TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2008, 18:39   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 40

Seth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard providerwechsel - besserer ping?

hi

im moment habe ich eine dsl 16.000er flat von 1&1 (download 16.000 upload 1024), die ich aber nun kündigen will aufgrund von verbindungsschwierigkeiten (packet loss in onlinegames und verfügbarkeitsschwankungen), ausserdem ziehe ich nun um und die wollen tatsächlich 50€ ummeldungsgebühr haben.

es gibt ja momentan provider (zb unitymedia) die bieten einen upload von 32.000 und download von 1024 kbps an.

andere bieten einen download von 25.600 und upload von 2560 an.

meine frage ist nun, mit welcher verbindung habe ich einen besseren ping, mit dem beispiel 1 oder beispiel 2?

also ist der download beim ping wichtiger oder der upload, oder beides in kombination, oder kommt es auf ganz andere faktoren an?

hier gibts ein paar tarifvergleiche, welchen tarif/provider haltet ihr für empfehlenswert?

Kabel D und kabel bw sind bei mir nicht verfügbar

DSL Vergleich - DSL Doppel Flatrate Tarife mit mehr als 16000 KBit/s inkl. Telefon Flatrate
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 18:59   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Die Bandbreite von Upload/Download hat grundsätzlich garnichts mit dem Ping zu tun.
Man kann mit nem ISDN-Modem den selben Ping haben wie mit DSL16000 obwohl das hundert mal schneller ist.
Mit dem sogenannten Fastpath kann man die Pingzeiten allerdings verringern, wenn der Anbieter das zulässt.

Es ist nur so dass die Pingzeiten länger werden umso stärker die eigene Leitung ausgelastet ist.
Wenn man während dem online-gamen also noch gleichzeitig ne Email mit nem großen Anhang verschickt dann ist es logisch dass der Ping höher wird. In dem Fall bringt eine Leitung mit mehr Uploadbandbreite natürlich einen Vorteil.
Umgekehrt wenn du gleichzeitig was downloaden willst würde eine Leitung mit mehr Downloadbandbreite einen Vorteil bringen...
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 19:07   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 40

Seth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

[FONT=verdana, arial, helvetica]welchen provider, bzw verbindung würdest du denn dann für einen möglichst niedrigen ping empfehlen?

vielleicht gibt es ja da erfahrungswerte oder so
[/FONT]
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 19:42   #4 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 599

Neosoul sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreNeosoul sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Das ist stark ortsabhängig. Weniger die Provider können für deine Pings, sonder die Leitung zu deinem Haus. Um so kürzer die von einer Verteilerstation entfernt ist um so bessere Chancen hast du gute Pings zu bekommen. Wenn dein Provider schlecht "ausgerütstet" ist, kann es auch bei einer kurzen Strecke sein, dass deine Pings schlecht sind.

Eine Erfahrungswert gibt es da nicht. Provider prinzipiell egal, zu beachten wäre evtl. ob er FastPath anbietet, da dies scheinbar wirklich ein paar Millisekunden bessere Pings bringt.

MfG
Neosoul
Neosoul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 19:45   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Ja Fastpath ist schon das A und O wenn man einen kleinen Ping haben will.
Bei mir hat er sich dadurch fast halbiert! Vorher ~80 jetzt 40-45ms
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 19:46   #6 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

HI
also ich hatte vorher AOL mit einer 1mbit Leitung und ner Ping bei ca 100-120ms

Jetzt bin ich bei freenet mit 6mbit und ner Ping von 30ms. Kann mich nicht beklagen

Gruß
Alex
Dein System unter dem Avatarbild? Einfach ins Kontrollzentrum gehen->Profil bearbeiten und unter "Mein System" alles eintragen
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 21:54   #7 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 40

Seth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

ich hab gerade gehört, dass dsl über kabel einen sehr guten ping bieten soll und das dort auch die variable verteiler entfällt, es also egal ist, wie nahe man am verteiler ist.

stimmt das, und wenn ja, warum?

Unitymedia – Internet, Telefon & TVbietet dsl über kabel an, oder?

wenn ich bei denen einen dsl anschluss nehme, ist es für den ping dann egal, ob ich eine 16.000, 10.000, oder 6.000 er leitung nehme?
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 07:03   #8 (permalink)
Rechenknecht
 
Benutzerbild von Krizz
 

Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 94

Krizz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

hmm kann ich net genau sagen, da ichs nicht nutze.
Ich nutze Alice-DSL 16.000 und mit fastpath hab nen ping von 30 beim zocken...
Ausserdem hat laice mtl. Kündigung, falls mal wieder nen Umzug ansteht....
Krizz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 08:27   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ToxiT
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.382

ToxiT sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreToxiT sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Normalerweise brauchst du bei 16 000 DSL kein Fastpath mehr, weil es hier von vorn herrein kein Interleaving gibt.

Aber wie gesagt, im endeffekt kommts mehr drauf an wie nah du am Knotenpunkt sitzt als ob du 16 oder 25 mbit hast.

Wei das bei Kabel ist, weiß ich nicht!
ToxiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 09:58   #10 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

HI,
den Kabelvertrag solltest du dir aber genau angucken. Da gibt es oft Klauseln drinn, die dich sehr einschränken können.

Mein Vater hatte auch schon Kabelinternet von Kabel-Deutschland. Nach einen Jahr sind wir gleich wieder gewechselt.

1. Gab es eine fairplay Klausel. Sobald du etwas mehr runter geladen hast, wird im Folgemonat deine Bandbreite limitirt.
2. Mitte des Monats wurde die Leistung des Internets immer weniger. Am ende des Monats kamen manchmal sogar nur noch 1mbit an von den bestellten 10mbit an.

Die Ping ist aber tatsächlich sehr gut, genau so wie die max. Verbindungen/sec.
Die Ping lag in der Regel bei 10ms.

Gruß
Alex
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 10:13   #11 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 15.02.2007
Beiträge: 119

Kalif Storch wird schon bald berühmt werden

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

So in etwa kann ich das bestätigen - bei meinem Kabelanbieter (Primacom) wird bei 50 GB Datenvolumen der Speed halbiert, bei 100 GB gibts nur noch 10 % der Geschwindigkeit. Dazu käme der - bei mir und im Gegensatz zu den "normalen" Anbietern der hohe Preis im Verhältnis zur geringen Geschwindigkeit.


Kalif Storch
Kalif Storch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 10:37   #12 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 40

Seth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

und wie ist der ping bei dir so?
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 12:51   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Hi,
hab Congstar 16Mbit mit Fastpath > 30-40 ms zu deutschen Servern. Seit Anfang an sehr zufrieden mit T-Com (T-Online) bzw. Congstar. Die paar Eu mehr im Monat ist mir der schnelle T-Com Backbone + sehr guter Service wert.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 13:05   #14 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.077

me! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nett

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

also ich hab nur ne 3000 leitung von t-com und hab nen 40-60 ping auf guten cs 1.6 servern. hatte zu zeiten wo ich noch ne 1000 leitung hatte auch fast path und da hatte ich dann nen ping von 10-30. allerdings ist noch zu erwähnen das bei cs 1.6 ein ping von unter 75 noch spielbar ist. da kommts hauptsächlich drauf an ob du dann lose oder choke hast weil das die pakete sind die verloren gehen.
ein kumpel von mir hat z.b. ne 16000 leitung ohne fast path und hat auf den meisten servern nen ping von 9 oder gar noch weniger. und wie meine vorredner schon sagten kommt es drauf an wie nah oder fern du vom knotenpunkt entfernt wohnst.
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 14:06   #15 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

HI
Zitat:
Zitat von me! Beitrag anzeigen
das bei cs 1.6 ein ping von unter 75 noch spielbar ist. da kommts hauptsächlich drauf
LOL. Auch mit ner Ping von 100 lässt sich im Internet noch gut spielen. Kenne kein Spiel, das bei einer Ping von 100 nicht spiebar ist.

Gruß
Alex

P.S. Spiele selber CSS und selten auch CS1.6
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 14:13   #16 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.077

me! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nett

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

ich geh halt davon das ich bis jetzt die erfahrung gemacht hab das sobald mein ping über 75 ging es nur noch laggy ist. kann auch mit dem server zusammen hängen aber in der regel war es bis jetzt so.
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 17:49   #17 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ToxiT
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.382

ToxiT sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreToxiT sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Naja die Ping merkst halt nur bei schnellen Spielen.

Also als Paradebeispiel fällt mir Quake3 ein, da ist ein Ping von 100 schon ziemlich schlecht und als guter Gamer merkst du den Unterscheid zwischen 10 und 100 schon recht deutlich!

Gruß
ToxiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 18:10   #18 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 40

Seth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

genau so ist es, ins fast paced shootern wie quake und ut merkt man auch einen deutlichen unterschied zwischen 16 und 50
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 18:38   #19 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Morphois
 

Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 786

Morphois sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMorphois sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Also ich hab mit 1&1 keinerlei Probleme.
Hab auch die 16.000er Leitung und ich hab ne Ping-Zeit von 15ms.

Allerdings sind die 50€ Ummeldegebühr schon etwas heftig.

Was die Schwankungen angehen hab ich auch noch keine Erfahrungen gemacht.
Das einzige das ich bei mir etwa alle 4 bis 5 Tage machen muss ist ein Modem-Reset.
Aber das hat ja nix mit 1&1 zu tun.
Morphois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 18:43   #20 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Ich hab auch keine Probleme damit, mit nem 200er Ping CS zu spielen
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 12:20   #21 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 129

Steffenxyz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

hab dsl 2000 von arcor mit fastpath (384kbit upload).
Ping in CSS zwischen 10 un. 25.
Mein Kumpel wohnt im gleichen ort hat auch arcor un dsl 6000 un eig. immer relativ den gleichen ping wie ich.
Steffenxyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 12:35   #22 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von redilS
 

Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1.169

redilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekanntredilS ist jedem bekannt

Standard AW: providerwechsel - besserer ping?

Von mir auch ein kurzer Statusbericht:

Leitung: T-Com 16000/1000
tatsächliche Bandbreite: ~14000/~950
FastPath: ja
Ping im Idealfall: 15ms
durchschnittliche Antwortzeit von Gameservern: 35-40ms

Die Leitung zum nächsten Knoten ist relativ lang, wodurch mein Router einen eher schlechten Signal-Rausch Abstand von 9 dB vermeldet. Das Log berichtet hin und wieder ein paar CRC Fehler, wirklich bemerkbar sind diese aber nicht.
redilS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
besserer, ping, providerwechsel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ping tuning - ping verbessern Simpel Windows & Programme 6 28.05.2012 09:44
[News] Outlook 2010 mit besserer IMAP Unterstützung TweakPC Newsbot News 0 08.02.2010 23:35
besserer Sound für Samsung T220HD raislin Audio und Video 0 10.04.2009 09:18
OpenOffice 2.0.2 mit besserer Rechtschreibprüfung TweakPC: News News 3 08.03.2006 20:07
besserer Kühler, trotzdem hohe Temps, CPU falsch getaktet?? SLiMShOt Cooling - Kühler, Lüfter etc. 21 13.08.2004 13:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved