TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2011, 21:53   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 22.09.2011
Beiträge: 12

Cyver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Router als Switch nutzen

Hallo Leute,

also wie der Titel schon sagt, will ich aus einem Router ein switch machen, der ein ein verbindungspunkt ist für rechner + ein router.

Netzwerk aufbau:

Also oben ist ein Router ( DSL-EasyBox 602 IP: XXX.XXX.2.1 ) der mit dem I-Net und 2 weiteren Rechnern verbunden ist. Der soll halt der "DHCP-Server" sein und alle ip's verteilen. Von dem Router geht noch ein Kabel in ein anderen Router ( Netgear wgr614 IP: XXX.XXX.1.1 ) der als switch benutzt werden soll, wo wieder 2-3 rechner dran sind.

Da der netgear als router funktioniert, werden die 2-3 rechner am netgear nicht vom router oben gesehen/anerkannt. Ich habe zwar schon den DHCP-Dienst auf dem netgear ausgestellt aber das funzt noch nicht ganz. Ich habe auch versucht die IP vom netgear auch auf xxx.xxx.2.x zu bringen aber dann mekert er "IP address is conflicted with WAN IP subnet"


hoffe ich habe es so erklärt das man es versteht http://www.pcwelt.de/forum/images/smilies/biggrin.gif und das mir auch geholfen werden kann

MFG
Cyver
Cyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 08:05   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 631

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Router als Switch nutzen

Also du hast zwei Möglichkeiten:
1. Du verbindest das LAN-Kabel zwischen den Routern mit dem LAN-Port der Easy-Box und dem WAN-Port des Netgear, setzt den Netgear in einen anderen IP-Kreis als die Easy-Box, stellst im Netgear DHCP an und stellst die Internetverbindung auf statische IP oder DHCP, sollte beides funktionieren. Nachteil: Die Rechner, die am Netgear hängen, sind abgeschirmt für Zugriff aus (nicht in!) den restlichen Teil des Netzes, da müsste man Portforwardings einstellen, was aber gerade bei SMB-Freigaben nur für einen Rechner funktioniert, da diese Zugriffe von außen ja auf einen fixen Portbereich gehen. Im Grunde ist diese Lösung auch nur dann sinnvoll, wenn man so eine Abschirmung haben möchte oder zuwenig LAN-Ports für Methode 2 hat - ansonsten funktioniert sie zwar für Internetzugriff, ist aber schwachsinnig und zu kompliziert, weils noch Methode 2 gibt.
2. Du verbindest das LAN-Kabel zwischen den Routern mit einem LAN-Port der Easy-Box und einem LAN-Port des Netgear. Dem Netgear gibst du irgendeine IP-Adresse (theoretisch gesehen wärs praktisch, die aus dem 2er-Netz zu nehmen, damit du noch ohne Umstellen der PCs darauf zugreifen kannst - in der Praxis wirst du aber auf den Router in dieser Benutzung gar nicht mehr zugreifen müssen. Nimmst du eine IP-Adresse aus dem Bereich der Easy-Box, dann sollte diese außerhalb des DHCP-Bereichs sein). Dann stellst du im Netgear-Router DHCP aus und stellst für die Internetverbindung entweder gar nichts ein, oder, falls das Setup erst mit eingerichteter Verbindung weitere Einstellungen zulässt, auf PPPoE mit irgendwelchen Daten. Die WAN-Buchse bleibt dabei komplett frei. In diesem Fall würde der Router einfach nur als Switch arbeiten. Die eigentliche Routerfunktion würde er dabei probieren weiterzuführen (im Falle einer eingerichteten Internetverbindung), aber das stört den Betrieb nicht.

Zurück auf dein Problem: Du hast beide Methoden gemischt, hast den WAN-Port genutzt und DHCP oder Static-IP eingestellt, aber gleichzeitig DHCP ausgestellt und/oder den PCs IP-Adressen aus dem Kreis der Easy-Box gegeben - so funktioniert das natürlich nicht.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 15:06   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 22.09.2011
Beiträge: 12

Cyver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Router als Switch nutzen

ich danke dir hat geklappt ^^ die erste methode hatte ich vorher drin und wollte die ja nicht haben habe es aber so gemacht wie in methode 2 beschrieben und klappt bestens...danke
Cyver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
nutzen, router, switch


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Switch, DSL-Router und DHCP dr0p Netzwerk 2 05.02.2007 09:55
S: DSL Router mit integr. Switch freezer Suche 0 16.06.2005 17:39
[1000mbit] welchen Router /Switch? Dekal Kaufberatung 39 14.08.2004 19:17
Switch & ADSL Router BiGEViL Netzwerk 1 31.12.2002 12:13
Router oder Switch? Firefly Netzwerk 8 30.11.2002 11:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved