TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2012, 11:26   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard Aufrüsten für CS:GO

Hi Leute,

ich besitze zur zeit einen E4300 @ 3GHZ und eine NVIDIA GTX 260 und spiele damit CS:GO mit ca 70fps die sekunde. Mein Ziel ist es nie unter 128fps zu kommen bzw. eine Konstante FPS zahl bei 128fps zu bekommen was mit diesem Setup nicht möglich ist.

Ich habe meine Geforce 8800GT durch eine bei ebay ersteigerte GTX 260 getauscht, das brachte aber nur 20-30fps mehr . Jetzt habe ich gelesen dass das Game sehr CPU lastig sei und auch Quad-Cores unterstützen würde.
Ich suche jetzt daher ein Mainboard Kit (so günstig wie es geht, nur damit das spiel vernünftig läuft, de rest ist mir egal da ich sonst nicht zocke).

CSL PC Aufr?stkit | Aufr?stset von CSL-Computer: Amazon.de: Computer & Zubeh?r

Was haltet ihr von diesem Anbebot? Ich könnte bei mir auch einen core 2 quad auf mein Mainboard stecken, aber lohnt sich das noch? Und mein Board kann nur PCIe 1.0/1.1 bremst das die Karte vllt aus?

Grüße und danke
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 11:44   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.752

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Ich kenne das Problem bei CS mehr FPS, flüssigeres Spiel... ich bin auch froh, wenn ich über 100 FPS komme. Aber wenn wir ehrlich sind.... mehr als 30 FPS nimmt das Auge nicht war und mehr als 60 FPS selbst die Augenränder nicht... also warum will man mehr als 70 FPS bei einem PC-Spiel haben? Zudem muss dein Monitor auch erst einmal hinterherkommen... und ich kann mir nicht vorstellen, dass du einen 240 Hz Bildschirm dein eigene nennst.

Also:
Natürlich können wir dich beraten (das Amazon-Kit ist übrigens nicht gut). Aber wir sollten doch erst einemal an der Basis ansetzen, warum du überhaupt Aufrüsten willst. Und ich denke um bei CS:GO ständig über 128 FPS zu kommen ist einfach _Schwachsinn_.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 11:52   #3 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

ich gebe dir recht das ich mit meinem 60hz monitor die 128fps nicht wahrnehmen kann, die fps einbrüche spüre ich aber einfach in den Mausbewegungen. Wenn ich auf einem system mit 128fps spiele fühlt sich das einfach alles viel besser an.

Wieso ist das Kit schlecht, was passt da nicht?

Grüße
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 14:14   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.752

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Der Preis . Oder anders ansgedrückt, die Komponenten würde ICH nicht mehr kaufen.
Am besten suchst du dir mal nen Benchmark-Vergleich zu dem Spiel raus.... Ich glaube die Intel-Prozzis wären immer eine besser Wahl... aber speziell für CSS habe ich keine Ahnung.

PCIE 1.0 hat übrigens nicht viel Auswirkung auf die Leistung der Grafikkarte.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 16:41   #5 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Ich hab eigentlich ein gutes board drinnen:gigabyte 965p-ds3

ich denke vielleicht sollte ich einfach ein quadcore reinhauen.

Bekommt man einen für 30-40 euro schon?
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:58   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Jop nen Q6600 wirste da wohl vielleicht schon bekommen, aber ob das noch empfehlenswert ist...
Machen würde ich das wohl nicht.

Im übrigen gibt doch dein Monitor nur 60 Bilder die Sekunde aus, wie kann man da nen Unterschied zu 128 FPS sehen?
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 19:24   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.864

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

a) die FPS haben nichts mit sehen zu tun sondern mit "merken" im Gameplay
b) Auf Tick128-Servern sollten auch die FPS nicht unter 128 sinken da sich sonst der LERP-Wert sowie out-Werte ändern.

Passt soweit schon. ^^

Jedoch braucht es mMn keinen QuadCore für CS:GO da es aufgebohrtes CSS ist - und da sind DualCores mit viel Takt aus der aktuellen Intel-Serie eigentlich "ausreichend" - um nicht zu sagen besser - als ein AMD-Quad.

Welches Betriebsystem / 32/64 bit liegt denn vor?

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 08:47   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.651

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

du hast du eigentlich gute Karten. CS GO ist kein besonders anspruchsvolles Spiel, du hast derzeit eine CPU an der untersten Leistungsgrenze deines Systems, kannst also nur die CPU aufrüsten.

Ich würde an deiner Stelle schauen, dass ich einen E8400 (ganz wichtig, im C0 Stepping) bekomme, der sollte schon für deutlich unter 60€ zu erhalten sein. Da du ja (so sagts mir deine CPU) im Übertakten kein absoluter Neuling bist, wirst du den E8400 problemlos auf 3,6 - 3,7 Ghz bringen (ohne Erhöhung der VCore, mit leichter Anhebung und einer guten Luftkühlung sind auch 4-4,1 Ghz drin). Das sollte CPU-mäßig ausreichen um CS GO auf 125 FPS zu bringen.
RAM würde ich aber auch unbedingt auf mindestens 4GB ausbauen (weiß leider nicht wieviel drin ist)

Da dein Ziel aber 125FPS sind, kann es tatsächlich sein, dass die Grafikkarte wieder limitiert. Ist im Prinzip ganz einfach zu überprüfen, die GPU mittels Rivatuner einfach mal dezent übertakten und ausprobieren (sollten aber schon so ca. 10% Übertaktung sein, sonst merkt man das ja kaum) Wenn es die Grafikkarte ist, dann kann man zu einer HD7850 raten, die wird ausreichen für 125FPS.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 10:37   #9 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

danke für eure antworten . Ich konnte es gestern nicht lassen und habe bei ebay für einen Q8200 geboten und habe ihn für 40euro ersteigert. Ich hoffe dass das kein Fehler war, ich habe im Netz gelesen das man den gut übertakten kann und locker auf 3ghz zu bringen ist .

Ich habe dieses Board: gigabyte 965p-ds3 mit 2gb 667mhz ram drauf. Kann ich die CPU mit dem Ram betreiben oder "MUSS" ich aufrüsten?.

Grüße

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen

Welches Betriebsystem / 32/64 bit liegt denn vor?
Windows 7 64bit => gut schlecht?
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:10   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Durch den schon von Haus aus hohen FSB und niedrigen Multi ist die OC Möglichkeit der Q8X00 Serie sehr eingeschränkt. Da wird sich zeigen müssen, was dein Chipsatz an FSB her gibt.

Ich bin gespannt, ob du mit der Aufrüstung glücklich wirst. Meld dann mal bitte, wie es läuft.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:05   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.864

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Zitat:
Zitat von mad_moses Beitrag anzeigen
Ich habe dieses Board: gigabyte 965p-ds3 mit 2gb 667mhz ram drauf. Kann ich die CPU mit dem Ram betreiben oder "MUSS" ich aufrüsten?
Ohne OC kannst Du das so betreiben, zum Übertakten der CPU wirds vielleicht schwieriger - ich weiß nicht, welche Teiler Dir zur Verfügung stehen.

Jedoch wäre es mMn nach preislich unverhältnismäßig auch noch den RAM auszutauschen... *hm*

Schneller als der E4300 ist die CPU jedoch in jedem Fall - war ja auch schon ein von Haus aus kastriertes Modell. ^^

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:23   #12 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Ohne OC kannst Du das so betreiben, zum Übertakten der CPU wirds vielleicht schwieriger - ich weiß nicht, welche Teiler Dir zur Verfügung stehen.

Jedoch wäre es mMn nach preislich unverhältnismäßig auch noch den RAM auszutauschen... *hm*

Schneller als der E4300 ist die CPU jedoch in jedem Fall - war ja auch schon ein von Haus aus kastriertes Modell. ^^

greetz
Dann werde ich das mal testen und alles mal so lassen . mir fehlen ja ca noch 40-60fps, dann hoffe ich mal das ich über 100 komme .

Ich werde berichten und den Ram erstmal drinnen lassen, hoffe das die CPU mit den board gescheit laufen wird
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2012, 09:40   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi Leute,

habe Gestern den Prozessor eingesetzt und konnte den Rechner Problemlos booten . 2 Stunden CS:GO waren auch kein problem, keine Abstürze oder so.
=> Ich denke die ebay CPU ist nicht kaputt

Ich habe jetzt ingame zwischen 80-160FPS JUHU. Wenn ich die FPS auf 128 limitiere habe ich selten einbrüche unter 100fps, da muss schon viel los sein. Klingt also schonmal ganz gut finde ich .

Jetzt würde ich gerne aber diese kleinen einbrüche noch weg "tweaken". Ich denke die CPU muss noch ein wenig übertaktet werden. Leider habe ich nur 667er RAM drinnen (MDT) => kein raum zu übertakten...

Wird zeit den Ram zu wechseln, da ich eh nur 2giga habe denke ich daran diesen zu verkaufen und 4giga 800mhz Ram zu verbauen. Mit diesem könnte ich die CPU von 2,33GHZ auf 2,8GHz bringen. Oder sollte ich gleich 1066 Ram kaufen um vllt noch weiter zu gehen, was denkt ihr?

EDIT

Ich glaube ich habe mir grade die Frage selber beantwortet. Es geht nur 800er rein, mehr geht nicht.
http://www.gigabyte.de/products/prod...px?pid=2456#sp
Oder geht doch mehr? aber wird nicht von GA offiziel unterstüzt?
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2012, 11:28   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.651

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi Moses,

das Board unterstützt zwar offiziell nur DDR2-800er RAM, aber auch die 1066er werden laufen. Ich würde bei deiner Konstellation 1066er bevorzugen, da der Q8200 ohnehin schon einen recht hohen FSB hat.

Bei dem Multi von 7 und einem FSB von 400 würdest du bei 2,8Ghz landen. Das wäre bei deinem derzeitigen RAM Teiler möglich. Wenn man den noch runterschrauben kann, wäre auch mehr FSB möglich, wobei ich nicht weiß ob dein Board das mitmacht. Wenn 2,8Ghz ausreichen, dann würden auch 800er Riegel ausreichen, soll es unter Umständen mehr werden, würde ich gleich 10€ mehr investieren und 1066er RAM holen, dann könntest du bis FSB 533 (7*533 = 3.731 Ghz) hochgehen und das schaffen sowohl CPU als auch Board auf keinen Fall.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 13:27   #15 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

ich komm günstig an 1200mhz ram dran (Sogar mit Wasserkühler anschluss Oo) muss nur schauen ob mein rechner damit bootet.

Ich habe aber da eine Frage noch.
Das mit den Teilern ist mir nciht klar.
Wenn ich meinen rechner mit 667mhz ram oder 800mhz ram betreibe und alles auf auto lasse, was passiert dann? (Logischerweise tut das MB die CPU nicht übertakten). Läuft dann der ram beim 800mhz riegel mit 800mhz oder wird dieser dann auf 667Mhz runtergetaktet?

Grüße
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 13:52   #16 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.651

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

ich versuche es mal zu erklären.

Du hast einen FSB, der ist glaube ich beim Q8200 Standard 333Mhz. Zusammen mit dem Multiplikator 7 ergibt das die Geschwindigkeit der CPU, 2,3 Ghz.

So, dein Ram wird auch direkt durch den FSB gesteuert, ebenfalls mit einer Art Multplikator, in dem Fall oben würde der jetzt 2 sein, so kommst du auf 667 Mhz.

Wenn du jetzt einen 800Mhz Riegel hast, würde der Ram Teiler quasi nicht mehr 2 sondern 2,4 sein, so dass 333Mhz FSB x 2,4 = 800Mhz Ram Takt sind. Jetzt ist es aber so, dass wir nicht wissen ob dein Ram Teiler kleiner sein kann als 2, denn wenn du 800er RAM hast, den FSB auf 450 übertakten kannst (das Board soll wohl ganz gut sein in der Hinsicht und auch die CPU kann es schaffen) dann hättest du einen RAM Takt von 900, was der 800er RAM nicht schaffen wird. Wenn du jetzt 1066er RAM nimmst, kannst du den Teiler sogar auf 2,4 lassen, dann läuft der RAM auf 1080Mhz und das schafft eigentlich jeder 1066er Markenriegel.

Du profitierst hier zum einen vom erhöhten FSB in Hinsicht auf die CPU, denn mit 450Mhz und einem Multi von 7 kannst du der CPU 3150Mhz entlocken. Noch dazu ist dein Arbeitsspeicher mit einer wesentlich höheren Bandbreite angebunden, so erhöht sich die gesamte Systemgeschwindigkeit auch noch mal um ein paar Prozent.

Zum Thema 1200er RAM, sollte eigentlich kein Problem sein. Denn du kannst ja problemlos den RAM unterhalb seiner Spezifikationen betreiben, also auch mit 800Mhz. Noch dazu hast du nach oben eine Menge Luft.
Aber was heisst denn günstig? Mehr als 50€ für 4GB darf es nicht sein, für günstig ist der Preis eher noch unterhalb anzusiedeln
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 21:05   #17 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

danke für die eklärung, war sehr einleuchtend

Also den 1200mhz ram könnte ich für 45euro haben. Vielleicht doch noch zu teuer...

Aber mein nachbar hat mir 2gb 800mhz riegel geschenkt und ich konnte damit meine CPU problemlos auf 2,8 ghz übertakten. Jetzt würde ich aber gerne noch mehr .
Der riegel ist cl6 mein alter cl4. Machen die timings viel aus? Sollte ich darauf achten oder ist das nicht SOOOO wichtig?

Das Spiel läuft aufjedenfall schonmal deutlich besser, ich komme auf meine 128fps aber selten brechen die Frames ein. Eigentlich bin ich zufrieden aber irgendwie habe ich noch Lust rauszufinden ob noch mehr geht .

Meint Ihr das 3,1-2ghz mit meinem board drinnen sind?

Abgesehn von der CPU Takt, was kann ich den noch machen um ein wenig performance noch bekommen zu können?
- Wie kann ich rausfinden ob der ram im dualchannel betrieb läuft? (Macht das viel aus?)
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 08:23   #18 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.651

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi Moses,

ja erstmal ist es doch schön, dass dein System gut läuft.

Ob dein RAM im Dualchannel läuft siehst du meist im Biosladescreen deines Mainboardes. Ansonsten kann man AIDA dafür ganz gut nutzen, da stehts dann auch irgendwo drin.

Ich glaube da kann ich dich ein wenig beruhigen, bei Tomsahrdware haben sie deine Platine mal unter die Lupe genommen, die schnurrt wie ein Kätzchen bei einem FSB von 450 und höher (Stufe 3: Von 1.86 GHz auf 3.15 GHz (FSB450) : Übertakten bis der Arzt kommt: Luftgekühlt von 1.8 GHz auf 3.5 GHz) deine CPU ist in den meisten Berichten zwar auf 3 Ghz begrenzt, liegt aber wohl meistens an den genutzten Boards, die kommen im FSB nicht hoch.
Denke 3Ghz sind recht problemlos drin, 3,15Ghz werden auch noch machbar sein, darüber hinaus wird es aber auf Glück hinaus laufen.

Aber aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, versuche das Maximum auszuloten und bleib dein ein gutes Stück drunter für den Alltag. Gesamtperformancegewinne sind in dem Bereich dann nämlich eher klein, die Gefahr dass was kaputt geht umso größer.

P.S.
Ich hatte mal den Q9550, lief ohne Probleme 3,6Ghz, mit Anhebung vCore locker 4,2Ghz (Alltagstakt 4Ghz) und stammt ja aus der gleichen Familie


So, das Thema Timings, CL4 Timings sind natürlich gut, aber nur in Verbindung mit heutzutage wahnsinnig langsamer RAM Geschwindigkeit. (zu Zeiten von AMDs Hammer hatte ich mal 400er DDR1 mit Cl2-2-2-5-1T, das waren die Hammertimings schlechthin)Bei neuen DDR3 Riegelen liegst du meist bei Werten um CL9 von daher ist das ganze fast schon zu vernachlässigen. Wenn du CL Werte ungefähr linear mit der Geschwindigkeit ansteigen, wird nichts an Leistung verschenkt.

Allegmeine Systemperformance:

1.) erster Schritt für mich ist immer aufräumen. Auf Hardwareebene entfällt das ja mittlerweile, da IRQ usw. keine Probleme mehr machen, aber auf Softwareebene immer noch sehr wichtig.
Entweder im Frühlingsputz, Format c:, dann hasst du ein absolut sauberes neuaufgesetztes System, keine Konflikte mehr usw,

oder
ich lasse einmal Tuneup Utilities (die 1 Klick Wartung)drüber laufen, der findet wirklich viele Fehler, im zweiten Schritt die Registrierung reinigen und im dritten Schritt die registrierung defragmentiern. Dann lade ich mir in aller Regel die neuesten Grafikkartentreiber herunter und den passenden Deinstaller um den alten Rückstandslos zu entfernen und dann den neuen installieren.

Das war der erste Streich, der zweite ist das auffinden eventueller Schwachstellen im System. Hierzu kann man einfach mal die Windows eigene systemdiagnose verwenden und die schwächsten Werte überprüfen. Mal sehen was dabei rauskommt.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 09:58   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.307

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

aida ist (da enorm überbläht) eigentlich kein guter tipp, genauso wie die meißten nutzer kein kolibriverhalten an den tag legen den post beim boot zu studieren. ein besserer tipp wäre gewesen "cpuz" unter dem reiter "memory" oder ähnlich. da gibt es direkt ein schönes feld für "single/dual/tripple/quad", es ist nicht irgendwo, sondern auf ner kompakten oberfläche, muss nicht installiert werden und rauscht auch nicht in 2 sekunden am nutzer vorbei.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 15:30   #20 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Nur so am Rande: 450 Mhz ist nicht gerade von schlechten Eltern, das muss mit dem Brett auch erst mal erreicht werden. Nen Q8200 haben wir Benchmark stabil mit LN2 Kühlung auch nur knapp über 3 GHz bekommen mit dem HWBot Team. Die sind nicht unbedingt einfach zu übertakten.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 19:48   #21 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Ich habe jetzt bei eBay diesen RAM ersteigert:
[FONT=Arial]F2-8000CL5D-4GBPQ (20Euro) Denke da habe ich ein schnäpchengemacht wenn er nicht kaput ist .

Wenn der Speicher da ist berrichte ich mehr

Wie heiß darf die CPU maximal werden? In Core Temp nach 5h zock habe ich ein Max von 70grad auf Core 0...
[/FONT]
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 21:03   #22 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.646

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Was hastn da für nen Kühler drauf? Klingt nach ner Reserve fürs OC von genau "0".

Der Speicher is geil, hatte ich selbst mal und ginge ohne Probleme mit den CL5er Settings auf 1050 MHz hoch. Bei ich glaube 2,0 oder 2,1V.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 21:23   #23 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Was hastn da für nen Kühler drauf? Klingt nach ner Reserve fürs OC von genau "0".
Es ist ein AC Freezer Pro 7. Wie heiß darf er den werden? Auf der Webseite steht irgendwas von 71grad, was meinen die damit?

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Der Speicher is geil, hatte ich selbst mal und ginge ohne Probleme mit den CL5er Settings auf 1050 MHz hoch. Bei ich glaube 2,0 oder 2,1V.
Wenigstens das

Wie kann ich die Temp von meiner Nortbridge auslesen? Die wird verdammt heiß... kann den kühler mit den Finger garnicht anfassen, habe das gefühl das sich die Temperatur auf die CPU überträgt...

EDIT:
Die GB Software läuft nicht unter Windows 7 :/ Würde gerne alle Temperatur Werte auslesen, sowie die Lüfter Steuern. Z.B. würde ich gerne den CPU lüfter beim zocken konstand auf 100% laufen lassen.
Angeblich kann man auch das System wärend es läuft mit der Software Über/"Unter"takten, das wäre ja auch gut, den ich brauch nur die andren Settings zum zocken

Kennt Ihr eine alternative Software . Zumindest etwas um den Lüfter schonmal auf vollgas zu fahren, den dieser Läuft nur ca. bei 70-80 prozent...

Geändert von mad_moses (28.10.2012 um 23:06 Uhr)
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 10:37   #24 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.651

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Hi,

zum Thema Temperaturen:

70° ist schon hart an der Grenze, vor allem da beim zocken kein absoluter Dauerlast Betrieb anliegt, 2-3h Prime95 als Stabilitätstest wirste da nicht absolvieren können. Was hast du denn bis jetzt gemacht, läuft die CPU schon OC und wenn ja, hast du schon die Spannung (Vcore) erhöht? Das sind nämlich alles Sachen mit denen man so hohe Temperaturen erklären könnte.
Der AC Freezer 7 Pro ist gar nicht schlecht, sollte die CPU auf jeden Fall im angenehmen Bereich halten können selbst mit OC.

Ansonsten fallen mir noch zwei Sachen ein, die CPU Generation hatte damals bei einer Revision einen Temperatur Bug, da wurde die Temperatur falsch angezeigt, vieleicht ist deiner auch davon betroffen, am besten mal zwei oder drei unterschiedliche Programme zum auslesen benutzen. (ich meine CoreTemp war das gute)

Letztere Sache wäre den AC Freezer noch einmal abbauen und alles sauber machen, anschließend neue Wärmeleitpaste auftragen und neu installieren. Vieleicht ist beim Einbau irgendwas nicht ganz richtig gelaufen, Kühler sitzt schief drauf, zu wenig WLP oder sonstwas.

Wenn deine CPU derzeit @Standardtakt und Spannug läuft, wären Werte jenseits der 50° unter Last bei 80% Lüftergeschwindigkeit seltsam.

Für die NB kannst du ganz gut AIDA nutzen (wenn ein Sensor verbaut ist), ansonsten nutze ich (da genauer und nicht Softwareabhängig) ein Infrarotthermometer und addiere einfach 5° hinzu. Auch hier kann ich bei OC Versuchen nur empfehlen den recht kleinen Kühler gegen einen größeren auszutauschen (z.B. Thermalright HR-05, evtl. plus langsamen 80mm Lüfter)
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 11:24   #25 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 256

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Aufrüsten für CS:GO

Zitat:
Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
Hi,

zum Thema Temperaturen:

70° ist schon hart an der Grenze, vor allem da beim zocken kein absoluter Dauerlast Betrieb anliegt, 2-3h Prime95 als Stabilitätstest wirste da nicht absolvieren können. Was hast du denn bis jetzt gemacht, läuft die CPU schon OC und wenn ja, hast du schon die Spannung (Vcore) erhöht? Das sind nämlich alles Sachen mit denen man so hohe Temperaturen erklären könnte.
Die CPU läuft mit 2,8Ghz im Moment, ich habe nur den FSB erhöt, alles andere habe ich nicht angefasst bis jetzt.

Zitat:
Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
Der AC Freezer 7 Pro ist gar nicht schlecht, sollte die CPU auf jeden Fall im angenehmen Bereich halten können selbst mit OC.
Der Lüfter von dem Kühler läuft auch nicht auf volldampf bei diesen Temperaturen, unter Linux hatte ich mal ein Tool da konnte ich die Geschwindigkeit des Lüfters Regeln, gibt es dafür ein gutes Tool unter Windows 7? Würde gerne mal einfach die Lüfter auf 100% laufen lassen um zu gucken wie sich die Temperatur verhält.

Zitat:
Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
Ansonsten fallen mir noch zwei Sachen ein, die CPU Generation hatte damals bei einer Revision einen Temperatur Bug, da wurde die Temperatur falsch angezeigt, vieleicht ist deiner auch davon betroffen, am besten mal zwei oder drei unterschiedliche Programme zum auslesen benutzen. (ich meine CoreTemp war das gute)
Werde ich heute Abend mal testen.

Zitat:
Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
Letztere Sache wäre den AC Freezer noch einmal abbauen und alles sauber machen, anschließend neue Wärmeleitpaste auftragen und neu installieren. Vieleicht ist beim Einbau irgendwas nicht ganz richtig gelaufen, Kühler sitzt schief drauf, zu wenig WLP oder sonstwas.
Das Kann gut sein das der CPU-Lüfter nicht gut sitzt, da ich die Plastikteile zum Befestigen ein wenig verbogen habe... Ich glaube ich mach das Plastik weg und schraube es einfach an das MB oder ist das eine schlechte idee?
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufrüsten, csgo


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC Aufrüsten? Wo und was? Harkez Komplett-PCs, Konfigurationen 5 22.02.2013 17:15
PC Aufrüsten MelyToy Kaufberatung 7 21.01.2005 16:37
Aufrüsten @ AOL VL Kaufberatung 1 09.01.2005 02:32
Aufrüsten??? AMD00 AMD: CPUs und Mainboards 8 18.11.2004 12:07
Was Aufrüsten Joninho13 Kaufberatung 9 09.10.2004 13:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:08 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved