TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2004, 22:22   #1 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von monze
 

Registriert seit: 24.08.2004
Beiträge: 870

monze befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Problem mit D-Link DSL-G664T Router

Hallo.
Ich habe ein Problem mit meinem D-Link DSL-G664T Router.

Sobald ich den Router an den PC mit der direkten Internetverbindung angeschlossen habe, sollte nach dem Handbuch in den Netzwerkverbindungen eine Verbindung "D-Link ....." erscheinen, die ich dann konfigurieren sollte. Diese Verbindung gibt es jedoch nicht. Was ist falsch?

Ps. Ist es normal das "Status-Led" blinkt?

Mfg

monze
monze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2004, 22:53   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard Re: Problem mit D-Link DSL-G664T Router

Hallo,

Zitat:
Zitat von monze
Sobald ich den Router an den PC mit der direkten Internetverbindung angeschlossen habe, sollte nach dem Handbuch in den Netzwerkverbindungen eine Verbindung "D-Link ....." erscheinen, die ich dann konfigurieren sollte. Diese Verbindung gibt es jedoch nicht. Was ist falsch?
ist die Netzwerkkarte im Computer aktiviert? Hast Du das Netzwerkkabel am Router in einen der vier LAN Ports gesteckt? Leuchtet am Router die entsprechende LAN Port LED (die leuchtet, wenn eine Verbindung zw. Router und PC besteht).
Die Verbindung heißt auch nicht "D-Link....", sondern ganz langweilig "LAn Verbindung".


Das blinken heißt, dass alles ok ist.


hier: klick mal nach einer passenden Anleitung geschaut?
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2004, 22:58   #3 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von monze
 

Registriert seit: 24.08.2004
Beiträge: 870

monze befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard re

Ja, die Netzwerkkarte im anderen PC ist aktiviert und meldet "guten Empfang".
Ich habe auch das Netzwerkkabel am Router in einen der vier LAN Ports gesteckt und das demenstprechende LED leuchtet auch.
Aso ja LAN Verbindung...!

Ich muss dann im Browser folgende URL eingeben, mich anmelden und konfigurieren: http://192.168.1.1

Was muss ich dann machen?
Also damit ich mit dem anderen PC Dateien transferieren kann und mit dem anderen PC, der nicht über eine direkte Internetverbindung verfügt, ins Internet gehen kann?
monze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2004, 23:06   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard

D-Link bietet eine "Schnelleinstieg" Anleitung zum Download an, die sicherlich recht hilfreich wäre. Da einfach Schritt für Schritt nach Anleitung vorgehen, dann sollte es für den Anfang erstmal funktionieren.

Ich blicke bei deinen ganzen Rechnern aber irgendwie nicht durch... hängt einer via Netzwerkkabel am Router und ein anderer via WLAN?

Was meinst Du mit "nicht direkte Internetverbindung"?
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2004, 23:12   #5 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von monze
 

Registriert seit: 24.08.2004
Beiträge: 870

monze befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard re

Das ganze ist so.

Der PC an dem ich jetzt sitze hat Internet Zugang und ist mit dem Router via Netzwerkkabel verbunden. Zudem ist der Router durch einen "Telefonkabel" mit meinem ADSL Modem verbunden.

Der andere PC soll mit Hilfe dieses Routers, der am anderen (oberen) PC angeschlossen ist, Internet Verbindung von diesem PC erhalten und Dateitransfer soll möglich sein. An dem PC, der Internet Zugang erhalten soll, habe ich den D-Link Empfänger eingebaut, installiert und aktiviert. Er meldet guten Empfang.

Ich habe also wie im Handbuch beschieben diese Adresse eingegeben und konfigueriert: http://192.168.1.1

Was muss ich jetzt machen?
Wisst Ihr jetzt was ich vor habe?

Mfg

monze
monze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2004, 22:55   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Re: re

Zitat:
Zitat von monze
Das ganze ist so.

Der PC an dem ich jetzt sitze hat Internet Zugang und ist mit dem Router via Netzwerkkabel verbunden. Zudem ist der Router durch einen "Telefonkabel" mit meinem ADSL Modem verbunden.

Der andere PC soll mit Hilfe dieses Routers, der am anderen (oberen) PC angeschlossen ist, Internet Verbindung von diesem PC erhalten und Dateitransfer soll möglich sein. An dem PC, der Internet Zugang erhalten soll, habe ich den D-Link Empfänger eingebaut, installiert und aktiviert. Er meldet guten Empfang.

Ich habe also wie im Handbuch beschieben diese Adresse eingegeben und konfigueriert: http://192.168.1.1

Was muss ich jetzt machen?
Wisst Ihr jetzt was ich vor habe?
Schau mer mal, ich fasse zusammen: Dein 1. PC ist mit einem Ethernet-Kabel mit dem DSL-WLAN-Router verbunden; der 1. PC kommt problemlos über den Router ins Internet.
An Deinem 2. PC hast Du einen D-Link-WLAN-Adapter eingerichtet. Du möchtest, das der 2. PC via 1. PC über den Router ins Internet kommt.
Außerdem möchtest Du mittels Windows-Netzwerkfreigaben Dateien zwischen beiden PCs austauschen.

Da verstehe ich nicht, wieso Du für den Internetzugang des 2. PCs den 1. PC heranziehen willst, und nicht direkt vom 2. PC über den Router ins Internet. Dazu müsstest Du an der WLAN-Verbindung auf dem 2. PC nur diesselben Einstellungen vornehmen wie an der LAN-Verbindung des 1. PCs (bis auf die IP-Adressen der Netzwerkkarten im LAN, falls Du die nicht ohnehin automatisch einrichten lässt, wie es die D-Link-Anleitung vorsieht).

Um Windows-Netzwerkfreigaben benutzen zu können, muss auf beiden Rechnern das Windows-Netzwerkprotokoll auf den LAN-Verbindungen aktiviert sein, die vom Windows-Netzwerkprotokoll verwendet Ports dürfen nicht von einer "Firewall"-Software blockiert werden, und beide Rechner müssen diesselbe Windows-Netzwerk-Arbeitsgruppe eingestellt haben. Bei neueren Windows-Versionen kann es notwendig sein, dass Du entweder auf beiden Rechnern Benutzerkonten mit gleichem Namen anlegst oder eine vereinfachte Version der Dateifreigabe aktivierst. Daher solltest Du mitteilen, welche Windows-Version(/-en) Du verwendest.

Und da ich gerade sehe, dass sich D-Link in der Schnellstartanleitung in Sachen W-LAN-Sicherheit einen schlanken Fuß macht durch Abschalten jeglicher Sicherheitsmaßnahmen: Schalte im Router und auf Deinem WLAN-PC die WPA-Verschlüsselung des Datenverkehrs ein. Falls der WLAN-Adapter am PC kein WPA kann, dann WEP mit der größten möglichen Schlüssellänge.
Du kannst die Einbruchssicherheit Deines WLANS dann noch erhöhen, indem Du MAC-Filter des Routers anschaltest und die MAC-Adresse des WLAN-Adapters am PC als einzigsten berechtigten Adapter einträgst.
Wenn Du nicht willst, dass jedes beliebige Programm auf einem Deiner Rechner die Port-Einstellungen an Deinem Router ändern darf, dann schaltest Du noch UPnP ab.
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 10:23   #7 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von monze
 

Registriert seit: 24.08.2004
Beiträge: 870

monze befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard re

Ja genau das möchte ich machen...

Aber was meinst du mit

"Da verstehe ich nicht, wieso Du für den Internetzugang des 2. PCs den 1. PC heranziehen willst, und nicht direkt vom 2. PC über den Router ins Internet"

Ps. Das ADSL Led am Router leuchtet und blinkt nicht...

Gestern habe ich kurz am 2.PC eine Verbindung aufbauen können, diese ist jedoch nach kurzer Zeit wieder getrennt worden, keine Ahnung warum.

Sehe ich den anderen PC über die Netzwerkumgebung?

Sorry kenn mich da fast gar nicht aus.
monze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 21:39   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Re: re

Zitat:
Zitat von monze
Ja genau das möchte ich machen...

Aber was meinst du mit

"Da verstehe ich nicht, wieso Du für den Internetzugang des 2. PCs den 1. PC heranziehen willst, und nicht direkt vom 2. PC über den Router ins Internet"
Ich hatte Dich so verstanden, dass Du für den Internetzugang des 2. PCs irgendwie den 1. PC benutzen willst. Ich weiß in dem Falle nicht, was der 1. PC mit dem Internetzugang des 2. PCs zu tun haben soll.

Zitat:
Zitat von monze
Ps. Das ADSL Led am Router leuchtet und blinkt nicht...

Gestern habe ich kurz am 2.PC eine Verbindung aufbauen können, diese ist jedoch nach kurzer Zeit wieder getrennt worden, keine Ahnung warum.
Hm, schaun wir uns mal die Netzwerkeinstellungen an: was gibt der Befehl ipconfig (in der Eingabeaufforderung) aus auf beiden Rechnern aus, wenn beide Rechner am Router angeschlossen und hochgefahren sind?

Zitat:
Zitat von monze
Sehe ich den anderen PC über die Netzwerkumgebung?
Du solltest den jeweils anderen Windows-Rechner in der Netzwerkumgebung sehen können. Möglicherweise ist dabei auch Voraussetzung, dass auf dem Rechner mindestens ein Ordner für den Netzwerkzugriff freigegeben ist, da bin ich mir nicht sicher.
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dlink, dslg664t, problem, router


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] D-Link stopft Sicherheitslücke für Router und Netzwerkkameras TweakPC Newsbot News 0 06.05.2013 19:56
WLAN Router D-Link (DSL-G664T/DE V.A1) monze Netzwerk 0 27.12.2009 18:16
Verkaufe: WLAN-Router D-Link DIR-615 Uwe64LE Biete 4 10.10.2009 00:53
Kabel Deutschland über D-Link Router kanonenfutter Netzwerk 4 29.04.2009 15:47
Welchen Router? (D-Link DI-514) Gast Netzwerk 2 25.04.2004 14:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved