14:10
Aufrüsten von xp 2800+ aber was ! b00mshaker Kaufberatung 2 02.10.2004 10:49
Aufrüsten aber wie? termyd Kaufberatung 14 10.09.2003 07:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:38 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved