TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2013, 06:19   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 1

traumvondir befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Mainboard-Batterie leer?

Hallo,*
ich habe wieder einmal ein kleines Problem mit meinem Computer. Um das Problem zu lösen, hier die Vorgeschichte (könnte vielleicht wichtig sein): immer nach dem ich meinen PC runterfahre, nehme ich ihn auch gleich vom Strom.*

Seit ner zeit allerdings fährt er nicht mehr hoch (und ja er hängt am Strom wenn ich ihn hochfahren möchte). Alles geht an (die Festplatte, Laufwerke blinken wie immer kurz auf…) nur der charakteristische Ton beim hochfahren kommt nicht und der Bildschirm bleibt schwarz. Und so bleibt er die ganze zeit.
Da helfen auch keine aus-und-wieder-an-maßnahmen. Da kam mir die Idee die Bios- Einstellungen zu clearen (denn die gleichen Symptome zeigte der PC auch damals, als ich den FSB höher gesetzt habe und dies der Computer nicht vertragen hatte). Also clearte ich alles und siehe da, er fuhr hoch, allerdings waren alle Einstellungen weg (logisch). Beim nächsten mal das gleiche, wenn ich ihn anschalten möchte, bleibt alles schwarz, der Computer macht aber Geräusche.

Nun kommen meine Vermutungen, die Batterie auf dem Mainboard ist doch für das speichern oder behalten der CMOS- Einstellungen verantwortlich. Wenn der Computer längere zeit ohne Strom stehen bleibt (war er), leert sich die Batterie. Wenn er dann wieder hochfahren möchte, geht es nicht, weil die Einstellungen nicht wieder aufgerufen werden können.

Nun frage ich, ist das richtig? Wenn nicht was ist es dann? Und falls ja, woher bekommen ich eine neue Batterie und wie ist sie einzubauen?
Ich suche im Internet nach einer neuen Batterie, wie etwa Akku DELL XPS L501x Laptop | Akku Shop für günstige Notebook Akku ? So was habe ich nämlich noch nie gemacht! Oder ist das Problem dadurch zu lösen, dass ich den PC mal ne zeit nicht vom Strom nehme?

Danke für eure zahlreichen comments!!
traumvondir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 06:30   #2 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Mainboard-Batterie leer?

Frage ist auch warum du in vom Netz trennst, macht recht wehnig Sinn Besonders das sofortige trennen mögen eine Teile nicht wirklich, im schlimmsten falle kan sein dass er gar nicht mehr hofährt irgend wann.
Batterie (Knopfzelle) bekommst in jedem Elektromarkt, Supermarkt, Tanke oder im Internet. Wenn du dir unsicher bist, bau einfach die alte aus. Die findest du auf dem Mainboard des PC - wo genau variert von Hersteller zu Hersteller.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 07:50   #3 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.644

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Mainboard-Batterie leer?

Was ist es denn für ein Rechner?

Wenn es sich um einen Laptop handelt (zumindest suggeriert dies Dein Link), sollte der eigentlich nie so recht vom Strom getrennt sein - ausser Du hast zudem den Akku auch gleich mit ausgebaut. Bei einem Laptop wird es schon schwieriger sein, die Mainboard Stützbatterie zu finden.

Bei einem Desktop PC klingt dies schon logischer. So eine Batterie hält normalerweise ca. 5 Jahre. Wenn Dein Rechner also ca. 4 Jahre und älter ist, kann dies schon der Grund für den genannten Effekt sein.
Hier ist es aber wirklich sehr einfach. Du machst dazu einfach das Gehäuse auf, und schaust nach eine Knopfzelle auf dem Mainboard. Die sind meist sehr gut sichtbar. Da schaust Du nach dem genauen Modell - und besorgst Dir einfach eine Neue. Je nachdem wo Du kaufst kann die schon mal 5€ kosten. Neue bekommst Du wie gesagt im Handel (Conrad, Reichelt und jedem besseren Computer Händler) oder per Internet (z.b.: Amazon und Co), wo sie meist auch deutlich günstiger sind.

Die brauchst Du dann nur noch auszutauschen - dann nochmal das Spiel mit dem Clear - Bios wieder einstellen - und dann sollte es eigentlich wieder ganz normal funktionieren.

@SP - ich trenne meinen PC mittlerweile auch immer komplett mit einer schaltbaren Steckerleiste vom Strom. Das bringt den Vorteil, dass der PC nicht dauerhaft Strom zieht - und zudem auch ein etwas sicherer Überspannungsschutz möglich ist.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 10:29   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Mainboard-Batterie leer?

Zitat:
Zitat von traumvondir Beitrag anzeigen
Nun kommen meine Vermutungen, die Batterie auf dem Mainboard ist doch für das speichern oder behalten der CMOS- Einstellungen verantwortlich. Wenn der Computer längere zeit ohne Strom stehen bleibt (war er), leert sich die Batterie. Wenn er dann wieder hochfahren möchte, geht es nicht, weil die Einstellungen nicht wieder aufgerufen werden können.
Um auch darauf noch kurz einzugehen:
Ja, das kann durchaus der Grund sein, hatte ich auch schon mal genau so bei mir!
Wie Exit ja schon sagte, wenn es ein Laptop ist, ist es meist ziemlich aufwändig die Batterie zu tauschen. Es hilft aber auch einfach, den Akku im Gerät zu lassen, dann übernimmt der die Stromversorgung.
Bei einem normalen PC schaut das so aus:

http://extreme.pcgameshardware.de/at...-1946_p5_1.jpg

Es sind eigentlich so gut wie immer CR2032 Lithium-Batterien verbaut. Einfach den Halteclip auf, alte raus, neue Batterie rein.
Kosten im Internet so um die 50 Cent pro Stück, im Elektroladen zahlt man aber oft auch das zehnfache dafür. Oft gibts die aber auch bei Norma oder so relativ günstig zu kaufen.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 10:30   #5 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Mainboard-Batterie leer?

Ok, ne ich hab meine immer an der dose hängen - traue den 0815 Steckerleisten nicht über den Weg. Eine gute hält das bestimmt locker aus, kostet aber auch dementsprechend.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
leer, mainboardbatterie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hp-g70 Batterie fightingm Netzteile 1 29.05.2012 13:50
Motherboard Batterie !!!! wernervista Sonstige Hardware 9 07.04.2007 16:11
Mainboard ohne CMOS-Batterie betreiben Qndre AMD: CPUs und Mainboards 10 24.11.2004 14:15
Batterie auf dem Mainboard ? Schnuppernase AMD: CPUs und Mainboards 2 22.11.2002 14:25
XP, ''Netzwerkverbindungen'' leer jupp Windows & Programme 2 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:02 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved