TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2019, 11:37   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 32.780

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Beitrag Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?
Intel wird bei den Desktop-CPUs wohl weiterhin auf die 14-nm-Fertigung setzen und erst 2021 mit einer neuen Fertigung die CPUs aktualisieren.

Jetzt ist eure Meinung zum Thema gefragt. Postet hier eure inhaltlichen Kommentare und Fragen zu den News.
15.10.2019 10:35 - ID 45169
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 14:32   #2 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.973

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

dass es noch bis mindestens 2021 dauern wird is doch n alter hut.

und Tiger-Lake-S klingt für mich nicht nicht highend. denke die bringen celerons oder atoms oder so auf 10 nm basis in überschaubaren stückzahlen, mainstream wird dann direkt von 14 nm auf den parallel entwickelten 7 nm prozess springen, weil der zwischenschritt einfach zu problematisch und unwirtschaftlich ist.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 17:13   #3 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von SirKaldarin
 

Registriert seit: 14.12.2004
Beiträge: 328

SirKaldarin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Kann einer mal halbwegs verständlich erklären warum Intel so massive Probleme mit den 10nm haben ? Machbar ist es, das haben TSMC und Samsung bewiesen. Also woran liegt es?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihre Masken zu schlecht und ihre Lithographie zu ungenau ist. Es wäre schlicht ein Armutszeugnis wenn sie Geld (an der falschen Stelle) gespart haben und ihre Fertigungsanlagen nur aus gebrauchter B-Wahre besteht.
SirKaldarin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 18:09   #4 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.973

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

das ist ein bisschen so als würdes du fragen warum mach 1 bei kreuzfahrtschiffen und tankern nicht möglich ist, wo es doch deutlich billigere düsenjets gibt, die das problemlos schaffen.



der 10nm fertigungsprozess bei intel hat nichts mit dem von samsung oder tsmc zu tun. auch die "10nm" sind eine eher willkürliche bezeichnung. ist nicht gesagt dass 7nm bei tsmc kleiner sind als 10nm bei intel.

wir reden über einen hochkomplexen prozess, das ist bei weitem nicht so banal wie du dir das wohl vorstellst. und geld ersetzt keine ideen. man kann zwar know how damit kaufen, aber auch nur das was zum verkauf steht.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 09:59   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Weil Intel den Fertigungsprozess nicht in Griff bekommt, bzw die ergebnisse nicht wie erwartet. Intel sagt die Ausbeute ist nicht hoch genug, ich vermute die Taktraten werden nicht erreicht, soweit ich mich erinnere gibts nur billig CPUs, also energiesparsame niedrig taktendevarianten mobile usw. im neuen verfahren. was die Aussage besätigen würde

Weil wenn die Ausbeute schlecht wäre dann würde man wenige High End Galionsfiguren geben

Die heutigen angaben 7nm, 10nm beziehen sich oft auf bestimmte teile der verfahren, früher war das bei 0,3µm, 0,18µm... bezog sich das noch (wenn ich mich richtig erinnere) auf die tatsächliche struckturbreite

Quelle des gerüchts ist HWluxx
https://www.hardwareluxx.de/index.ph...-komplett.html
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif

Geändert von poiu (16.10.2019 um 10:14 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 14:56   #6 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.973

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

naja die benötigten taktraten liegen dank des "taktwahns" von cl ja auch jenseits von 5 ghz. ein rückschritt würde intel ja nicht vorranbringen. und auch amd schafft solche taktraten nicht.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 15:12   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Das ist das Problem die neuen Fertigungen schaffen +5GHz kaum, ich weiß noch wie in Foren AMD dafür belächelt wurde.

Wir wissen aber spätestens seit P4 das taktrate nicht alles ist
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 17:01   #8 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.973

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

nein aber taktrate in kombination mit ipc schon. und cl legt hier schon ein ordentliches maß vor.

5 ghz waren in den allerwenigsten fertigungsverfahren im rahmen einer gesunden spannung möglich, selbst beim bulldozer und netburst nicht wirklich. intel hat sich selbst die messlatte zu hoch gelegt. mit einem taufrischen fertigungsverfahren gegen das voll ausgereifte anzutreten ist halt nicht so einfach. gegen cl @ max ist auch zen2 nicht mehr gewappnet. in spielen putzt der 9900KS noch immer alles und bei anwendungen fehlen da auch nur mehr kerne, die man aber eben auch in 14nm+++ dranpappen kann.

10nm gen 2 hat da vllt eher das potential 14nm+++ abzulösen.

intel hat skylake halt bis zum erbrechen perfektioniert und ausgelotet und beim 9900KS noch mal zusätzlich scharf selektiert. da sind erste gehversuche in einem komplett neuen fertigungsverfahren halt nicht gleich auf augenhöhe.



abwarten was da noch kommt. ist ja nicht so, dass es noch gar nix von intel in 10nm geben würde.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 18:14   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Du weißt das Intel einige Bänder von 10nm auf 14 zurück gebaut hat?

Erwarte also nicht zuviel ich denke, 10nm sehen wir im mobile & Co und 14nm+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ bis 2022 im Desktop :/
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 18:56   #10 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.973

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

is mir doch wumpe ob ne cpu in 14nm oder 10nm gefertigt ist. was die kann ist für mich wichtig.

strukturbreite hat primär einen zweck: den hersteller kohle sparen. mehr cpus pro wafer. das ist der primäre antrieb hinter den shrinks.



ich würde jedenfalls einen 9900KS in 14nm einem 3700X in 7nm vorziehen wenn man den preis mal außen vor lässt. bei den aktuellen preisen wäres dann aber doch ganz klar der 3700X
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (16.10.2019)
Alt 16.10.2019, 19:08   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Dito.

Aus Prinzip würde ich Intel nicht mehr untersützen, auch wenn minimal besser die lassen sich das "minimal" fürstlich bezahlen.
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 19:19   #12 (permalink)
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.973

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

das ist was anderes. aber intel totzuschreiben weil sie noch an 14nm hängen ist wohl doch etwas an den tatsachen vorbei.
intel müsste nix weiter tun als den 8700k als "10600K" gegen den 3600 und den 9900k als "10700K" gegen den 3700X bringen und das preislich auch entsprechend anpassen und schon wären sie mit ihren ach so veralteten 14nm+++ plötlich wieder vorne.

klar, das kostet intel dann natürlich kräftig profit, aber die option haben sie. die sind in 14nm+++ auch im kommenden jahr noch ganz gut aufgestellt. 10nm ist für intel aktuell im grunde ein nice2have, mehr nicht.
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 19:45   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Das 14nm++ ist ein Thema und Intels "in Hängematten rumhängen und sich das bezahlen lassen" ist anderes Thema

An sich dürfen wir froh sein das AMD Geld verdient mit konkurenzfähigen Produkt
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 07:20   #14 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 744

Bronks wird schon bald berühmt werdenBronks wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
... in spielen putzt der 9900KS noch immer alles und bei anwendungen fehlen da auch nur mehr kerne, die man aber eben auch in 14nm+++ dranpappen kann ...
Ich verstehe auch nicht warum aktuell an Intel so herumgehackt wird. Die Kerne könnte Intel auch mit 14nm dranpappen, aber machen sie nicht, weil es nur selten Sinn macht. Anwendungen, welche einen Vorteil durch viele Kerne haben sind nicht wirklich alltäglich.


Seit 2010 bin ich mit einem Core i5 540 2x2,5GHz gefahren. Der ist viel auf 100% gelaufen und ich hatte ein AverageLoad > 30%, aber es hat alles funktioniert. Der neue Rechner mit Ryzen2700 macht seinen Job etwas schneller, aber das auch nur wegen des höheren Takt. Statt 100% Load bekomme ich jetzt 25% angezeigt, wenn Builds von JEE oder IONIC laufen.
Bronks ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Ja!Mobil weiter im 3G-Netz: LTE-Zugang bei der Telekom erst 2021? TweakPC Newsbot News 0 02.09.2019 09:07
[News] Intel: Anhaltende Lieferproblemen bei CPUs mit 14-nm-Fertigung TweakPC Newsbot News 0 11.03.2019 22:19
[News] Android: Endgültiger Umstieg auf 64 Bit erst 2021 TweakPC Newsbot News 0 16.01.2019 15:48
[News] Intel Broadwell: Desktop-Prozessoren mit GT3e-GPU erst im Sommer 2015? TweakPC Newsbot News 0 04.07.2014 13:10
[News] Intel 6 Kern CPUs für den Desktop 2010 TweakPC Newsbot News 0 27.04.2009 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved