TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2011, 18:46   #1 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von TenTo
 

Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 58

TenTo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard W-LAN oder D-LAN und wenn, welcher Anbieter?

Hallo,
folgende Situation:
Habe eine 6000er Leitung (bald 16000er) und bisher zwei 15m Patchkabel die Treppe hinunter verlegt (eins zu meinem und eins zum PC meiner Schwester).
Nun will meine Mutter nach dem Renovieren des Treppen-Flurs keine Leitungen mehr rumliegen haben und eine Unterputzverlegen ist nicht möglich.

Bin von W-LAN ehrlich gesagt kein Freund und will wissen, ob von euch jemand Erfahrung mit D-LAN gemacht hat.
Vor allem interessiert mich, ob ich ein 500er Gerät von Devolo nehmen soll (darüber hab ich einen Testbericht gelesen) oder ob das 200er reichen würde, wenn man vor allem Online-Shooter/RPG's spielt.
Ich weiß nicht ob es da Ping-Einbrüche gibt oder durch die nicht vorhandene Abschirmung der Stromleitungen Packetverluste (darüber gab der Testbericht keine konkreten Infos).

Bin für jede Antwort dankbar!
TenTo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2011, 19:17   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.631

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: W-LAN oder D-LAN und wenn, welcher Anbieter?

Ich nutze bei mir schon seit sehr langer Zeit Adapter von Tevion mit der Typenbezeichnung PLA 8507. Mehr find ich dazu auch nicht im Netz und kann dir auch sonst nicht sagen was die angeblich für eine Durchsatzleistung haben.

Ich merke nur am Desktop, dass ich nicht auf die vollen 16000 kbit/s komme, mit dem Laptop klappts.

Ansonsten finde ich den Ping in Ordnung:

http://speed.io/pics/4959/0195/speed.io.png

Die Downloadgeschw. ist jetzt natürlich gerade mies, normalerweise bei ~ 10.000 und der Ping ist auch noch etwas niedriger. Kann an der Tageszeit liegen...

Wie gesagt, bin zufrieden mit den Teilen. Man darf nur nich auf die Idee kommen, sie an einen Mehrfachstecker drann zu klemmen.

Im übrigen laufen drei von den Teilen im Haus, einer am Router und zwei jeweils an einem Host. Alles Problem frei.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2011, 21:07   #3 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von TenTo
 

Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 58

TenTo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: W-LAN oder D-LAN und wenn, welcher Anbieter?

Danke für die Info, ich werde mich noch ein wenig umschauen und dann mal ein 3er set bestellen.
Am besten bei einem Händler, bei dem man die Teile zurückschicken kann, wenn die nicht die gewünschten Werte erreichen.
HOH ist was das angeht ja ziemlich entgegenkommen. Folgend berichte ich wie gut das ganze dann funktioniert hat.
TenTo ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (07.12.2011)
Alt 08.12.2011, 01:23   #4 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.069

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: W-LAN oder D-LAN und wenn, welcher Anbieter?

Noch ein kleine Idee, kenne zwar deine Wohnung/Haus nicht, aber wenn du noch TAE Telefonbuchsen in den Wänden hast könnte man da vielleicht was machen. Bei mir wurden nämlich in der Wand 8 adrige Leitung verlegt, wobei man fürs Telefon nur 2 braucht, sprich 6 waren tot. Aus 4 Adern kann man sich ne 100Mbit Leitung basteln. So hab ich mir zwei Aufputzbuchsen besorgt und fertig war die LAN Verbindung.

DLAN hatte ich vorher (Allnet 168205) die liefen mit meiner 6000er auch super für 6 Monate, dann ging nichts mehr. Danach gingen sie noch ab und zu. Hab sie dann noch auf Garantie ausgetauscht und dann verhöckert. DLAN ist halt sehr ortsabhängig. Bei mir ging der Durchsatz z.B. etwas in die Knie wenn die Waschmaschine lief.

eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anbieter, dlan, wlan


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reparatur oder Neukauf eines Notbooks, wo gibt es gute Anbieter adis Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw. 4 23.08.2014 12:55
GeForce GTX 770 - 2 GB - welcher Anbieter? Index Grafikkarten 3 18.10.2013 00:45
ATI Radeon HD 5870! aber welcher Anbieter? abuze AMD/ATI Radeon Grafikkarten 7 30.03.2010 11:10
Neuer DSL-Anbieter - 1&1 oder Alice UnoOC Internet & Webprogramme 11 25.07.2007 10:10
Internet? welcher Anbieter, analog, isdn? onlinegaming kami1205 Netzwerk 2 05.04.2007 15:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:03 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved